Tagesplan

carlitosway

Newbie
Registriert
10.11.2005
Beiträge
6
hey leute.
hab eine bitte im hinblick auf meine praktische Zwischenprüfung:
Wir sollen für die nicht pflegeintensivsten Patienten einen Tagesplan erstellen, kann mir jemand (nur grob) eine Richtung aufzeigen wie so ein Plan auszusehen hat bzw. welche Eckpunkte da auf alle Fälle mit rein müssen?!
Das wäre super klasse, danke schon mal!:up:
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Registriert
11.02.2002
Beiträge
7.897
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Carlitosway,
zu was wirst du ausgebildet?
In was für einem Bereich soll der Tagesplan aufgestellt werden?
Es fehlen auch weitere Angaben zum Patientengut/ Bewohnergut, z.B. Altersgruppe, Erkrankungsschwerpunkt....
...und was sind für dich "pflegeintensivste" Patienten?
 

carlitosway

Newbie
Registriert
10.11.2005
Beiträge
6
also: Ausbildung zum Krankenpfleger, Examen 2007. Pflegeintensiv: Zimmer mit 3 Patienten: abfallend vom Schweregrad der Pflege A3/A2/A1... Chirurgisch/ Internistisch gemischte Station. Neben der Pflegeplanung für den aufwendigsten Patienten soll wie bereits erwähnt für die anderen ein Tagesplan (sprich vereinfachte Planung) aufgestellt werden. Ich dachte, dass vielleicht jemand dies schon mal gemacht hat...
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!