News Studie: Pflegekräfte fliehen massenhaft aus dem Job

Redaktion

Redaktionsteam
Teammitglied
Registriert
26.03.2015
Beiträge
4.122
Ort
Frankfurt/Hannover
Hannover (dpa) - Schlechte Bezahlung, hohe Belastung und zu wenig Zeit für alte Menschen: Viele Pflegekräfte in der Altenpflege in Deutschland wollen einer neuen Studie zufolge den Beruf aufgeben. 40 Prozent der Befragten erwögen, aus dem Beruf auszusteigen, sagte Bernadette Klapper, Geschäftsführer

Weiterlesen...
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
4.429
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
"Prof. Herrmann Brandenburg, Inhaber des Lehrstuhls für gerontologische Pflege an der Hochschule Vallendar, betonte, das Problem sei nicht nur, dass Pflegekräfte zu wenig verdienten. Sie erlebten darüber hinaus das Dilemma eines Missverhältnisses zwischen dem, was sie unter guter Pflege verstünden, und der Tatsache, dass sie fremdbestimmt seien. Er kritisierte in dem Zusammenhang private Ketten auf dem deutschen Markt, dort gebe es oft Qualitätsprobleme. Der private Sektor müsse zurückgefahren werden, forderte er. Personalgewinnung im Ausland sei zudem ein "Armutszeugnis".


Dem kann man nur zustimmen.
 

Andy Waller

Newbie
Registriert
12.01.2022
Beiträge
3
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Ausbildungszentrum
Funktion
Lehrperson und Berater
ja, einerseits kann man zustimmen ...
Andererseits ... ist die Pflege seit Jahrzehnten, obwohl eine der grössten (wenn nicht sogar die grösste) Fachgruppe/Berufsgruppe in D, eine der leisesten, denn was genau hört man von ihnen/von uns? Es ist immer einfach, die Problematiken nur bei den äusseren Umständen zu suchen (Lohn, wenig Personal, etc.) . Dies sind sicherlich teilweise tragende Punkte, doch sind es nicht "die" alleine!
Wir müssen uns auch an unserer eigenen Nase packen und schauen/überlegen, was wir bei uns selbst noch zusätzlich (ver)ändern können.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!