Suprapubischer BDK

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von Nachtfreak, 02.01.2007.

  1. Nachtfreak

    Nachtfreak Gesperrt

    Registriert seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Ruhrpott
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim
    Hallo,

    wie händelt hier den Vorgang: Bewohner entfernt sich nachts den SBDK.
    Es gibt keine Verletzungen, Urin läuft normal ab.

    Informiert ihr nachts den HA?
    Legt ihr selbst einen neuen?
    Oder legt ihr nen DK über Harnröhre??

    NF
     
  2. Sheila

    Sheila Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin; Studentin Pflegepädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Reha
    Hi,
    da du den HA nachts wahrscheinlich nicht erreichen wirst (außer er hat Bereitschaft), würde ich zur Absicherung den Bereitschaftsarzt telefonisch benachrichtigen, ihm die Situation schildern. Er kann dann ggff weitere Anordnungen geben, selbst vorbei kommen oder auch sagen ich soll den HA am nächsten Morgen verständigen. Aber ich denke absichern sollte man sich schon, denn auch wenn äußerlich keine Verletzungen ersichtlich sind, kann der Bewohner innerlich verletzt sein.
    Viele Grüße
    Sheila
     
  3. Fritzi

    Fritzi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Neumünster
    Moin Nachtfreak!
    Also ich würde auch zuerst den diensthabenden Doc informieren und dann am nächsten Tag den Urologen bzw. HA.
    Gruß Fritzi
     
  4. Nachtengel

    Nachtengel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Krankenschwester
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Betreutes Wohnen
    Funktion:
    stell.Hygienebeauftragte
    Schließe mich an würde auch den Kassenärtzlichen Notdienst informieren und wenn die dann am Telefon sagen das es nicht notwendig ist hast du dich wenigsten abgesichert.

    Liebe Grüße
    Birgit
     
  5. airbrush

    airbrush Newbie

    Registriert seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Altenpflege
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ich würde Nachts niemanden informieren sondern nur dokumentieren , es sei denn der Bew/Pat hat einen Harnverhalt , doch solange er doch Ausscheidet würde ich dem Frühdienst bescheid gegebn und die sollen den HA oder Urologen informieren
    ( haben garde erst den Fall gehabt und haben so verfahren )


    gruß airbrush


    SORRY FALSCH GELESEN DACHTE ES GHET UM EINEN TRANSURETHRALEN DK

    Bei einem SPDK würde ich natürlich auch den BA informieren
     
  6. House_Gregory

    House_Gregory Newbie

    Registriert seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Informiert ihr nachts den HA?
    Legt ihr selbst einen neuen?
    Oder legt ihr nen DK über Harnröhre??

    Hey du!
    Um auf alle Fragen antworten zu können, sag mal warum der Bewohner nen SBDK liegen hatte. Du würdest ja evtl. selber keinen neuen legen können (je nach Erkrankung).
    Da würde ich auf jeden Fall den Dr informieren.

    Lg HOUSE
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Suprapubischer Forum Datum
Kein suprapubischer Katheter wegen Schließmuskelschwäche? Nephrologie / Urologie 23.01.2015
Suprapubischer Blasenkatheter versus Transurethraler BK Nephrologie / Urologie 03.02.2012
Pflegestandard suprapubischer und transurethraler Katheter! Fachliches zu Pflegetätigkeiten 01.02.2012
Suprapubischer Katheter: pro und contra Nephrologie / Urologie 23.03.2011
Wechsel suprapubischer Dauerkatheter Fachliches zu Pflegetätigkeiten 29.01.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.