Studium 'Tiergestützte Therapie'

  • Ersteller Gelöschter User 2798
  • Erstellt am
G

Gelöschter User 2798

Gast
Hallo:wavey:

Wer kennt das und kann mir etwas darüber erzählen?
Ist das Studium wirklich richtig anerkannt?
Ist das Studium in Österreich mit dem Studium in Deutschland gleichzusetzen (also der Inhalt und die Anerkennung)?
Kann man damit dann auch Therapietiere selber auszubilden?
Wie ist die Chance mit dem Studium eine geeignete Stelle nachher zu finden und wo kann man dann später damit arbeiten?
Freue mich über viele Antworten!
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.387
Ort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo ,

ich habe von diesem Studiengang noch nichts gehört, fände es aber spannend, wenn Du uns einen Link oder mehr Infos darüber hier ins Forum stellen würdest....

Richtet sich der Studiengang an alle oder primär an Diplom-Psychologen?

Ich selber habe mich mal mit dem Therapeutischen Reiten auseinander gesetzt ( was ja im weitesten Sinne auch unter die Tiergestützen Therapieformen fällt) Voraussetzung für dieses Ausbildung ist allerdings ein Pädagogik- oder Psychologiestudium sowie der Trainer C Schein im Reiten oder Voltigieren.
Kann also nicht jeder einfach so machen.....

LG, Lillebrit
 
G

Gelöschter User 2798

Gast
So wollte das Thema mal wieder nach oben holen :wink:

Habe mich mal ein wenig erkundigt. Also es kann jeder machen der Psychologie, Pädagogik oder ähnliches in der Art studiert hat. Alle Erzieher, Kinder/Krankenschwestern, Altenpfleger, Ärzte.......

Diese Weiterbildung kostet allerdings ein wenig, wird aber anscheinend immer mehr anerkannt. Ob man sich später irgendwann mal selbständig damit machen kann wird wohl auch in einigen Jahren noch kommen, doch bisher "lohnt" sich anscheinend diese Weiterbildung nur für die Personen die schon eine feste Anstellung in einer Einrichtung haben die die tiergestützte Therapie durchführen oder fördern oder genug Geld haben so eine Einrichtung selber aufzubauen.

Also ich könnte mir nach wie vor diese Weiterbildung für mich vorstellen doch bisher kenne ich kaum eine Einrichtung die sowas durchführt/unterstützt und noch Mitarbeiter sucht.

Vielleicht kennt ja von euch jemand so eine Einrichtung (z.B. Kinderkurheim, integrativer Kindergarten, Reiterhöfe, Bauernhöfe, Kinderrehakliniken.......) die sowas anbieten oder hat irgendwie Tips wie ich an so eine Stelle "rankomme":weissnix:

Lg
Sachertorte
 

Hewlett691C

Newbie
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
2
Alter
30
Ort
Gera
Beruf
Schülerin
Hallo... ich hab grade diese Topic gelesen.. und vielleicht kann ich dir weiter helfen. Ich schreibe mit zwei Mitschülerinnen eine Seminarfacharbeit über tiergestützte Therapien und könnte dir ein paar Informationen übermitteln zwecks Kliniken etc. wenn Interesse besteht, dann meld dich bei mir...
 

Hewlett691C

Newbie
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
2
Alter
30
Ort
Gera
Beruf
Schülerin
Also es gibt jede Menge von Einrichtungen, die die tiergestützte Therapie durchführen. Zwecks unserer Seminarfacharbeit haben wir unsere Außenbetreuerin in Leipzig aufgesucht. Unter Tiere als Therapie könnt ihr euch belesen. Und ich denke im Internet kann man noch viel Einrichtungen finden Deutschland weit.
 
G

Gelöschter User 2798

Gast
Hallo Hewlett691C,

ich habe jetzt schon seit Ewigkeiten nicht mehr hier ins Forum geschaut und auch garnicht mehr damit gerechnet das mir noch jemand auf mein Thema antwortet:wink:

Ich habe nun inzwischen diesen Lehrgang an der veterinärischen Uni in Wien begonnen und werde damit im Herbst nächsten Jahres fertig sein. doch so ganz weiß ich noch nicht genau was ich dann damit anfangen soll.gerne würde ich es ja in meinen eigentlichen Beruf mit einbinden doch zumindest auf der Station wo ich momentan arbeite ist dies nicht möglich. Und zum sich selbständig machen habe ich momentan doch recht wenig Zeit bzw hauptsächlich auch zu wenig finanzielle Mittel. Zumal ich auch nicht wirklich weiß ob sich das rentiert. Deswegen suche ich hauptsächlich jetzt nach Einrichtungen die tiergestützte Therapie schon anbieten bzw offen sind dafür dieses in Zukunft anzubieten wo ich mich als Kinderkrankenschwester bewerben kann. Vielleicht hast du irgendwelche Adressen von Krankenhäusern oder Pflegeheimen oder evtl. auch einen anderen Tipp für mich wie ich an die ganze Sache rangehen soll?:fidee:
 
B

Brady

Gast
Hallo Sachertorte,

mein Tipp wäre, dass du dich zum Beispiel an Vereine für autistische Kinder wenden könntest. Es gibt in dem Bereich viele Fördervereine, vielleicht hätten diese ein Interesse oder könnten dir vielleicht Tipps geben. Google einfach mal.

Liebe Grüße Brady
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.387
Ort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo ,
konkrete Adressen habe ich leider auch nicht...aber ich denke, dass Du im Langzeitbereich (Altenheim oder Behinderte) einen Wirkungskreis finden könntest.
 
M

MiChung

Gast
Hallo,

eine weitere Möglichkeit wäre Kinder- und Jugendpsychiatrische Einrichtungen "abzuklappern". Ich weiß, dass zumindest in der KJP der Rheinischen Klinik Bonn so etwas schon mal angedacht war...


LG
 

Sabsi3001

Newbie
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
1
Halli Hallo, ich habe vor ein paar Monaten mit meinem Hund die Ausbildung zum Besuchshund abgeschlossen. Und ich absolviere zur Zeit mehrmals wöchentlich ehrenamtlich Besuchsdienste in verschiedenen Pflegeinrichtungen. Das Studium ist noch nicht anerkannt (leider). Du könntest dich unter Seite vom Verein "Börde Hunde" » informieren, die arbeiten schon seid mehreren Jahren mit dem Verein Tiere helfen Menschen e.V. zusammen.
 

Chris1985

Newbie
Mitglied seit
22.10.2006
Beiträge
6
ich hab in so einer einrichtung praktikum gemacht. bei interesse eine pn an mich.
 
T

tiergestützte Humanpflege

Gast
Hallo:wavey:

Wer kennt das und kann mir etwas darüber erzählen?
Ist das Studium wirklich richtig anerkannt?
Ist das Studium in Österreich mit dem Studium in Deutschland gleichzusetzen (also der Inhalt und die Anerkennung)?
Kann man damit dann auch Therapietiere selber auszubilden?
Wie ist die Chance mit dem Studium eine geeignete Stelle nachher zu finden und wo kann man dann später damit arbeiten?
Freue mich über viele Antworten!
Hallo,

auch wenn es jetzt wirklich zu spät ist ?? vielleicht für die Anderen!!
Wir bilden für den Pflegeberuf in der tiergestützten Arbeit aus.
Informationstag 31.10.2009 tiergestützte Humanpflege
weitere Informationen
Socius-Animalis - Home
Ihr EK Unna
 
G

Gelöschter User 2798

Gast
Kennt jemand Einrichtungen in Wien oder Umgebung die tiergesützte Therapien anbieten wo man als Kinderkrankenschwester arbeiten kann?
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!