Studium der Berufspädagogik im Gesundheitswesen: Doch Prüfung ablegen?

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegepädagogik" wurde erstellt von mama4ever, 09.02.2013.

  1. mama4ever

    mama4ever Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    ich habe vor Berufspädagogik im Gesundheitswesen zu studieren.
    Habe leider kein Abi. Nun habe ich die PA Ausbildung gemacht jedoch anstatt 400 Std " nur" 240 Std.
    Bin seit 10 Jahren im Beruf.
    Jetzt heißt es das ich evtl eine Prüfung ablegen muss :-(

    Ich habe erhofft das dies reichen würde
    Denn das Nachholen von Mathematik Englisch in 2 Monate ist unmöglich bin ja seit über 10 Jahre nicht in der Schule

    Bin sehr traurig das werde ich nicht packen bin schon vorsichtshalber am lernen und es ist zum Haare raufen :-(((

    so Danke fürs Lesen musste jetzt raus :(

    liebe Grüße
    mama4ever
     
  2. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Du kannst es ja trotzdem versuchen.
    Solltest du nicht bestehen, weißt du wenigstens was dich erwartet und du kannst es nächstes Jahr noch einmal probieren.
     
  3. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    154
    Normalerweise stellen die Hochschulen Material zu Verfügung oder geben wenigstens Richtlinien vor, was man können sollte.
    Lernst Du ins Blaue hinein oder hast Du Dir das Material besorgt?
     
  4. mama4ever

    mama4ever Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    nein ich habe Richtkinien bzw Lernstoff was ich beherrschen soll auf der Homepage bekommen. Ich gebe mir Mühe aber so einfachbist es nicht wieder alles von Null zublernen Statistik, Wahrscheinlichkeiten, Gleichungen Terme usw
    Englisch übersetzen, Text in englisch dazu schreiben usw
    Das alles n zwei Monaten zu beherrschcen ist einfach zu wenig Zeit
    Ich hab so ein tolles Angebot bei uns in der Arbeit bekommen und kann es aufgrund dieser Prüfung nicht annehmen: Für die Zulassung der Prüfung muss ich 300 Euro zahlen
    ih hätte einfach nicht dranglauben sollen das das was ich habe reicht

    schade

    viele Grüsse
    mama4ever
     
  5. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    300 Euro? Happig!
    Is das ne private Uni?

    Wird ein Vorkurs für die Prüfung angeboten? Kenne ich von meiner Uni für die beruflich Qualifizierten.
     
  6. mama4ever

    mama4ever Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also die Hochschule zahlt beim Bestehen 240 Euro zurück
    Die Prüfungsvorbereitung ist Eigenarbeit es wird kein Vorkurs angeboten.
     
  7. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    154
    Hast Du mal daran gedacht, Dir einen Nachhilfelehrer zu suchen?

    Ein Oberkursmädchen aus der Nachbarschaft vielleicht? Die sind nicht so teuer, wie professionelle Nachhilfeinstitute und bringen noch ihr eigenes Lehrmaterial mit, das Du Dir kopieren könntest.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Studium Berufspädagogik Gesundheitswesen Forum Datum
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
Auf der Suche nach dem richtigen Pflege-Bachelor-Studium Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 12.09.2016
Was kommt nach dem Studium? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 25.07.2016
News Nimm zwei: Ausbildung und Studium Pressebereich 25.07.2016
News Universiät: Bremen setzt Masterstudium "Palliative Care" fort Pressebereich 13.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.