Tätigkeitskatalog Krankenpflegehelferin

wundtussi

Senior-Mitglied
Registriert
01.11.2004
Beiträge
152
Alter
52
Ort
Reutlingen
Beruf
Krankenschwester/ Wundmanagement - Pflege mit 50%-Freistellung, geprüfte Wundberaterin nach AWM
Funktion
Wundmanagement
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Tätigkeitskatalog für Krankenpflegehelferinnen. Hat zufällig jemand von Euch so etwas oder ähnliches?
Wir haben das Problem, dass bisher dafür keine Regelungengetroffen worden und auf jeder Station anders mit dem Thema umgegangen wird.

Vielleicht kann uns ja jemand helfen.

Vielen Dank im Voraus
 
Hallo !
Wir haben so einen Tätigkeitkatalog der für Praktikanten angewendet, wird aber auch für Krankenpflegehelfer zutreffen. Den kann ich dir mal schicken wenn du magst.
Gruss Ricarda
 
Hallo kichererbse,
wenn du magst, stell ihn doch einfach mal hier ein, ich denke, es wird noch mehr Interessenten geben!
 
Na ich hoffe doch, dass es schon einen Unterschied zwischen KPH und nem Praktikanten gibt:D

Ich bin auf der Suche nach einem Tätigkeitskatalog für KPH`s, also die Personen, die eine einjährige Ausbildung absolviert haben.

Trotzdem vielen Dank.
 
Bei uns besteht zwischen den beiden auch nicht viel Unterschied. Keine Ahnung wieso.
 
Hey Kichererbse,

fände es auch nicht schlecht, wenn du den Tätigkeitskatalog zugänglich machen würdest.

GLG sternchen02
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!