Stundensätze in der außerklinischen Intensivpflege

Dieses Thema im Forum "Außerklinische Intensivpflege" wurde erstellt von sister76, 23.03.2011.

  1. sister76

    sister76 Newbie

    Registriert seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkranschwester A/I, Fachkrankenschwester außerklinische Intensivpflege
    Ort:
    Bei Heidelberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Intensivpflege
    Funktion:
    Bereichsleitung
    Hallo,

    was bezahlen denn bei euch die Kassen so durchschnittlich pro Stunde für eine Fachkraft?
    Ist das wirklich bei jedem Patient neue Verhandlungssache?
    Ich habe von Sätzen zw. 25 und 38 € gehört....was ist denn jetzt realistisch?
    Vielen dank schon mal im vorraus!

    LG Marion
     
  2. MarcoS

    MarcoS Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    Außerklinische Intensivpflege
    Sehr unterschiedlich je nach Region in Deutschland - die von dir genannten Stundensätze entsprechen schon der Norm und sind meist bei jedem Patienten resultierend aus Einzelstundensatzverhandlungen.

    Wobei man realistischerweise sagen muss das 25€ pro Stunde schon wirklich ein niedriger Stundensatz sind - einfach wenn man bedenkt, dass die Pflegekräfte einen angemessenen Lohn erhalten sollen, Hilfsmittel und Dokumentation (Händedesinfektion, Handschuhe) zur Verfügung gestellt werden, vielelicht ein Fuhrpark finanziert, ein Büro gemietet und bezahlt werden muss, dort ebenfalls Nebenkosten, Rücklagen für Ausfall von Patienten (Krankenhaus, Tod, etc.) gebildet werden sollte, etc.

    In solchen Preissegmenten wird dann eher am Gehalt der Pflegekräfte "gespart"
     
  3. ZNA-Öse

    ZNA-Öse Poweruser

    Registriert seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS / SL ZNA
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Stationsschwester
    Ich weiß nur,daß Heimbeatmungsdienste bei uns in Berlin-Brandenburg für nen Patienten im Monat zwischen 16 000-21 000 Euro je nach Beatmungsdauer bekommen.
    Hab aber leider keine Ahnung,wie sich das auf den Stundensatz der Kollegen berechnet.
     
  4. KeineAhnungVonNix

    Registriert seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Geh mal im Bereich von Südbayern von 27,50 €/Std. aufwärts aus.
    Ich glaub die Barmer zahlt nur 15,-- €/Std., deren Patienten werden höchst ungern, wenn gar nicht, übernommen.
     
  5. Phoenix79

    Phoenix79 Gast

    Je nach Region, weiß ich von Stundensätzen, die zwischen 17 und 26 Euro liegen. Das mit der Barmer kann ich auch bestätigen. Ich weiß von einem Patienten, den unsere Firma bisher von dieser KK betreut hat (in Thüringen, zu den anderen Bundesländern kann ich leider nichts sagen) und selbst da, haben unsere Firmenanwälte und die Familie des Patienten harte Verhandlungen geführt, die so weit gingen, dass wohl dann der Patient inclusive etlicher Angehöriger und auch Freunde der Familie aus dieser KK ausgetreten und geschlossen einer anderen beigetreten sind, die dann die Kostenübernahme im nötigen und machbaren Rahmen zugesagt hat.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stundensätze außerklinischen Intensivpflege Forum Datum
Stundensätze bei 2 Langzeit-beatmeten Patienten? Außerklinische Intensivpflege 06.02.2014
Als freiberufliche Krankenschwester arbeiten: Stundensätze? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 23.01.2013
Erfahrungen in der außerklinischen Intensivpflege - Qualität des Personals? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 04.04.2015
"Gute Arbeitgeber" in der Außerklinischen Imtensivpflege (Raum Augsburg) gesucht Außerklinische Intensivpflege 14.10.2014
Verdienst als Springer deutschlandweit in der außerklinischen Intensivpflege? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 09.05.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.