Suche Literatur: soziale Rolle des Pflegeschülers auf Station

pelikan

Newbie
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
9
Hallo, ich suche ein Buch, evtl. können mir hier die Praxisanleiter weiterhelfen, in dem die soziale Rolle der Pflegeschüler auf Station beschrieben.
Die Erwartungen, die Kollegen an Schüler haben, wie Schüler erlebt und gesehen werden.
Welche Erwartungen die Schüler an ihren praktischen Einsatz haben.

Hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken??!!!
:gruebel:
 

pelikan

Newbie
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
9
Praxisanleitung für Pflegeberufe!!!

Hallo wer kennt das oben genannte Buch?

Ich suche immer noch Literatur zum Thema: Soziale Rolle des Pflegeschülers in der Praxis.

Das Buch wird mit einer Beschreibung zur Rolle des Schülers beschrieben, leider ist es recht kostspielig, um es mal eben zu bestellen.

Kann mir jemand sagen, wie stark das Thema behandelt wird in Bezug auf den Schüler?

Vielen Dank im Voraus.
 

Sinclaire

Poweruser
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
505
Alter
58
Ort
Celle
Beruf
Fachpfleger Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, MN, MSc
Akt. Einsatzbereich
Ambulante psychiatrische Pflege
Funktion
Fachliche Leitung APP
Hallo Pelikan,

welches Buch meinst du, das du in deinem ersten Beitrag genannt haben willst. Könntest du mir sagen, um was für ein Buch es handelt?

Ingo
 

pelikan

Newbie
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
9
Hallo Ingo,


ich suche kein bestimmtes Buch. Mir fehlt ein wenig Input über die Rolle der Pflegeschüler auf der Station.
Ich arbeite an einer Forschungsarbeit, in der ich, unter anderem, die Rolle der Schüler in der Praxis erfahren möchte.
Es geht mir im wesentlichen um deren Lernverhalten, wie ist ihre Einbindung im Team, sind sie mehr der Schüler oder eher der Mitarbeiter, wie können Schüler ihr Wissen auf der Station vermitteln und im Arbeitsgeschehen umsetzen, sind die Kollegen interessiert an neuem Pflegewissen? Wie steht es mit der Ausführung von berufsfremden Tätigkeiten oder Tätigkeiten, die examiniertes Personal nicht ausführen möchte und die Umsetzung der Punkte gemessen anhand von Schlüsselqualifikationen.

Und wie im zweiten Posting geschrieben, habe ich das Buch in einer Kurzanleitung gesehen, indem auch die Rolle des Schülers erwähnt wird, leider weiß ich nicht, ob ich es verwenden kann und möchte hierzu, wenn es jemand kennt, eine kurze Beschreibung, jetzt in Bezug zu meinen oben aufgezählten Punkten.

Habe ich mich verständlicher ausgedrückt??
 

Sinclaire

Poweruser
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
505
Alter
58
Ort
Celle
Beruf
Fachpfleger Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, MN, MSc
Akt. Einsatzbereich
Ambulante psychiatrische Pflege
Funktion
Fachliche Leitung APP
Hallo Pelikan,

solange du mir aber nicht den Titel des Buches nennst, kann ich dir schlecht sagen, ob es was zu deinem Thema bringt oder nicht.

Ingo :anmachen:
 

pelikan

Newbie
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
9
ja Ingo wenn ich den Titel wüßte....dann hätte ich meine Frage nicht forumliert!!
es geht mir nur darum, eine Literatur zu erfahren, indem meine Fragen beantwortet werden.....viellleicht etwas abstrakt....aber nicht zu unvollkommen, hoffe ich
 
Zuletzt bearbeitet:

SabineMarya

Newbie
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
24
Ort
Nordfriesland
Beruf
exam. Krankenschwester, Autorin
Ein Teil meines Buches "Pflege hat viele Gesichter - Selbsthilfebuch für Pflegende" (erscheint Ende Juli 05 im Autorenverlag-artep) beschäftigt sich auch mit der Situation der SchulerInnen auf Station. Ich habe ja für das Buch verschiedenste Menschen aus dem Bereich Pflege interviewt, u.a. auch SchülerInnen.
Und es gibt da einen Tagebuchauszug einer Schwesternschüler- Praktikantin über ihre ersten Tage im Vorpraktikum, der sehr aufrüttelt.

Vielleicht könnte dieses Buch damit auch in die Richtung gehen, was Du suchst?
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!