Studium der Pflegepädagogik einer Fachkrankenschwester voll abzugsfähig

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Studium der Pflegepädagogik einer Fachkrankenschwester voll abzugsfähig!

Eine Fachkrankenschwester kann ihre Aufwendungen für ein Studium der Pflegepädagogik in voller Höhe als Werbungskosten geltend machen. Die von der Krankenschwester angestrebte - und auch erreichte - Lehrtätigkeit unterscheide sich nicht wesentlich von ihrer bisherigen Tätigkeit, so dass es sich um Fortbildungskosten handelt. Da sich die Arbeitswelt rasant verändert habe, sei die vom Finanzamt herangezogene Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs nicht einschlägig.

Finanzgericht Münster, Urteil vom 17.04.2001, Aktenzeichen 14 K 7649/98 E

Quelle: http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/stsp0039.htm
 

SrSa

Senior-Mitglied
Mitglied seit
14.04.2005
Beiträge
128
Standort
NRW
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Augenklinik im Krankenhaus
Richtigies Themengebiet???

Ich habe im Oktober 2004 mein Examen zur Gesundheits- und Krankenpflegerin gemacht. Ich habe kein Abitur. Habe ein Jahr im Krankenhaus gearbeitet und seit Oktober 2005 in der Ambulanten Pflege.

Denke oft darüber nach Lehrerin für Pflegeberufe zu werden.
Was für Voraussetzungen muß man haben?
Wer finanziert das?
Welche Städte bieten die Möglichkeiten an?

Wer kann mir Informationen dazu geben?
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.249
Standort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo,
für die Qualifikation wirst Du um ein Studium nicht herum kommen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten ( Vollzeit oder Teilzeit) und eine Vielzahl von Studienangeboten.

Voraussetzungen:
Examen in einem Pflegeberuf
I.d.R. Abitur oder Fachabitur
oder
eine zweijährige Fachweiterbildung
...einige Plätze werden auch an Leute ohne diese Voraussetzungen nach Eignungsprüfung vergeben.

Kostenträger:
evtl. BaFög (max. 530,- / die Hälfte ist nach Studienende zurück zu zahlen)
ansonsten: Eigenkapital.....(Sparbuch, Nebenjob etc.)
Ein Teilzeitstudium neben einer 100% Stelle ist die günstigste Lösung (Kostenpunkt ca. 10 TSD Euro).

Zu den genauen Modalitäten der einzelnen Studiengänge musst Du Dich mit den jeweiligen Hochschulen in Verbindung setzen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!