Tetanusschutzimpfung

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von BOBBELE, 25.08.2010.

  1. BOBBELE

    BOBBELE Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger/Praxisanleiter und freier Dozent
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsstelle
    Funktion:
    Krankenpfleger und Praxisanleiter
    Liebe Kollegen.

    Mir hat heute ein KP.-schüler erzählt, dass Pat. die ASS oder PCM nehmen nicht geimpft werden dürfen. Der Impfstoff würde verstoffwechselt werden. Stimmt das????? Habe das zum ersten mal gehört. Viele Pat. nehmen doch ASS 100 und bekommen nach Sturz mit offenen Wunden oft eine Tetanusauffrischung.
    Lieben Gruß.
    Bobbele
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Kann dir der Schüler eine Quelle angeben, zum Nachlesen?

    lg
    Narde
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Was soll das heißen?
     
  4. babe1983

    babe1983 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP
    Funktion:
    stv. Abteilungsschwester für Ambulante Belegärzte und Augen-OP
    Also bei ASS denke ich jetzt in erster Linie an die Nachblutung...

    Die Quelle hätte ich auch gerne zum Nachlesen.
     
  5. scnucky

    scnucky Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Altenpflegerin
    Ort:
    Höxter
    Akt. Einsatzbereich:
    Zeitarbeit
    Funktion:
    GuK und AP
    Interessante Variante mit dem "verstoffwechseln"
    Also bei uns in der Zentralen Notaufnahme fragen wir logischerweise auch die Pat ob sie ASS oder Marcumar einnehmen. Wenn dem der Fall ist, spritzen wir aufgrund der akuten Nachblutungsgefahr Tetanol und/oder Tetagam nur s.c.
    Mehr weiss ich nicht, bezüglich der Verstoffwechslung, weiss nur dass es wegen der Nachblutungsgefahr zu unschönen Komplikationen kommen kann.
     
  6. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Ich wusste gar nicht, dass man s.c. impfen kann?! :-? Kenne es nur als i.m. Injektion.
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hab ich gestern auch erstmal nachgelesen, war mir auch nicht bewusst.

    Tetanol geht wohl problemlos, bei Tetagam steht ausdrücklich bei, dass die Wirksamkeit in diesem Fall nicht bewiesen ist.

    Beide Aussagen laut Fachinfo
     
  8. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Tja, man lernt halt nie aus. :D
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Bobbele,

    hast den Schüler schon gefragt?

    lg
    Narde
     
  10. herbstzeitlose

    herbstzeitlose Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wundexpertin ICW, Arzthelferin
    Um eine Nachblutung auszuschließen, impfen wir nur mit sehr dünnen Injektionsnadeln.
    Dass jemand aufgrund seines Blutverdünners keinen Impfschutz bekommt, wäre mir neu!
     
  11. BOBBELE

    BOBBELE Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger/Praxisanleiter und freier Dozent
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsstelle
    Funktion:
    Krankenpfleger und Praxisanleiter
    Ja habe ich. Er hat es aus dem Tagesspiegel. Das ist eine Tageszeitung in Berlin. Der Artikel steht aber auch leider nicht in der Internetausgabe des Tagesspiegel.
     
  12. Silvana

    Silvana Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Praxisanleiterin

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.