Studiengang Pflegemanagement erhält endgültige staatliche Anerkennung

Online-Team

Administrator
Teammitglied
Registriert
05.02.2002
Beiträge
611
[14.12.2004]

Hamburger Fernhochschule: Studiengang Pflegemanagement erhält endgültige staatliche Anerkennung


Der Senat der Freien und Hansestadt hat die endgültige staatliche Anerkennung für den Studiengang Pflegemanagement an der HFH – Hamburger Fernhochschule ab 1. Januar 2005 ausgesprochen.

Die Hamburger Fern-Hochschule wurde im Dezember 2003 mit den 1997 und 1999 eingerichteten Studiengängen Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen sowie dem postgradualen Studiengang Wirtschaft endgültig staatlich anerkannt. Für den im Jahr 2000 eingerichteten Studiengang Pflegemanagement wurde die vorläufige Anerkennung bis zum Abschluss des Hauptstudiums noch bis zum 31. Dezember 2004 verlängert.

In der positiven Abschlussbegutachtung wird für den Lehrbetrieb und das Prüfungswesen die uneingeschränkte Gleichwertigkeit mit staatlichen Fachhochschulen bestätigt.

Der Studiengang Pflegemanagement hat inzwischen 1.325 Studierende, davon 829 Frauen und 496 Männer. 37 Prozent der Studierenden sind über den besonderen Hochschulzugang für Berufstätige zugelassen (Studium ohne Abitur bzw. Fachhochschulreife). Die Finanzierung erfolgt ausschließlich über Studiengebühren.


Rückfragen an:

Behörde für Wissenschaft und Gesundheit
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Neumann
Tel: 040-42863 -2322
Fax: 040-42863 -3722
E-Mail: sabine.neumann@bwg.hamburg.de

Quelle: http://fhh.hamburg.de
 

Sinclaire

Poweruser
Registriert
13.04.2003
Beiträge
505
Alter
58
Ort
Celle
Beruf
Fachpfleger Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, MN, MSc
Akt. Einsatzbereich
Ambulante psychiatrische Pflege
Funktion
Fachliche Leitung APP
Hallo,

dann kann ich mich jetzt über meinen Studienabschluss an der HFH richtig freuen :daumen:

Cheers

Ingo
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!