Tätigkeiten und Arbeitszeiten im Praktikum?

Kat

Newbie
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
8
Hallo! Am 1.Augst werde ich in einem Krankenhaus auf der Entbindungsstation und Säuglingsstation mein Praktikum absolvieren!
Das Praktikum ist Schulbegleitend weil ich das Fach-Abi im Sozial und gesundheistwesen mache das heisst 1-2mal schule in der woche!
Ich würde jetzt gerne von euch wissen was ein Jahrespraktikant alles für Aufgaben hat? Und arbeitszeiten? Wochenende usw. ?
Könnt ihr mir helfen????
DANKE IM VORRAUS :lol:

bin nämlich echt neugierig was auf mich zu kommt :twisted:
gruss kat
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo Kat!
Wenn Du schon 18 bist, dann hst Du normale Arbeitszeiten wie alle anderen.
Tätigkeiten dürften sein : Betten machen, Blutdruck und Puls und Temperatur messen und in die Kurve eintragen (kriegst Du dann alles gezeigt), Essen austeilen (wenn es kein Buffet gibt), und wieder einsammeln, abwaschen von Schränken (gehört halt auch dazu) und wieder nachfüllen (Windeln, Babykleider usw.), ich weiss ja nicht wie das dort gemacht wird, bei uns ist es so, dass die Praktikantinnen auch mal bei einer Geburt zusehen dürfen (sofern die Einwilligung der werdenden Mama da ist), Du kriegst gezeigt, wie ein CTG (Wehenschreiber und misst die Herztöne des Kindes) angelegt wird und erklärt, aber am besten wäre es, wenn Du mal hingehst und Dir vor Ort ein Bild machst. Dann lernst Du das Personal mal kennen und sie Dich und sie können Dir am besten sagen, welche Tätigkeiten Du machen darft. Ich muss allerdings auch sagen, dass es von Schwester zu Schwester / Pfleger zu Pfleger unterschiedlich ist. Manche werden Dich mehr, andere weniger machen lassen (so war meine Erfahrung).
Viel Spass und auch Glück
LG
urmel
 

Kat

Newbie
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
8
HI!
Danke für deine hilfe urmel!
Ich werde erst 17 im september! Hab ich dann andere arbeitszeiten?

DANKE !
GRUSS KATY
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo Katy!
Ja, dann gilt für Dich noch das Jugendarbeitsschutzgesetz. Frühdienst wäre dann von 6 Uhr bis 15 Uhr, mit einer Stunde Pause, Spätdienst von 13 bis 22 Uhr, auch eine Stunde Pause (beim Spätdienst bin ich mir allerdings nicht mehr so sicher... :o ).
Der oder die leitende Pflegedienstdirektor/in kann Dir das genau sagen.
LG
urmel
 

Kat

Newbie
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
8
Kann es sein das ich in meinem Praktikum nur 50euro im monat bekomme! Damit komme ich ja vorne und hinten nicht aus! Bei einem fsj bekommt man ja auch schon 300-400euro im monat! :(
Kann mir jemand helfen??? :?
Oder habt ihr auch ein praktikum gemacht und auch nur so wenig geld dafür bekommen??? :?:

Gruss kathi[/i]
 

Nadine21

Newbie
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
12
hi, hier schreibt ein azubi,

also bei uns in der klinik dürfen die praktikanten relativ viel machen, und vorallem auf ner säuglingsstation... da gibts ja jetzt nicht sooo die hochtrabenden aufgaben.

da steht waschen, füttern, wickseln und son krams im vordergrund, da kannste nicht viel falsch machen und bist ruck zuck eingearbeitet!

die arbeitszeiten sind ja von klinik zu klinik verschieden, bei uns z.b. von 6 bis ca. 14 uhr und von ca. 13 bis 21 uhr. praktikanten arbeiten auch schicht aber soweit ich weiß nicht am wochenende.

viel erfolg
 

Kps2001

Stammgast
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
203
Hallo!

Also ich habe auch mein Fachabi gemacht und habe für´s Praktikum gar kein Geld bekommen! Die Arbeitgeber sind nicht dazu verpflichtet, Dir was zu zahlen! War allerdings auch die einzige in der Klasse, hatte dafür aber die beste Klinik! :wink:

Die meisten haben so um die 100 - 150 DM bekommen, eine sogar 600 DM! Ziemlich unterschiedlich und ziemlich ungerecht! :cry:
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
38
Standort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Also unsere Jahrespraktikanten arbeiten nur im Frühdienst von Mo-Do Freitags und jeden zweiten SA haben die Schule.
Unser Praktikanten bekommen 100Euro im MONat
 

penthi

Newbie
Mitglied seit
07.10.2002
Beiträge
3
Hi@all

Ich war vor kurzem selber Praktikant! Hab ein fünf-wöchiges Praktikum absolviert. Musste genauso arbeiten, wie die fest Angestellten. Hab null euro bekommen und musste sogar am WE arbeiten! Spätdienst musste ich nicht machen... nur Früh- und Zwischendienst. Musste füttern, waschen, windeln, betten machen, blutdruck, puls und temp. messen, botengänge erledigen und putzten, putzen und nochmals putzen. Na, ja jeder fängt klein an. Im großen und ganzen hat es mir trotzdem spaß gemacht! :wink:
 

Nicci

Stammgast
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
236
Hi!
Ich bin Jahrespraktikantin und bekomme 100 Euro im Monat.
Ich arbeite einmal Früh und einmal Spätschicht.Früh ist von 6Uhr-13.30Uhr und Spät von 13Uhr - 20.30 Uhr
Und am Wochenende arbeite ich auch.Jedes zweite Wochenende arbeite ich.
Und dienstags und mittwochs habe ich schule.
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!