Suche Empfehlung für gutes Anatomiebuch

DasKleinchen

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
36
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Altenpflegeheim
Hey Leute!
Ich habe ein "kleines" Problem...!
Also, ich komme im April ins 2. Lehrjahr und wir haben schon eine Menge in Anatomie gelernt bzw. besprochen! Mein Problem ist mein Lehrer und mein Buch! Es ist so, wir haben einen (entschuldigung) Polen als Anatomielehrer, den man kaum versteht! Deshalb lerne ich nicht wirklich was bei ihm und Anatomie selber beibringen kann ich auch nicht !!! In meinem Buch steht es auch sehr kompliziert (das sagt sogar der Lehrer) und jetzt ist meine Frage, ob ihr mir vielleicht ein gutes Anatomie-Buch empfehlen könnt, wo es einfach und trotzdem ausreichend erklärt ist !!?? Wäre echt lieb von euch!
Vielen Dank :-)
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Standort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo,

versuch es mal mit Mensch, Körper, Krankheit ISBN: 3- 437 - 55090 - x

Schönen Abend
Narde
 

Bluestar

Poweruser
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.984
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Dialyse
Funktion
Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
Hallo,
ich kann dir den "Lippert" wärmstens empfehlen !

Anatomie
Text und Atlas
von Herbert Lippert
Urban & Schwarzenberg
ISBN 3-541-07215-6

Ist ein super Buch mit farbigen Abbildungen und hinten hast du noch Wiederholungs- und Prüfungsfragen drin.

Das Physiologiebuch von dem Verlag ist genauso spitzenmässig.
 

Henning

Junior-Mitglied
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
32
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Urologie und HNO
Funktion
Praxisanleiter
Hallo Kleinchen!

Meiner Meinung nach ist das Buch "Der Körper des Menschen" von Adolf Faller (Thieme Verlag) das einzig wahre Anatomiebuch. Es ist zwar sehr ausführlich aber dfür gut zu verstehen! Bin froh daß wir das Buch bei uns in der Ausbildung hatten, sonst wäre mir vermutlich beim Examen zum Großtehma Mundspeicheldrüsen nix eingefallen (das z.B. , ist in vielen Bücher garnicht drin oder nur sehr oberflächlich)
Ich wünsch Dir eine gute wahl und gutes Lernen!!
Grüße Henning
 

DasKleinchen

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
36
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Altenpflegeheim
Dankeschön, ich werd mal sehen, welche fr mich am besten ist :-)
Wir haben von unserer Schule das Buch "Biologie, Anatomie, Physiologie" von Nicole Menche! Und ich finde es nicht sehr informativ :(
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo DasKleinchen
Suchtest du nicht Hilfe zum Verständnis eines anatomischen Zusammenhangs?
Dann stell uns doch einfach mal dein Problem vor, welches du nicht verstehst!

Vielleicht kriegst du dann gezieltere Hilfe!
 

pollux

Senior-Mitglied
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
115
Akt. Einsatzbereich
Neuro-ICU
Dankeschön, ich werd mal sehen, welche fr mich am besten ist :-)
Wir haben von unserer Schule das Buch "Biologie, Anatomie, Physiologie" von Nicole Menche! Und ich finde es nicht sehr informativ :(
An unserer Schule wird dieses Buch auch empfohlen.
Ich bin sehr gut damit zurecht gekommen, weiters ist es meiner Meinung leicht verständlich.

Allerdings muß man im Anatomie Unterricht schon 100% dabei sein um die Thematik und Zusammenhänge zu verstehen.
 

Susanne Huber

Stammgast
Mitglied seit
28.10.2005
Beiträge
243
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Pflege
Funktion
Wundmanager, Praxisanleitung
Hallo DasKleinchen,

ein bisschen anstrengen, aber mir hat der Anatomie Malatlas sehr weitergeholfen. Vor allem ideal zum Selbststudium, da man die Bilder nicht nur ansieht, sonder aktiv damit umgeht. Leider weiß ich den Verlag nicht mehr.
Ich persönlich lerne auch lieber aus Büchern für Ärzte und nicht aus Büchern für Pflegepersonal, vor allem was medizinische Themen angeht. Viele "Pflegebücher" kürzen die Inhalte und mir haben da häufig die Zusammenhänge gefehlt.
Außerdem wollen wir doch auf einer Ebene mit dem Arzt diskutieren können und da schadet es nichts, wenn wir auch seine Terminilogie verstehen. (Z.B. Latein statt deutsch, frontal statt vorne, distal statt vom Körperstamm entfernt u.s.w.)

Viele Grüße, Susanne
 

DasKleinchen

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
36
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Altenpflegeheim
Es ist ja nicht so, das ich Anatomie an sich nicht so verstehe, nur man muss es ja vernünftig lernen bzw. auch vom Lehrer hören und wenn man IHN nicht versteht, ist es echt schwer aufzupassen...ich zitiere ihn mal bzw. ich versuche es...ich schreib aber nichts fachlich richtiges (nur zur Info) ;)

"Ist gut, wie ich erklären oder noch frage?"
"ist das so?" <--- steht für "oder"
"Sie müsse nehme eine Zelle von de Mensch und dann ist gut!"

Er spricht halt immer so komisch...DAS ist mein Problem :( Und damit ich Anatomie raffe, habe ich mich nach "einfacheren" Büchern informiert!

:-)
 

Saedis

Stammgast
Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
256
Standort
Ruhrgebiet
Beruf
Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
A bit of everything
Ich frag mich bei solchen Themen ehrlich gesagt immer wieder, was an Anatomie so schwer zu verstehen ist!? :weissnix:

Die anatomische Topographie ist doch im Prinzip nur reines Anhäufen von Faktenwissen. Nicht mehr und nicht weniger. Für die Pflege werden schließlich keine kniffligen Zusammenhänge abverlangt, die dir nur ein Schinken von Lehrbuch beibringen könnte.

Und so schlecht finde ich das Biologie, Anatomie, Physiologie von Menche nun auch wieder nicht. Es ist für die basics absolut ausreichend - ergänzend dazu habe ich mir die Duale Reihe Anatomie von Thieme angeschafft. Die ist umfassendes Lehrbuch und Kurzlehrbuch in einem und mMn die perfekte Ergänzung zum Menche (der meiner Ansicht nach etwas zu inkonsequent/unvollständig in Sachen Nomenklatur ist und für meinen Geschmack zu wenige Bezüge zur Klinik bietet...)
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Also heisst dein Titel viel besser: Suche Empfehlung für gutes Anatomiebuch.

Ich werds zu den Lehrbüchern verschieben.
 

AngelAlex

Newbie
Mitglied seit
07.02.2008
Beiträge
4
Standort
Berlin
Beruf
Schüler Krankenpflege
Hallo...
ich empfehle dir vom Thieme Verlag "Der Mensch Anatomie und Physiologie". Für die Ausbildung sehr gut und völlig ausreichend. Darin ist alles gut erklärt und verständlich erläutert. Vorschlag Nummer 2 wäre vom Elsevier Verlag der Klassiker von Nicole Menche "Biologie Anatomie Physiologie" in der 6. Auflage. Also probiers mal damit...
 

tammy80

Junior-Mitglied
Mitglied seit
25.02.2008
Beiträge
68
Beruf
Krankenschwester
Hallo DasKleinchen,

ich kann Dir den "Lippert" oder den "Brandis" empfehlen.
Natürlich gehört auch auch viel Selbstdisziplin zum Lernen dazu. Viel Erfolg noch in Deiner Ausbildung!

L.G. tammy80 :-)
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!