Tarifstreik beendet! Und nun?

jenny83

Junior-Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
74
Ort
Düsseldorf
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Mit Erleichterung habe ich zur kenntnis genommen, das der Streik nun endlich beebdet ist!
Aber was heißt das nun für Pflegende wie mich? Ich habe die 41stunde woche bis jetzt gehabt. Wie lange werd ich nun arbeiten müssen?
Was ist mit den zuviel gearbeiteten stunden wenn ich bald z.B nur 40 stunden arbeiten muss?
Bekomm ich die zurück, was ist mit dem Weihnachts und Urlaubsgeld?

Fragen über Fragen...
 

Joerg

Poweruser
Mitglied seit
09.03.2006
Beiträge
2.521
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Betriebsrat
Funktion
stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
Da müssen wir wohl noch ein paar Tage warten. Heute (Sa.) trifft sich wohl der Verdi Vorstand um das Paket nochmal zu beraten und dann müssten, wenn ich richtig informiert bin, die Urabstimmung beginnen, bei denen die Verdi-Mitglieder abstimmen, ob sie den Tarifvertrag annehmen.
Ich denke also, dass die Einzelheiten des Vertages in den nächsten paar Tagen veröffentlicht werden.

Aber so wie ich es gestern in den Nachrichten verstanden habe, gibt es erst 2008 eine Lohnerhöhungen von 2,8%, 2007 wirdm genau wie dieses Jahr mit Einmalzahlungen überbrückt. Hat ja was, wir haben vorigen Monat die erste Einmalzahlung von 150 €uro bekommen, da kann sich ja jeder vorstellen was unter dem Strich rauskam. NIX!
Weihnachts- und Urlaubsgeld bekommen wir in RLP schon dieses Jahr net im üblichen Rahmen, dafür gibt es im November eine Sonderzahlung die sich aus beiden zusammensetzt.
 

MilSchok

Junior-Mitglied
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
44
Alter
36
Ort
Hamburg
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ich bin auch davo betroffen. Bin letzes Jahr im Aprill übernommen worden und hab ein gutes Gehalt bekommen (netto etwa 1500€, 38,5Stunden Woche, zwar schon kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld mehr aber das ist ok) Nun läuft mein befristeter Vertrag am 31.5 aus und ich habe einen neuen unbefristeten Vertrag bekommen unter den neuen Bedingungen. Das heist bis jetzt: Eine 42 Stunden Woche. Mein gutes Gehalt bekomme ich auf jedenfall bis zum 30.9. weiter, erst dann wird sich zeigen was sich weiter ändert. Ich hoffe ja, dass die Schichtzulagen bleiben... Na ja, ich bin gespannt. Ich bin froh diesen Job machen zu dürfen und von daher finde ich mich so landsam damit ab.

Leieb Grüße MilSchok
 
P

Piratte

Gast
Wie sind eigentlich die Umrechnungen in die neuen Tarifgruppen?
Ich war Kr5, Lebensaltersstufe 3, was heißt das in den neuen E (?) Gruppen
im TV-L
 

MilSchok

Junior-Mitglied
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
44
Alter
36
Ort
Hamburg
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ich bin Entgeldstufe C. Bei uns auf Station liegt so ein Katalog rum, wo alles darüber drin steht. Also Entgeldstufe C ergibt wohl 1900,00 Brutto. Dann kommt es noch drauf an, ob du Zusatzqualifikationen hast oder so. Aber so ganz schlau wird man aus dem geschwafel ja auch nicht...
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!