Teamentwicklung

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von Ute, 06.03.2004.

  1. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    Servus,

    was versteht Ihr unter Teamentwicklung? Hat jemand Informationen für mich! Vielen Dank!
     
  2. Torenpad

    Torenpad Gesperrt

    Registriert seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Also, Ute, das hier hatte ich noch in meinen Unterlagen aus einem TEAM-Seminar im letzten Jahr, habs eben übersetzt:

    Teamentwicklung:
    Das englische Wort "group" hat seine Wurzeln im italienischen Wort "gruppo", was soviel bedeutet wie "Knoten".

    Für:
    Verstärkung der gemeinsamen Steuerungskraft
    Entwickelung eines strategischen Bewußtseins auf Topniveau
    Gemeinsam Verantwortung tragen
    Verstärkung der Vertrauensbasis und gute Absprachen
    Optimalisierung der Leistungen des Teams

    Durch:
    Einteilen in Phasen, Kernwerte, Arbeiten, Offenheit & Ehrlichkeit, Focussieren, Processexpertise, Team-engineering, Synergien, Selbstmanagement, Feedback, gegenseitige Abhängigkeit, Vorbildfunktionen, Ethik, Sensitivität, Disziplin & Randbedingungen, Konfrontieren, Unterhaltung, Erwartungen, Beseelung, Kreativität, Mitgefühl, Freude, Motivation, Reflektion, Schnelle und vernünftige Beschlußformung.

    Teamentwicklung
    Ein Team ist ein professionelles Instrument, welches mit Einfühlung eingesetzt werden muß; Es muß sorgfältig hantiert und unterhalten werden.

    Referenzpunkte hierbei sind:

    Inhaltlich:
    • Was haben wir miteinander zu tun?
      Welches Produkt wollen wir liefern dem Kunden / dem Haus
      [Dienstleistung Pflege / Kundenbetreuung] ?
      Was sind die Ziele unseres Teams innerhalb der Strukturen unseres Hauses?
      Was würde geschehen, wenn dieses Team morgen aufgelöst würde?
    Strukturell:
    • Wie tun wir das?
      Welche Spezialismen / Spezialisten haben wir im Haus?
      Wie ist unser Team organisiert?
      Was sind unsere Verantwortlichkeiten?
    Aktuell:
    • Was bedeutet das hier und jetzt?
      Was ist unsere Basis / Unser ausgangspunkt?
      Wie verläuft unsere Zusammenarbeit?
      Wie verläuft unsere Kommunikation?
    Persönlich:
    • Für jeden von uns?
      Habe ich eine deutliche aufgabe und Position innerhalb des Teams?
      Welche Hindernisse sehe ich?
    ____________________________________________________________________

    Stichpunkte:
    • Operationalisieren der Organisationsstrategie
      Zielgerichtetheit und Effektivität des Teams
      Qualitätsverbesserung
      Qualität aus spezialistischem Einsatz maximieren
      Verbessern der Beschlußprozesse
      Vergrößern der Basis
      Auflösen von Konfliktsituationen
      Abstimmen der Verantwortlichkeiten
      Versachlichen der Bildformung
      Verbessern der Zusammenarbeit
      Vergrößern der Kundengerichtetheit innerhalb des Teams.

    "Zu wenig Zeit, zu wenig Geld, zu wenig Menschen…. Das wird immer so bleiben. Damit um zu gehen bedeutet Management."

    Teamentwicklung
    Teamentwicklung ist bestimmt für Teams, dessen Mitglieder ihre Aufgabenfelder besser einteilen und abstimmen wollen, weil sie finden, daß Zusammenarbeit und Kommunikation unzureichend sind.
    Team, Zusammenarbeit und Kommunikation sind keine Ziele, die allein stehen können. Es sind Bestandteile einer guten Basis zum Erreichen bestehender Ziele der Gesamtorganisation.

    Effekte:
    Nach der Teamentwicklung sind Aufgaben, Befugtheiten und Verantwortlichkeiten für jeden Einzelnen und alle gemeinsam deutlich. Die Teammitglieder sind im Stande, ausgehend von einer gemeinschaftelichen, eindeutigen Vision zu operieren.

    Ich hoffe, damit kannst du etwas anfangen!
     
  3. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    Hallo Jens,

    oh klasse, damit kann ich schon etwas anfangen!!! Vielen Dank :P

    Im welchen Zusammenhang hast Du die TEAM-Fortbildung gemacht?
     
  4. Torenpad

    Torenpad Gesperrt

    Registriert seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    #4 Torenpad, 06.03.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.07.2004

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.