SVR - Der systemische Gefäßwiderstand

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Toolkit, 18.10.2010.

  1. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Freunde der Sonne!

    Im Laufe des Monats bin ich mit dem Begriff des SVR konfrontiert worden. Eine grobe praktische Relevanz kann ich vermuten, aber so schlussendlich habe ich es noch nicht verstanden, geschweige denn erklärt bekommen, aber ich würds gern nu schon verstehen ;)

    Bei Pat. mit kardiochirurgischen Hintergrund messen wir das Herzzeitvolumen, den zentralen Venendruck, sowie den pulmonalarteriellen Druck, sowie natürlich den RR mitsamt Mitteldruck. Daraus errechnet sich der SVR mit dem groben Normbereich von 800 bis 1400.

    1. Nehmen wir an der RR ist gut, aber der SVR ist 2000. Geht das? Was bedeutet das für mich? Volumen?
    2. Nehmen wir an der SVR ist einfach bei... 500. -> Arterenol? Supra? Was zuerst?

    Der Einfachheit halber nehmen wir nen Patienten, der seine Gefäße in der Peripherie komplett eröffnet hat und nicht mehr zentralisiert ist.

    Vielen Dank für meine hoffentlich verständliche Fragestellung ;)

    MfG
    Tool
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
  3. mostbirne

    mostbirne Gast

    SVR hoch -> Arterenol runter
    SVR niedrig -> Arterenol hoch

    mal kurz und knapp gesagt... Volumenstatus/Volumentherapie sowie inotrope Therapie kannst du anhand des SVR nicht steuern (Arterenol deshalb, da einzigstes Katecholamin das auf Gefäße wirkt). Dran denken Sonderfall Herzchirurgie & dass die Leute postoperativ "kalt" auf IPS kommen, sprich SVR ändert sich auch wenn die Patienten erwärmt werden und dann die "Gefäße aufmachen"..... hoff dass war überhaupt deine frage verzeih hatte SD und bin müde. Gute Infos zum Thema auch hier: PULSION Medical Systems AG : Pulsion

    Gute Nacht.
     
  4. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
  5. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie

    DAS kann ich gerade in der Herzchirurgie nur empfehlen. Wir "Neuen" auf meiner Station haben es auch alle :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - systemische Gefäßwiderstand Forum Datum
Systemisches Arbeiten in der Psychiatrie Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 20.07.2016
Venenverweilkanüle/invasive Maßnahmen beim systemischen Lupus erythematodes kontraindiziert? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 14.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.