Stress im Gerätepark

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von bubblecatcher, 04.05.2009.

  1. bubblecatcher

    bubblecatcher Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester A+I / Autorin
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    ich persönlich stehe nach wie vor mit dem "hämofilter" auf kriegsfuß. fast immer gibt es theater und mätzchen und natürlich immer dann, wenn die zeit sowieso knapp ist. dann bleibt die kiste stehen und piept und - nee, das kann ich nciht gut ab. bei welchen geräten kriegt ihr regelmäßig einen fön?
     
  2. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Ein regelmäßiges Problem bei uns:

    Die Anästhesiepflege wird in den Saal gerufen.
    "Was gibt´s?"
    "Kannst du mir mal helfen? Der Zeus spinnt schon wieder..."
    :kloppen: <--- würde ich manchmal gerne beim Zeus machen:mrgreen:


    Gruß

    Die Anästhesieschwester
     
  3. definurse.bs

    definurse.bs Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    IPS
    PRISMA!
    Ich hasse sie abgrundtief! Diese Selbsttests, die ständigen Beutelwechsel :down:
    Ich schwöre, dass die CiCa CVVH nur auf grund meiner inständigen Abendgebete erfunden worden sind :wink:
    Kurz nach der Prisma kommen Alaris Pumpen mit "Luft im Set" Alarm.......
    Beate
     
  4. firewoman1402

    firewoman1402 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    jaja, der Hämofilter. Ich krieg jedes Mal Panik, wenn der loshupt.
    Was ich aber noch mehr hasse: Luftalarm im Braun Infusomat.
     
  5. Suprarenina

    Suprarenina Stammgast

    Registriert seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Die sind aber auch wirklich empfindlich......
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Luftalarm in der Fresenius Ernährungspumpe....:gruebel:
     
  7. junni

    junni Stammgast

    Registriert seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühgeborenen- und Kinderintensiv
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo!

    Jaaa, den Luftalarm im Infusomat kenn ich auch.

    VG junni
     
  8. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Oh jaaa , Luftalarm und Tropfalarm....oft hilft gutes Zureden:mrgreen:und Ei-Ei-machen:gruebel:, naja und manchmal haben die ja auch einen Grund loszubimmeln....


    :knockin::knockin:
     
  9. bubblecatcher

    bubblecatcher Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester A+I / Autorin
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    mein beliebtestes hassobjekt ist und bleibt die cvvh. unsere bekanntschaft startete bereits mit mätzchen, theater und generve und das schiebe ich auch ganz allein dem gerät in die schuhe... dieses gepiepe, dieses gerätsel "liegt´s am katheter?", dieses ganze plötzlich-stehen-bleiben und das dann nachts und/oder im isolierzimmer - mein traum ist es, das gerät wortlos abzubauen und einfach in den teich, der hinter der klinik liegt, plumpsen zu lassen. ich mache das nur nicht, weil es gegen die mülltrennung verstößt... ja, luftalarm in infusionspumpen sind mir auch ein gräuel. immer, wenn es schnell gegen muss. systemwechsel, huschhusch, eben fertig machen und dann piept das ******teil los und es ist NICHT EIN FATZ LUFT IM SYSTEM! je müder ich bin, umso weniger kann ich das ab.
     
  10. Pinguin

    Pinguin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Bei uns heisst derzeit das Hassobjekt: Prismaflex.
    Beliebter Alarm: kein Blut im extrakorporalen Kreislauf - Ursache: haha - Niere und Katheter laufen so gut. Hiermit ist die Prismaflex das erste HF-Gerät das auch dann alarmiert wenn alles gut läuft.
    Vor allem die Citrat-HF ist dann schon nicht mehr steuerbar, da die einzig mögliche Abhilfe die Steigerung des Blutflusses ist.
    Auch die Alarme die jedwede Blutretournierung untersagen und die Behandlung beenden sind sehr beliebt.
    LG
    Pinguin
     
  11. Teilzeitschwester

    Teilzeitschwester Poweruser

    Registriert seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Examen 1991
    Ort:
    bei Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämato-Onkologie
    Funktion:
    Wundexpertin ICW/Hygieneberater
    Braun-Infusomat: :wut:

    Eins der ersten Dinge, die ich bei meinem Bereichswechsel im letzten Jahr lernte,waren sämtliche Tricks den Luftalarm wo keine Luft war-auszubekommen....
     
  12. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ich stehe mit unserem Etikettendrucker auf Kriegsfuss. Da denke ich mir oft: Fenster auf und raus mit dem Ding.
    Wenn der Vorgänger die Etiketten nicht "richtig" abgerissen hat, zieht es die folgenden Etiketten ein und die klebende Seite wickelt sich zentimeterdick um die Walze. Dann kann man sie erstmal von der Walze abfuzzeln und wieder alles neu drucken. Das passiert natürlich immer dann, wenn es ohnehin schon stressig ist.

    Gruß,
    Lin
     
  13. bubblecatcher

    bubblecatcher Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester A+I / Autorin
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    ich bin letzte nacht in einen dienst eingesprungen, hätt´ ich´s mal lieber gelassen - schlagartig generve durchgängiger alter herrschaften, die mal hier liegen und dann mal da, völlig crazy und dann ist eine zuleitung abgeknickt und dann alarmiert es, "schwester, was ist das?", ja, das hätte ich ja gerne erklärt, wenn es die option gegeben hätte, dass auch nur 1% für 5 min im grind kleben bleibt! also nur gepiepe und gedudel und heute morgen hat der be******ene "alaris"-superinfusomat dann gestreikt. "luft im system"! NONSTOP! GRUNDLOS! es hätte derer mehrere gegeben, die zumindest so wirkten, als hätten sie "luft im system", aber diese pumpe hatte definitiv NIX. dafür möchte ich zwischendurch jedem, der "irgendwas mit sensorik" macht, als kleines dankeschön mal die luft AUS dem system heraus lassen. mittlerweile habe ich kurzfristig eine allergie gegen worte wie "betriebssoftware" oder den anblick einer total begrabbelten touchscreen, auf der alle immer ungeduldiger rumtatschen und es tut sich - nichts. aargh!!
     
  14. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo bubblecatcher,

    den Sinn deines Eintrages habe ich nach mehrmaligem Lesen immer noch nicht verstanden, scheinbar überforderst du die Technik oder hat sie dich gekriegt?
     
  15. bubblecatcher

    bubblecatcher Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester A+I / Autorin
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    lieber flexi, den grund deiner frage habe ich nach mehrmaligem lesen nicht verstanden :eek1: - ich finde es relativ eindeutig, dass es um den allseits bekannten "überforderungs-komplex", bestehend aus zeitmangel, technischen fehlern und inkompatibilitäten, bloßgelegte nerven und dem daraus folgenden unvermögen geht, ruhig und gelassen die lage in den griff zu bekommen - gepaart mit dem dringenden bedürfnis, zwischendurch einfach mal für "kompetent" gehalten zu werden:besserwisser: (haha).
    hätte man die technik als isoliertes problem, nun ja, dann wäre ich "medizintechnikerin" und könnte mich den lieben langen tag nur damit beschäftigen - ich muss mich aber in meinem berufsalltag auf die funktionstüchtigkeit des maschinenparks verlassen können. geht das nicht, fängt es an zu nerven.
    ich hoffe, mein tautologischer erklärungsansatz hilft dir weiter:fidee:.
    gruß, käthe
     
  16. daddyberlin

    daddyberlin Newbie

    Registriert seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    hallo pinguin
    dann schalte mal die Scheinwerfer aus...ggg im Ernst, wenn alles ok ist und die Prisma diesen Alarm zeigt bekommt der Blutsensor zu viel Licht... d.h. vielleicht scheint die Sonne drauf... einfach abdunkeln oder nen Stück Pflaster drauf...
    lG
    daddyberlin
     
  17. Inti38

    Inti38 Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FKS Intensiv/ Anästhesie; Wundexperte ICW
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS Intensivstation Uniklinik chir. / zusätzlich Arbeitnehmerüberlassung alle Bereiche
    Funktion:
    Praxisanleitung
    Hallo
    Platz 1: Ganz klar der Luftalarm im Brauninfusomaten (obwohl die anderen Infusomaten auch schon ganz schön nerven können).
    Platz 2: CVVH man weiss nie genau was da kräht.... und wenn nur ein Lufthauch die Beutel streifte.....
    Platz 3 Servo Beatmungsgeräte (wieso geht Siemens nett Pleite?) und auf dem gleichen Rang diese komischen Schweizer Beatmungsgeräte (verd.... wie heissen die noch gleich?)
    aber mein persönlicher Favorit, der nicht med. Geräte ist unser Radio, mensch bevor ich da einen Sender finde hab ich die Ecmo runderneuert! *GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR*
     
  18. Suprarenina

    Suprarenina Stammgast

    Registriert seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Letzte Nacht mal wieder...Der allseits beliebte Braun Infusomat.
    Erst Luftalarm und dann permanenter Tropfalarm.

    Und immer nur bei Lipofundin.
    :evil1:
     
  19. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Immer wieder gerne genommen. Ich bin zwar kein Alaris-Fan, aber den Alarm des Infusiomaten vermisse ich nicht. Doch auch Alaris hat sinnlose Alarme, aber andere:D
     
  20. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Mein Hassobjekt ist zur Zeit unsere Ruf- bzw. Monitoralarmanlage. Man muss erst den Monitoralarm wegdrücken, dann wieder zum Zimmereingang gehen und dort die Rufanlage ausschalten, damit es auf dem ganzen Flur nicht unterunterbrochen schrillt. Und jeder Wackler am arteriellen System oder am Sättigungsclip löst nun mal Alarm aus. Das geht vor allem bei der Grundpfelge irgendwann mächtig auf den Geist.
    Luftblasenalarm geht mir, wenn er grundlos ist, auch ziemlich auf den Wecker.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stress Gerätepark Forum Datum
Werbung "Viel Druck und Stress" - Entstehung von psychischem Stress bei der Arbeit Werbung und interessante Links 01.06.2016
News Auch bei hoher Stressbelastung: locker bleiben! Pressebereich 21.12.2015
Babymassage bei Frühchen - Stress oder Entspannung? Fachliches zur Kinderkrankenpflege 21.05.2015
"Stress in helfenden Berufen" - Online-Studie Diskussionen zur Berufspolitik 22.04.2015
Bin dem Stress nicht mehr gewachsen Talk, Talk, Talk 27.04.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.