Stellenberechnung für Palliativstation?

Dieses Thema im Forum "Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen" wurde erstellt von narde2003, 08.11.2007.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo @all,

    eine Kollegin hat mir erklärt, leider ohne Quellenangabe, dass für eine Palliativstation ein Stellenschlüssel von 1,2 Pflegekräften pro Patient vorgeschrieben wäre, stimmt das?
    Mir erscheint das nämlich als sehr guter Stellenschlüssel, was ich den Palliativstationen auch gönne.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  2. Keen01

    Keen01 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungshelfer beim DRK, Schichtleitung für 45 Bewohner
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Curanum Resinorenresidenz Düsselhof
    Hallo

    Keen01 hier

    Ich arbeite in einem Krankenhaus in der Nähe von Düsseldorf (NRW).
    Unser Haus hat eine Neun Betten Palliativstation, im Durchschnitt arbeiten dort 3 Examinierte im Frühdienst und 2 Examinierte im Spätdienst und in den Nächte 1-2 Examinierte.

    + ein Artzt

    MFG Keen01
     
  3. SchwesterKatharina

    Registriert seit:
    16.03.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Oh ich habe gerade diesen alten Beitrag rausgekramt, da es mich aktuell interessiert.
    Ich denke so läuft es nicht mehr oder?
    Unser Haus hat vor eine Palliativstation zu eröffnen. Stimmt es, dass es einen anderen Stellenschlüssel gibt, als auf einer "Normal"station?
    Ist das irgendwo gesetztlich geregelt? Oder einfach nur ein Anhalt?
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Es gibt Personalvorgaben der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin. Danach kannst Du Dich nicht als Palliativstation zertifizieren, wenn Du nicht einen bestimmten Schlüssel an Personal vorweisen kannst, und zwar in allen Bereichen. Auch muss ein gewisser Prozentsatz des Personals die Fachweiterbildung Palliative Care haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stellenberechnung für Palliativstation Forum Datum
Grundlage der Stellenberechnung für Praxisanleiter? Praxisanleiter und Mentoren 24.03.2010
Stellenberechnung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.02.2015
Stellenberechnung in Altenheimen Qualitätsmanagement in der Altenpflege 12.04.2006
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger für die chirurgische Privatstation (m/w) Stellenangebote Gestern um 13:10 Uhr
News Johanniter-Förderpreis für innovative Pflege-Projekte Pressebereich Gestern um 11:02 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.