Straßenschuhe?

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von Elisabeth Dinse, 29.03.2008.

  1. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich arbeite derzeit für einige Stunden auf einer Station. Für die Arbeit hatte ich mir extra ein Paar Pantoletten gekauft ... und sie am ersten Tag vergessen. Also musste ich in meinen Straßenschuhen arbeiten. Dabei fiel mir auf, dass die sehr bequem sind und mir stellt sich nun die Frage:

    Warum kaufen wir extra Schuhe für die Arbeit? Warum behalten wir nicht bequeme Straßenschuhe an? Besucher werden auch schon lange ohne Überschuhe zum Pat. gelassen.

    Wie seht ihr das?

    Elisabeth
     
  2. SvenP

    SvenP Newbie

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FachPfleger Anästh.+Intensiv.
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    stv. PDL außerklinische Intensivpflege
    Arbeitsschutz^^

    Rutschfest, Hackenriemen, "Säurefeste" (oder so) Sohle.

    Meines Wissens als Vorgabe(en) der Berufsgenossenschaft.

    Ich meine, mit Hygiene hat das Tragen von Straßenschuhen nichts (kaum) etwas zu tun, solange Du nicht vorher blind durch die Hunde/Katzenklowiese vor der Tür getapert bist^^.

    Der Fußboden wird ja alle Nase lang gewischt, da sind Hände, Türklinken,Telefone,Stethoskope, Kulis etc. deutlisch gefährlicher.


    Gruß
    Sven
     
  3. Frany4

    Frany4 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester
    Ort:
    Saarbruecken
    Akt. Einsatzbereich:
    Fruehgeborenenstation
    Halloechen,
    bei der Vorstellung mit meinen Krankenhausschuhen daheim in meinem haus rumzulatschen ,stellen sich mir die Nackenhaare.Moechte nicht wissen was ich da alles anschleppe.Lb.gruesse Frany
     
  4. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo
    In der Arbeit trage ich ganz normale bequeme Straßenschuhe, die sich gut reinigen lassen. Am liebsten sind mir die mit den Klettverschlüssen da ich Schubändel hasse. Im Sommer wenn es gar so heiß ist trage ich auch mal Sandalen da ich mit der Hitze so meine Probleme habe und auch noch zusätzlich heiße Füße , würden mich an den Rande eines Kollaps bringen.
    Wichtig bei meinen Arbeitsschuhen ist mir die Bequemlichkeit, lassen sie sich gut Wischdesinfizieren ,haben sie eine rutschfeste Sohle und keine Schubändel. Ich bevorzuge die Farbe weiß, da sich die meisten Farben mit der Zeit durch das Desinfektionsmittel verändern.
    Ich laufe meine Dienstschue zu Hause ein und lasse sie dann in der Arbeit in meinem Spind. Zu Hause trage ich diese Schuhe nicht, da ich mit sehr großen Füssen (eher schon Flossen)gesegnet bin und mir schwer tue bequeme Schuhe zu finden, habe ich dann endlich welche schone ich sie für die Arbeit, damit ich lange was davon habe.
    Alesig
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    In meiner Wohnung trage ich die Schuhe auch nicht- sind reine Straßenschuhe.

    Elisabeth
     
  6. Hazel07

    Hazel07 Newbie

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich würde meine Arbeitsschuhe nicht zuhause tragen wollen.
    Wenn ich mir überlege, wo ich überall herum bzw. wenn nicht anders geht mal durchlaufe, das würd ich nicht in meinen eigenen 4 Wänden haben wollen.

    Ich denke, wenn man täglich im Krankenhaus herumläuft, kommen die Schuhe auch viel mehr mit Keimen in Berührung, als wenn die Besucher, die ab und zu kommen, dies tun.
    Außerdem wäre bei mir, die ich dort eben täglich bin auch die Wahrscheinlichkeit viel größer, dass ich eben Keime nach Außen schleppe.

    Ich würds daher definitiv nicht machen.
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    mal eine blöde Frage, aber glaubt ihr das Krankenhaus ist ein Raum in dem die Keime bleiben?

    Warum soll Elisabeth nicht mit ihren Strassenschuhen arbeiten, wenn die den BG-Vorschriften entsprechen? Was mich von den Strassenschuhen abhalten würde wären 10cm Absätze bzw. Stoffsohle und Flip-Folps.

    Welche Keime soll ich mit nach aussen nehmen, die dann der Bevölkerung gefährlich werden? Nehmen die Vielzahl an Besuchern keine Keime mit nach aussen?

    Das einzige was dagegen sprechen könnte, wäre die Vorgabe, dass man Dienstkleidung nicht in der heimischen Waschmaschine waschen darf, da ich aber meine Arbeitsschuhe auch nicht in die Waschmaschine stecke, finde ich nichts was gegen das Tragen der Strassenschuhe im Krankenhaus spricht.

    Ich nehme mal an, es gibt bei Elisabeth nicht die Vorgabe die Schuhe haben weiss zu sein, sonst wäre es vtl. noch ein Hinderungsgrund.

    Sonnigste Grüsse
    Narde
     
  8. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Bei uns haben viele Straßenschuhe an. Ich habe so Trekking-Sandalen, viele ziehen Sneakers an. Eine Farb-Vorgabe gibts auch nicht.

    Ich würde aber trotzdem nicht die Schuhe tragen wollen, die auch draußen anziehe, die wären mir zu dreckig, besonders wenn es draußen regnet.

    Gruß,
    Lin
     
  9. na_du2001

    na_du2001 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Rüsselsheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie / Geburtshilfe
    Funktion:
    Wundmanagment
    also gegen straßenschuhe gibt es nichts zu sage, solange sie die sicherheitsvorschriften erfüllen.
    bei uns müssen sie weiß sein.

    ich laufe sehr gut in meinen arbeitsschuhen und finde das es fast die bequemsten schuhe sind die ich besitze. (in den schuhen lauft ihr acht oder neun stunden am tag, in straßenschuhen nicht!!!)
    geht euch das nicht so ?

    lg aus rüsselsheim
    jule:nurse:
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Was versteht ihr eigentlich alle unter "Straßenschuhen"?

    Meint ihr damit halt das mit dem ihr gekommen seid (so hab ich Elisabeth verstanden) oder ist das eine bestimmte Art Schuhe für euch?

    ICh pers. hab großteils weiße Turnschuhe für die Arbeit. Gute.

    Als Straßenschuhe trag ich auch Turnschuhe, aber andere. Würd ich die weißen draußen tragen, wärn sie nicht mehr weiß...
     
  11. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Richtig verstanden. *g*

    Elisabeth
     
  12. Nora_88

    Nora_88 Newbie

    Registriert seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    was haltet ihr eigentlich von diesen croqs die jetzt jeder hat?! diese gummischuhe...
    lg nora
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  14. Frany4

    Frany4 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester
    Ort:
    Saarbruecken
    Akt. Einsatzbereich:
    Fruehgeborenenstation
    Halloechen,
    die croqs sollen sehr angenehmen Tragekomfort bescheren,nach Aussage vieler Traeger.
    Haben jedoch Schwachstelle an der Fixierung des Fersenriemchens.Dieser Metallknopf dort taugt nicht viel,sowohl bei den billigen, als auch bei den teueren Versionen. Lb.Gruesse Frany
     
  15. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Elisabeth,

    nach dem was ich hier an Bildern zu Pantoletten sehe, bist du mit Strassenschuhen (nicht näher definiert, schuhe, die man auf der Strasse trägt??) auf alle Fälle auf der sicheren und unfallverhütenden Seite.
     
  16. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    bei uns gibt es keine Vorschriften (außer die der BG-Vorschriften, aber wenn ich seh, was manche Kollegen tragen scheinen die nicht alle zu interessieren), ich hab bequeme Hausschuhe, die vorne geschlossen sind. Wenn ich mal meinen Schlüssel für den Spind vergessen habe, lass ich auch meine Straßenschuhe an (= Schuhe, mit denen ich in die Arbeit komm, die trage ich NICHT zu Hause in meiner Wohnung), hab damit kein Problem. Allerdings wären die mir auf Dauer zum Arbeiten zu unbequem, deshalb hab ich reine Arbeitsschuhe, die ich nur in der Arbeit anziehe.
    Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen, Straßenschuhe auf Station anzuziehen, allerdings würde ich es nicht machen, wenn es draußen in Strömen gießt oder Schneematsch liegt.
     
  17. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ganz gewöhnliche Halbschuhe ohne Absatz... wie für die Frau mittleren Alters halt üblich. *g*

    Elisabeth
     
  18. paracelsus

    paracelsus Newbie

    Registriert seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich für meinen Teil würde meine Straßenschuhe, mit denen ich ja nicht nur zur Arbeit komme, sondern auch Einkaufen oder ähnliches gehe, nicht unbedingt bei der Arbeit anziehen. Schließlich passieren bei der Arbeit auch mal einige Mißgeschicke, z.B. tropft Urin aus dem Katheter oder Blut spritzt auf die Schuhe. Ich würde sie dann ungern noch mal in meiner Freizeit anziehen. Das finde ich ziemlich unhygienisch. Aber jeder wie er es mag.
     
  19. Nussbaum123

    Nussbaum123 Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nicht verboten, die Straßenschuhe anzulassen, also die Schuhe anzulassen, mit denen man gekommen ist?
     
  20. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Nussbaum,

    wer sollte das verbieten und warum?

    Solange du nicht mit 15 cm hohen Highheels durch die Gegend stöckelst oder mit Flip Flops deinen Dienst antrittst wird keiner was gegen Strassenschuhe haben.

    Liebe Grüsse
    Narde
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.