Toilettenstühle - wieviele Feststellbremsen?

Dieses Thema im Forum "Arbeitshilfsmittel" wurde erstellt von narde2003, 21.05.2010.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    bei uns taucht gerade die Frage auf:

    Sind Toilettenstühle mit nur 2 feststellbaren Rädern zulässig oder müssen alle 4 Räder blockierbar sein?

    Leider ist das MPG hier nicht sonderlich hilfreich.

    Ähm, ich will nicht wissen ob ihr 2 oder 4 Bremsen habt an den Stühlen, sondern ob ihr eine Aussage im MPG kennt die dies regelt.


    lg
    Narde
     
  2. muggel

    muggel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein- und Unfallchirurgie
    Guten Morgen Narde,

    hast Du auch schon mal in die MP-Betreiberverordnung geschaut?

    http://www.kvberlin.de/20praxis/20qualitaet/medizinprodukte_aufbereitung/MPBetreibV.pdf

    Steht zwar zu der konkreten Fragestellung nichts drin,sondern ist eher allgemein formuliert (§§2 und 5?). Ansonsten fällt mir noch ein: Evtl. Kontakt mit dem Hersteller des WC-Stuhles aufnehmen. Vielleicht gibt es so etwas, wie eine Garantie die besagt, dass zwei Bremsen ausreichend sind. Ansonsten kenne ich leider keine Aussage, die dies eindeutig regelt.

    Gruß. Muggel
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Muggel,

    danke, die Betreiberverordnung hatte ich schon studiert.

    Hersteller habe ich verschiedene nun angeschrieben, unter anderem hat mir einer gesagt, der laut seiner Angabe in der Beschreibung des Stuhles stehen hat, dass er dem MPG entspricht, die Stühle fallen nicht unter das MPG:roll:.

    Eine andere Aussage, leider nur telefonisch ist, dass es eine ähnliche Verordnung für Hilfsmittel gäbe, man wüsse nur gerade nicht wie die genau heisse, dass die Stühle zwei voneinander unabhängige Bremsen haben müssten und es dem Hersteller überlassen bleibt was er macht - 2 oder 4.

    Schönen Tag
    Narde
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hier mal meine Recherchen, sollte es irgendjemanden überhaupt interessieren:

    Dusch und Toilettenstühle werden gemäss DIN EN 13761 und 1728 zertifiziert was die Bremsen anbelangt.
    Diese schreibt vor, dass es zwei von einander unabhängige Bremsen sein müssen, deren Funktionstüchtigkeit auch noch bis zu einer gewissen Schräglage geben sein muss.

    Bezüglich der abgerundeten Kanten sind Stühle nach Anhang 7 der Medizinprodukterichtlinie zertifiziert.

    Wer ganz sicher sein will nimmt ausser dem CE Zeichen noch die TÜV Zertifizierung dazu.

    Schön an der Aufgabe war, dass auch die Hersteller erstmal die Frage nicht ohne suchen beantworten konnten.
     
  5. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Danke, das Du den Dingen mal wieder auf den Grund gegangen bist. Die Hersteller habe sich bestimmt auch über deine Anfrage gewundert... :wink1:

    Was eigentlich eher bei uns üblich ist: Die T-Stühle sind so alt, dass die Bremsen gar nicht mehr bremsen. Ich glaube, ich habe nur auf der neuen Privatstation neue Dinger gesehen - ansonsten schon jahrelang nicht mehr. :gruebel:
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Nutella-Woman,

    ich bin nicht von mir aus der Sache auf den Grund gegangen, sondern ich bekam diese Aufgabe gestellt.

    Die Hersteller sind mit meiner Frage teilweise definitiv überfordert.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Toilettenstühle wieviele Feststellbremsen Forum Datum
Wieviele Stunden kriegt ihr pro Urlaubstag gutgeschrieben? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.02.2015
Wieviele Azubis auf einen Praxisanleiter? Praxisanleiter und Mentoren 10.02.2014
Wieviele ver.di-Mitglieder werden wegen der Pflegekammer aus ver.di austreten? Diskussionen zur Berufspolitik 31.03.2013
Wieviele Stunden beim 400€ Job? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 09.07.2012
Wieviele Stunden in der ambulanten Pflege? Ausbildungsinhalte 05.06.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.