Sulcus ulnaris

Luri

Newbie
Registriert
30.06.2005
Beiträge
3
Hallo Kollegen / innen

Ich darf mich bald als Krankenpfleger zu obig genannter OP entschliessen.
Meine Hand ist momentan schlimm dran. Mein Neurologe meint, das müsse operiert werden. Dazu werde ich in einer anderen Stadt dieses nun machen lassen. Meine Frage ist folgende: ambulant ? oder wenn stationär wie lange ? Und was ebenso wichtig ist, wann kann ich wieder arbeiten gehen ? Ich weiss, es wird bei jedem Menschen anders sein, aber vielleicht gibt es jemanden von Euch, der mit peripheren Nervenstörungen zu tun hat. Die OP Technik, etc. ist ja im Internet gut beschrieben, allerdings das "danach" nicht.

Gruß
Luri (der etwas "******" hat, nicht vor Kollegen :-))
 

Nutella Woman

Poweruser
Registriert
25.06.2004
Beiträge
546
Ort
Ruhrgebiet
Beruf
GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
Akt. Einsatzbereich
QM, Chefin für FSJler
Habe mal kurz auf einer Unfallchirurgie gearbeitet, wo soetwas auch operiert worden ist. Meistens blieben die Patienten ambulant, bekamen nach der Op nur eine Gipsschiene bis zum Fäden ziehen (10.Tag postop.). Die Leute die blieben, blieben nur eine Nacht - danach gingen sie auch nach Hause. Blieben aber noch mehrere Wochen krank geschrieben bis alles wieder verheilt ist. Du mußt aber damit rechnen, daß Beinträchtigungen in der Motorik zurückbleiben können (wie z.Bsp. bei meiner Tante, die beide Hände operiert bekommen hat) - je nach vorhergehendem Befund... Lerne schon mal das einhändige Anziehen :mrgreen:

Viel Glück & eine gute Narkose (die auch in regionaler stattfinden kann),
Nutella Woman
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!