Strumaresektion

Rachel

Newbie
Registriert
01.04.2006
Beiträge
4
Ort
Zschopau
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Innere
Hallöchen,
Ich hab mal eine Frage, bei einer Struma-Op werden die Fäden ja nach 5-6 Tagen gezogen um ein gutes kosmetisches Ergebniss zu erziehlen. Mich würde nun interessiern,wieso eigentlich nach 5-6 tagen also was es genau mit dieser bestimmten Anzahl von Tagen auf sich hat?
Kann mir da jemand von euch weiterhelfen?

Dankeschön schon mal:anmachen:

Eure Rachel
 
hallo,

ich denke,dass es vielleicht daran liegt,das die Haut an dieser Stelle dünn ist und die OP-Wunde aufreissen könnten, leichter als woanders...kann das sein?
aber warum noch???

littlejess
 
Bei uns werden die Fäden schon nach drei Tagen gezogen, ich denke, das variiert von Haus zu Haus :spopkorns:
 
Hallo,

habe selber eine Struma-OP hinter mir. Die Fäden wurden nach 10 Tagen gezogen. Heute sieht man die Naht nur noch, wenn man wirklich genau hinguckt.
Bei mir in der Klinik bestimmen die Ärzte, wann die Fäden rauskommen, bei Manchen nach 5 Tagen bei Anderen später.
Die Naht besteht aus einer fortlaufenden Intracutannaht und einer fortlaufenden Subcutannaht-da kan nix reißen....
:wink1:

Gruß Ute
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!