Stundenreduzierung nach Fachweiterbildung

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Wahnsinn, 23.11.2014.

  1. Wahnsinn

    Wahnsinn Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben.

    Ich mache gerade eine Fachweiterbildung Intensiv und Anästhesie. Mir ist der Wunsch aufgekommen nach der Fachweiterbildung zu studieren. In meinem Verpflichtungsvertrag steht nicht drin, ob ich die 3 Jahre in Vollzeit abarbeiten muss. Könnte meine Reduzierung funktionieren. Muss ich in meinem Stundenreduzierungsantrag angeben weshalb ich reduzieren oder hat es vllt auch einen Vorteil, wenn ich angebe, dass ich Pflegepädagogik studieren möchte?

    Danke und liebe Grüße
     
  2. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    70
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Du kannst, unabhängig von der Verpflichtung, Deine Stunden reduzieren. Du hast einen gesetzlichen Anspruch darauf. Du musst auch keine Gründen angeben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stundenreduzierung nach Fachweiterbildung Forum Datum
News Arbeitsmarktforscher: Nachholbedarf bei Bezahlung in der Altenpflege Pressebereich Gestern um 17:32 Uhr
News Reaktionen : Opposition sieht bei den Plänen zur Pflege noch Luft nach oben Pressebereich Montag um 10:13 Uhr
News Pflegepraxiszentren: Auf der Suche nach digitalen Assistenzlösungen in der Pflege Pressebereich 04.01.2018
Nachhilfe in Kiel (Schleswig-Holstein) gesucht Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 02.01.2018
News Gröhe will mehr Personal für Nachtdienste in Pflegeheimen Pressebereich 22.12.2017

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2017 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.