Thrombosespritze vs. Falithrom

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Lynne, 11.02.2008.

  1. Lynne

    Lynne Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GKP-Azubi, 2. Abj.
    Ort:
    Gnaschwitz
    Halli Hallo!

    Kann mir jemand sagen, was genau der Unterschied zwischen Thrombosespritzen und Falithrom ist? (Außer der Applikationsart... :-)) :gruebel:
    Wäre wichtig!!!!!!!

    Danke!!!!
    Lynne :thinker:
     
  2. der Matze

    der Matze Stammgast

    Registriert seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    (nicht mehr hier aktiv)
    Falithrom ist ein Coumarin Derivat (auch unter anderem Namen als "Marcumar®" bekannt).
    Es setzt die Gerinnung herab, indem es in der Leber die Bildung von Vitamin-K abhängigen Gerinnungsfaktoren hemmt.

    Heparin und Co. greifen an anderer Stelle in das Gerinnungssystem ein (binden sich bspw. an Antithrombin III).
    Die genaue Wirkung kannst du hier nachlesen.
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wichtigster Unterschied in der Praxis ist die Steuerbarkeit!

    Heparin lässt sich gut steuern, schnell variieren und wirkt umgehend.
    Bei Marcumar ist die Wirkung so lange verlängert, das sich die Gerinnung nur langfristig einstellen lässt. Größter Nachteil.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Thrombosespritze Falithrom Forum Datum
Thrombosespritzen als Prophylaxe in der Neurologie Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 22.04.2006
MonoEmbolex oder Clexane statt Falithrom? Pflegebereich Chirurgie 25.11.2009
Blut im Urin - Falithrom schuld? Pflegebereich Innere Medizin 29.03.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.