Thymian - Arzneipflanze des Jahres 2006

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde / Homöopathie" wurde erstellt von narde2003, 08.12.2006.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,
    auch wenn das Jahr schon fast vorbei ist, lohnt es sich doch dem Thymian ein kleines bisschen Aufmerksamkeit zu schenken. Im Klinikalltag kommt der Thymian eher selten zum Einsatz, ausser in manchen Hustensäften.

    Thymian wurde übrigens von den alten Griechen als Rauschmittel eingesetzt. Sie räucherten mit den getrockneten Zweigen und sollen dadurch Halluzinationen gehabt haben.

    Der Thymian ist ein beliebtes Hausmittel bei Erkältungen und Bronchitis.
    Auch ist sein Öl in einigen Mundwasser Zubereitungen enthalten, da es entzündungshemmend ist.
    Die Arzneimittelindustrie nutzt auch seine enthaltenen Inhaltsstoffe für die Zubereitung von Hustensäften die Schleimlösend wirken.

    Wir unterscheiden viele Sorten Thymian und nutzen ihn auch in der Küche, er macht fette Speisen verdaulicher.

    Während der Thymian Vulgaris-Thymol nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet ist, darf doch der Untertyp Linalool für Kinder eingesetzt werden.

    Inhaltsstoffe Thymian Vulgaris Chemotyp Linalool:
    Monoterpene
    Sesquiterpene
    Monoterpenole
    Phenole
    Monoterpenketone
    Oxide

    Wichtige Eigenschaften:
    antibakteriell, antiviral, stark antimykotisch, uroetonisch, aphrodidisch, leicht spasmolytisch,

    Hauptindikationen:

    Enterokolitis, Stomatitis, Gastritis, spastische Bronchitis, Broncohopneumonie, Urethitis, Vaginitis, nervöse Erschöpfung

    Quelle für die Inhaltsstoffe: Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe, Elaine Zimmermann
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.