Suche nach einem Interieur aus der Geburtshilfe

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von NurseKali, 16.04.2013.

  1. NurseKali

    NurseKali Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Raum Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    arbeite mit Menschen in der Lebensendphase
    Funktion:
    ganz stinknormale GuK mit Palliativausbildung
    Hallo liebe Kinderkrankenpfleger(innen).....

    ich schreibe gerade an einem Buch, das eine Hommage an unseren Pflegeberuf ist und bin zur Zeit damit beschäftigt, ein Interieur aus der Geburtshilfe zu finden, was sich jedoch sehr schwierig gestaltet.
    Deshalb jetzt meine Frage ob jemand ein altes Bild oder Ähnliches hat, welches er mir gern hinterlassen möchte.

    Das Interieur welches ich suche ist ein wichtiger Bestandteil der Säuglingsstationen gewesen. Es war ein grosser Holzwagen mit vielen Boxen, ich glaub so 10 Fächer waren es, in die die Säuglinge gelegt wurden und damit zu den Müttern gebracht wurden.
    Hab mich schon dumm udn dämlich gesucht, aber finde im Net überhaupt nichts dazu....vielleicht suchte ich aber auch falsch, da ich aus der Erwachsenenpflege komme und es damals nur ein vierwöchiger Einsatz in der Säuglingspflege für uns gab.
    Es muss so die Zeit um 1975 herum gewesen sein.......ziemlich bald danach kam dann rooming in auf und die Wägen wurden ziemlich schnell dann auch ad acta gelegt ( zum Glück, fand sie nämlich ein bissl befremdlich )

    Für eure Hilfe danke ich schon mal vorab recht herzlich, auch für weiterführende links bin ich dankbar.

    mit lieben Grüssen
    Nurse Kali
     
  2. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Vielleicht war das was Spezifisches für das Haus in dem du warst? Sonst sind nämlich die Kinderzimmer gerne in oder direkt neben der Wochenstation, weswegen sich sowas erübrigt. Kranke Kinder hätte man damals denke ich eher nicht zu den Müttern gebracht...
     
  3. NurseKali

    NurseKali Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Raum Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    arbeite mit Menschen in der Lebensendphase
    Funktion:
    ganz stinknormale GuK mit Palliativausbildung
    Hmmm, nee......so weit ich weiss war das damals üblich gewesen und kranke KInder kamen eh in die Kinderklinik.
    Möchte noch dazu erwähnen, dass die Babys gewickelt waren wie Indianerbabys, konnten sich gar nicht richtig bewegen die Würmchen.
    Man nannte das auch "pucking"
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Ich kenn die Dinger auch noch, praktisch wie ein auf den Rücken gelegtes Regal, mit einer Fachgröße im Babyformat, zum Transport vom Kinderzimmer (früher extra gelegen) zur Wochenstation zum Anlegen. 70-er Jahre
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    So sind also die in Film und Fernsehen immer wieder erwähnten vertauschten Babys zustande gekommen? Weil Du nicht mehr wusstest, ob Klein-Lieschen im dritten oder vierten Fach von links lag? :wink1:
     
  7. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    239
    Ich kenn diese Wagen auch noch, sind nach einführen des rooming in verschwunden. Was das Vertauschen angeht, die Kinder sollten auch damals schon Namensbändchen tragen.

    "Pucken" ist übrigens auch heute noch ein genutzter Begriff, eignet sich für sehr unruhige Kinder.

    Gruß Ludmilla
     
  8. NurseKali

    NurseKali Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Raum Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    arbeite mit Menschen in der Lebensendphase
    Funktion:
    ganz stinknormale GuK mit Palliativausbildung
    Schön, da gibt es ja doch noch Menschen die dieses Teil kennen !!!!
    Hab mich weiter schlau gemacht und auch gelesen dass Pucken auch heut noch als Begriff benützt wird....wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass es gut für Kinder ist, so eingebunden zu sein.
    Doch da es ja die "Haltetherapie" nach Irina Prekop gibt, kann das tatsächlich für sehr unruhige Kinder eine Maßnahme sein.

    Vielen Dank auch für den link mit den Museen, hab schon zwei angeschrieben und hoffe fündig zu werden.

    Wer immer was weiss, lasst es mich wissen.

    LG Marita / Nurse Kali
     
  9. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
  10. NurseKali

    NurseKali Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Raum Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    arbeite mit Menschen in der Lebensendphase
    Funktion:
    ganz stinknormale GuK mit Palliativausbildung
    Danke Meggy für den Tipp, werd ich gleich mal in Angriff nehmen

    LG die Mary / Nurse Kali
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Suche nach einem Forum Datum
Auf der Suche nach einem Thema für die Facharbeit Praxisanleiter und Mentoren 28.02.2013
Hilfe bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz Ausbildungsvoraussetzungen 31.01.2011
Ausbildung:Krankenhaus nach Fachrichtung aussuchen? Ausbildungsinhalte 17.11.2016
Auf der Suche nach dem richtigen Pflege-Bachelor-Studium Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 12.09.2016
Suche nach erfahrenen Freiberuflern in der Pflege Talk, Talk, Talk 26.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.