Tod im Heim

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von Olli1989, 19.12.2010.

  1. Olli1989

    Olli1989 Newbie

    Registriert seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Pfleger und Pflegerinnen,
    ich habe gestern etwas erlebt was ich nie vergessen werde.

    Ich bin Aushilfe auf 400€ in einem Altenheim.
    Die Bewohner sassen beim Kaffe und Kuchen.
    Plötzlich winkte iene Bewohnerin mich zu sich und stammelte etwas vor sich hin. Diese Frau konnte man immer schlecht verstehen.
    Ich informierte eine Examinierte Kraft die sich in den Zimmern befand dass sie mal kommen soll weil ich sie ned verstehe (weil sie kennt sie schon länger)
    Als ich zurckkam an den Tisch sah ich wie sie blau anlief.
    Ich holte sofort Hilfe und der Notarzt kam auch nach 15 minuten.
    Wir haben alles versucht.
    Man konnte den mund nicht ausräumen weil alles Verkrampft war.
    Sie hat auch keine Anzeichen einer verschluckung gezeigt.
    Sie hat nicht gehustet.
    Kuchen hat sie auch nur ein kleines stück gegessen. (Sie isst den normalerweise auch selber)
    Sie wurde immer blasser und blauer.
    Der Notarzt konnte auch nur noch den Tod feststellen.

    Ich weiss nicht wie ich mit der Situation umgehen soll.
    Was oll ich tun?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Du solltest als erstes mit deiner Station sprechen und die Situation nachbesprechen.
     
  3. Wurde danach nicht mehr dadrüber gesprochen?
    Auf jedenfall solltest du dir keine Vorwürfe machen oder so 8O, du hast alles richtig gemacht!
     
  4. Bully1959

    Bully1959 Poweruser

    Registriert seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    hallo

    der Tod eines Menschen ist nie ein Erlebnis das man haben möchte, aber in einem Altenheim ist nun leider öfter damit zu rechnen

    du hast ja alles richtig gemacht, Hilfe geholt, was in dem Moment ja deine Aufgabe war, mehr konntest du nicht tun und dieses Erlebnis wird dich auch noch eine Weile verfolgen und das ist auch ganz normal, niemand geht über den Tod eines Menschen einfach so drüber weg, suche dir ein oder zwei Kollegen, mit denen du intensiver darüber sprechen kannst, erzähle ruhig deine Gefühle, die sind auch ganz normal....

    viele Grüsse
    Bully
     
  5. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Wenn ich das richtig verstehe, bist du nicht Ausgebildet?

    Dann hast du soweit alles Richtig gemacht, indem du eine examinierte Kraft geholt hast und diese hoffentlich zu Reanimieren begonnen hat und weitere Massnahmen veranlasst hat.

    Der Tod eines Menschen, vor allem wenn man diesen hautnah die ersten Male erlebt, ist ein dramatisches Ereignis.

    Sprich im Team darüber, spreche einzelne Kollegen an denen du vertraust.

    Bedenke dabei, dass der Tod zum Leben gehört und in einem AH allgegenwärtig ist.
    Dort sind fast nur Menschen versammelt in der letzten Phase ihres Lebens.
    Diese mußten zu 98% in ein Heim einziehen, weil ein Leben in den eigenen 4Wänden aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich war.

    Darüber sprechen hilft am Besten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.