Stundenanzahl Innere/Chirurgie

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Schw.S, 28.01.2009.

  1. Schw.S

    Schw.S Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rockenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensiv
    Hallo ihr lieben !
    Habe gehört das man in den 3 JAhren Ausbildung vorgeschriebene Innere Medizin und Chirurgie Stunden ableisten muß. KAnn mir jemand sagen wieviele das wo sind.
    Bin nämlich etwas verärgert über meine Kursleitung. Ich bin jetzt Anfang 3 Jahr und hatte bisher außer 10 Wochen Herz und Gefäßchirurgie durchweg nur Innere Einsätze . Wir haben bis zu unserem Examen jetzt nur noch 3 Einsätze und heute in der Schule haben wir gesagt bekommen wo jeder ist. Uns wurde die Möglichkeit gegeben das man 4 Wochen auf eine INtensiv gehen kann. Was ich auch rechtzeitig bei meiner Kurzleitung angekündigt habe wo ich gerne hin möchte.
    Jetzt sind meine letzten 3 Einsätze auf Orthopädie,Psychosomatik und Neurologie, also alles nichts mit Chirurgie.
    Bin ziemlich ärgerlich da viele meiner Mitschüler schon mehrfach auf Chirurgie waren und es an mir immer vorbei geht.
    Wollte nun da meine Kursleitung mich mehrfach überhaupt nicht erst nimmt mal etwas energischer vorgehen.:streit:
    Oder könnt ihr mir einien Tipp geben was man machen kann ?
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  3. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Wo genau bist du denn alles schon eingesetzt gewesen? Dann kann man besser aufschlüsseln ob etwas davon auch zur Chirurgie zählt.
     
  4. Schw.S

    Schw.S Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rockenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensiv
    1.Einsatz Medizinische Poliklinik Innere Medizin 7 Wochen
    2.Einsatz Kinderklinik ( Frühchenstation) 10 Wochen
    3.Einsatz Kombiniert Gynäkologie/Wochenstation/ Ambulanter Pflegeeinsatz/Ambulanzeinsatz wieder Innere Medizin 18 Wochen
    4. Herz und Gefäßchirurgie 10 Wochen
    5.jetziger Einsatz Pulmonologie 10 Wochen

    Normal bin ich ein Mensch der mit dem zufrieden ist was er bekommt , will auch keine Extrawünsche(wie z.B. andere MItschüler): Aber ich bin ein Mensch der sich in der Chirurgie mit OP´s und dem allen echt wohlfühlt. Zudem ich später unbedingt die Fachweiterbildung Anästhesie/Intensiv machen will.
    Möchte nach der Ausbildung in einem Unfallkrankenhaus oder chirurgie arbeiten , bin echt kein Mensch für Innere.
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    die Ausbildung nach dem neuen Gesetz ist sehr viel komplexer angelegt als die "damalige"...Unterschieden wird nicht nur nach den Fachbereichen, sondern auch noch eine Unterteilung vorgenommen in kurativ, palliativ, rehabilitativ. Das Ganz edann nochmal augeschlüsselt in ambulant und stationär!

    Nach diesen - auf den ersten Blick ertwas verwirrenden - gesetzlichen Vorgaben muss nun jede Schule bei der Beantragung der staatlichen Zulassung angeben, welche Bereiche und Abteilungen des Hauses und der Kooperationspartner nun als was gewertet werden.

    Vorgegeben ist eine bestimmte Stundenzahl in den Bereichen...
    Es ist aber nicht jeder Schüler in exakt gleicher Stundenzahl auf jeder Station; halt je nachdem, wie es die Schule bei der zuständigen Behörde angegeben hat.
    Orthopädie kann man zu den Chirurgischen Fächern zählen, stationär und vermutlich sowohl kuartiv als auch rehabilitativ....
    Die Schüler werden halt - innerhalb des gesetzlichen Spielraumes- auch ein wenig nach den Belangen des Hauses verteilt.

    Es gibt immer Dinge, die einem liegen...andere eben nicht. Und tröste Dich, nach dem Examen kannst Du Dich dann ja auch Chirurgie bewerben.
     
  6. Schw.S

    Schw.S Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rockenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensiv
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Denke dann muß ich mich halt damit abfinden was man bekommt. Bin halt enttäuscht darüber das manche Schüler immer einen gewissen Bonus haben und andere nicht. Ich mache meine Ausbildung in einem Universitätsklinikum wo man eine menge an Fachdisziplinen hat und es eigendlich möglich sein sollte das jeder Schüler gleich dahin kommt wo die anderen waren (fände ich nicht mehr wie fair).
    Muß dazu sagen ich habe etwas Angst(oder bilde mir ein) das ich später nach dem Examen eher bei den Bewerbungen eine Chance habe genommen zu werden wenn ich viele Chirurgische Einsätze in der AUsbildung vorweisen kann. :gruebel:
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das interessiert später keinen - es weiß ja auch Keiner.

    Hast du mal versucht mit nem Schüler zu tauschen? Es hat doch bestimmt jemand auch andere Interessen. Vielleicht sagt auch jemand Anderes "Sche**e, warum kriegt die den Bonus und ich muss auf die Bauchchirurgie" ;)
    Müsstet euch dann zu Dritt mit deiner Schule zusammensetzen und kurz drüber gucken ob das möglich ist.
     
  8. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Schw.S,
    es ist wie Maniac sagt: bei Deinen Bewerbungen weiß kein Mensch, wieviel Einsätze Du wo hattest (es sei denn, Du erwähnst, dass Du in der Ausbildung kaum auf Chirurgie gewesen bist...).
    Bei mir in der Ausbildung war es auch so, dass ich 3x auf Unfallchirurgie war, dafür nie auf Bauch- oder Gefäßchirurgie. Dafür hab ich jetzt nach dem Examen 3 Jahre auf einer reinen chirurgischen Station gearbeitet und bin jetzt auf einer interdisziplinären IMC.
     
  9. Schw.S

    Schw.S Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rockenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensiv
    Muß dazu sagen das ich bald mit dem Bewerben anfange und ich immer Kopien von meinen Stationsbeurteilungen dazu gebe. Und wenn eine Personalabteilung sich die ansieht sieht man schon wo man war und wo nicht. Deshalb habe ich so Angst. Lasse ich sie aber draußen wäre es schade weil die durchweg nur mit sehr gut geschrieben wurden. Habe mein Zwischenexamen auch nur mit 1, 1, und 2 bestanden. Und bin ziemlich stolz drauf. Haben bei uns in der Uni mehrere IMC Stationen. Da würde ich gerne mal arbeiten oder zumindest mal reinschnuppern. Will unbedingt später die FAchweilterbildung machen ( weiß das ist noch weit weg) aber ich hätte halt die Chance bei dem INtensiveinsatz genutzt um mal zu sehen ob das was ist.Werd wenn ich wieder einen Schultag habe meine Lehrerin darauf ansprechen und wenn sich halt nichts machen läßt dann solls halt so sein. Hätte mehrer Schülerinen die mit mir tauschen würden. Aber unsre Kursleitung ist der Meinung gewechselt wird nicht . Läß sich auch nicht abbringen davon.
    Bedanke mich ganz ganz herzlich für die vielen Antworten von euch.

    Viele liebe Grüße

    Schw. S :-)
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich würd diese ganzen Beurteilungen weglassen, das macht das studieren der Bewerbung zu schwer.
    Versuche stattdessen eine Zwischenbeurteilung von der Schule zu bekommen!
     
  11. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Schw.S.,
    ich würd nur ein Zeugnis von der Zwischenprüfung reingeben in die Bewerbung. Eine Beurteilung von jeder Station wird zu umfangreich. Und dann sieht wiederum keiner, dass Du kaum auf Chirurgie gewesen bist.
     
  12. Schw.S

    Schw.S Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rockenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensiv
    OK mach ich. Haben von der Schule nach dem Zwischenexamen ein Exmenszeugnis bekommen.
    Sieht gut bei mir aus.
    Praktisch 1,3
    Schriftlich 1
    Mündlich 2
    bin ich auch sehr stolz drauf.
    Werd nur das dazulegen, mal sehn. Vielleicht wollen manche Arbeitgeber gar nicht jemanden mit so guten Noten. Werd sehn was es mir bringt. :wavey:
     
  13. Anne9888

    Anne9888 Stammgast

    Registriert seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    kardiochirurgische ITS
    Das mit den guten Noten kann durchaus passieren... eine Freundin von mit, die letzte Jahr mit 1,3 examiniert hat, hatte es echt schwer einen Arbeitsplatz zu finden. In zwei Kliniken sagte man ihr sie sei einfach "zu gut" und demnach nicht mehr "formbar", was auch immer das heißen soll. Andere meinten zu viel Ergeiz sei schlecht für die Teamarbeit... nun ja. Letzten Endes hat sie nicht mal eine Stelle in einem Krankenhaus gekriegt, sondern arbeitet zur Zeit in einem Pflegeheim, was für sie nicht gerade die Erfüllung ist.
    Sicher kann man auch einfach Pech haben, aber eine GuKP mit so gutem Examen abzulehnen ist für mich nicht nachvollziehbar.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stundenanzahl Innere Chirurgie Forum Datum
Krankenschwester-Diplom (1993): Brauche Transkript mit Stundenanzahl und Themen Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 01.06.2015
Stundenanzahl bei Einstieg in den OP OP-Pflege 09.11.2005
Psychiatrieschülerin auf der Inneren Pflegebereich Innere Medizin 29.12.2015
Verkaufe Lernkarten Innere Medizin/ Anatomie und Physiologie (Elsevier) Literatur und Lehrbücher 21.08.2015
Job-Angebot Dipl. Pflegefachfrau/-mann Allgemeine/Innere Medizin Stellenangebote 28.04.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.