Teilzeitkraft und nun das 9. Wochenende hintereinander!

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Lillalou77, 10.09.2013.

  1. Lillalou77

    Lillalou77 Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin neu hier angemeldet. Erst mal zu mir: Ich bin 35 Jahre alt, habe 3 Kids (4,6,8) und arbeite als ex. Krankenschwester als Teilzeitkraft (20 Std/Woche) in einem Pflegeheim.
    Ich fühle mich total ausgenutzt da. Arbeite inklusive des nächsten Wochenendes 9 WE am Stück. Ist denn so etwas zulässig??? Ich habe mich schon beschwert, aber das hat sie gar nicht interessiert. Ich habe auch schon mehrmal gesagt das ich in der Woche über mehr arbeiten möchte da ich 150 € für die Betreung meiner Kids ja auch noch zahlen muß...
    Es besteht ein Mangel an Pflegekräften, aber das ist doch nicht mein Problem. Mein Familienleben bleibt auch total auf der Strecke. Mein Mann arbeitet auch Vollzeit (40 Std./Woche) und ist nur die WE zu Hause.

    Mein Vertrag läuft Ende November aus. Ich überlege schon als ob ich den Vertrag einfach auslaufen soll und fertig. Nur mein Problem dabei ist das das arbeiten mir Spaß macht und das Team (was sich ach als nur noch beschwert) echt super ist.

    Ich bin so unglücklich über die komplette Situation und mein Mann und die Kids auch.
    Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Könnt ihr mir vielleicht einen Tip geben?

    Würde mich echt über Antworten freuen
    Liebe Grüße Lou
     
  2. Barotrauma

    Barotrauma Gast

    15 Sonntage im Jahr müssen beschäftigungsfrei sein d.h. solange dies gewährlestet ist, sind die 9 WE's am Stück zwar absolut be********* aber rechtens.
    Was heißt du möchtest mehr arbeiten? Machst du Minusstunden oder möchtest du Überstunden erwirtschaften um sie dir auszahlen zu lasssen? Verstehe ich gerade nicht. Jetzt mal rein vom finanziellen, hast du doch mehr davon, WE zu arbeiten als unter der Woche (wegen der Zuschläge).
     
  3. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Sie möchte in der Woche mehr arbeiten, dafür am WE weniger
     
  4. Lillalou77

    Lillalou77 Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    So wie Bluestar es geschrieben hat ist richtig. Ich möchte in der Woche mehr arbeiten, weil total mein Familienleben darunter leidet und ich ja Betreuungsgeld für meine Kids bezahle. Und dann nur jedes zweite WE. (So wurde es mir auch mündlich bei meinem Vorstellungsgespräch zugesagt)
    Zuschläge gibt es bei uns nur Sonntags (ca 15 €) - da kann ich auch drauf verzichten.
    LG Lou
     
  5. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    FÜr Teilzeitarbeitnehmer gilt ein Benachteiligungsverbot. Wenn die Vollzeitarbeitnehmer prozentual dieselben Dienste leisten, dann ist das okay. Lg Fearn
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wer ist denn SIE wo du dich beschwert hast?
    Mach dir e9inen Termin mit deiner Direktorin und derjenigen, die deinen Dienstplan schreibt.

    Ich würde das für mich so auch nicht wollen und Konsequenzen ansprechen
     
  7. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    15 Sonntage im Jahr frei bei 12 Monaten im Jahr!
    Sie arbeitet jetzt schon 2 Monate ohne freien Sonntag - kann also durchaus mehr als nur Besch...en sein.
    Wieviele Sonntage müssen den dann die Vollzeitkräfte am Stück arbeiten damit das Benachteiligungsverbot greift?
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Na 8 pro Monat, du stellst Fragen ;)
     
  9. Lillalou77

    Lillalou77 Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich bei dem Heimleiter und bei der PDL beschwert. Also schon an höchster Stelle

    LG Lou
     
  10. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Laut einschlägigen Urteilen zum Teilzeit- und Befristungsgesetz ist Wochenendarbeit anteilig zu Vollzeiten zu leisten.
    D.h. in der Praxis für Dich, wenn Vollzeiten jedes zweite Wochenenden arbeiten, daß Du jedes vierte Wochenende arbeiten mußt - ODER jedes zweite Wochenende halbe Schichten.
    Soweit das Recht. Einfordern muß man es halt immer selbst. Am besten schriftlich.
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich sprach nicht von einer Beschwerde, sondern von einem Gesprächstermin um das ganze vernünftig untereinander zu klären.
    Mit aufzeigen von Konsequenzen
     
  12. ZN-Ator

    ZN-Ator Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Im hohen Norden
    Funktion:
    Leitung
    Wo nach zu lesen?
     
  13. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    15 freie Sonntage von 52 möglichen....das Jahr hatte bisher 36 Sonntage. Frage an die TE: wie viel waren bisher frei?
    Dafür aber mit mehr frei innerhalb der Woche! Wenn wir die genaueren Umstände nicht kennen (bisher freie Sonntage etc.), dann können wir wenig dazu sagen.
     
  14. LadyLorraine

    LadyLorraine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Psychiatrie, pfleg. QB
    Ort:
    Wilhelmsthal
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ offene/geschlossene Akutstation
    Funktion:
    Fachkrankenschwester, Mentorin, Praxisanleitung, QB, int. Auditorin
    hallo

    hättest du da vielleicht den ein oder anderen link für mich?
    ich glaub tante g mag mich net wirklich ich find da einfach nix konkretes genau zu dem, was du da geschrieben hast

    grüßle
     
  15. ZN-Ator

    ZN-Ator Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Im hohen Norden
    Funktion:
    Leitung
    Hi Hypurg,
    jetzt musste liefern..... :-) auch ich kenne derartige Urteile nichts und Googel bringt mir nichts. Also welche Urteile und wo zu lesen oder gar nur ein "Schnellschuß" aus der Hüfte?......
     
  16. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Der Sonntag muss nach spätestens 14 Tagen ausgeglichen werden. Bedeutet, der AG kann deine freien Tage stets in die Woche legen- auch bei Vollzeitkräften- solange er die 10er-Regel einhält.

    Von daher- rechtens möglich. Und ich bezweifele, dass man mit dem Gleichstellungsgesetz argumentieren kann. Die Dienstverteilung ist nie gerecht. Der AG wird mit §14 kommen: besondere Umstände.

    Man kann Teilzeitlern nur empfehlen: wehret den Anfängen. Legt von vornherein fest, was ihr machen wollt. Geht der AG net drauf ein, kann man schon fast sicher sein, dass es über kurz oder lang Probs gibt.

    Elisabeth
     
  17. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hier ist zB ein Urteil dazu, 40sec googeln.
    BAG, 01.12.1994 - 6 AZR 501/94 - dejure.org

    Bin aber bei den Seiten auch nicht registriert. Müsste man eben machen, oder andere Quellen suchen, wen es interessiert...
     
  18. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Teilzeitarbeit - Schichtplan-Fibel für Betroffene
     
  19. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Wenn man Diskriminierungsverbot- Teilzeit eingibt, wird man seitenweise fündig. lg Fearn
     
  20. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Nichts für ungut ihr zwei,

    aber ich finde:

    - von verdi zitierte Textpassagen gelten nicht als Quelle dieser Aussage. Das hinterlegte Urteil von verdi wäre eine entsprechende Quelle. Dies kann man hier aber nicht einsehen
    - Das Teilzeit- und Befristungsgesetz bildet hier zwar die Grundlage, ist aber nicht konkret genug. Wie hypurg (und auch verdi ;) ja aber schon sagten, es gibt hier zu bereits Urteile.

    Ich habe nun aber auch nicht weiter gesucht, ob ich ein Urteil finde (Ich kenne diese aber, hab schonmal eins ausführlich gelesen...)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Teilzeitkraft Wochenende hintereinander Forum Datum
Wieviele Wochenenden arbeiten als Teilzeitkraft? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 28.03.2010
News Altenpflege: Bei besseren Bedingungen stocken mehr Teilzeitkräfte auf Pressebereich 11.04.2016
Benachteiligung als Teilzeitkraft Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 16.01.2015
Teilzeitkräfte: Dokumentation der Mehrarbeit; Freizeitausgleich? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 28.09.2013
Arbeitszeiten einer Teilzeitkraft in der ambulanten Pflege/ Sozialstation Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 10.08.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.