Stellen in Deutschland und evtl. in den USA?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von SchwarzesSchaf, 29.08.2004.

  1. SchwarzesSchaf

    SchwarzesSchaf Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenschwester
    Ort:
    nähe Heilbronn
    hi!


    ich habe nun mehrfach andeutungen gelesen, dass es nun schwer sein soll in deutschland eine stelle als KS zu bekommen. Ich dachte zuvor es wäre ein Beruf mit Zukunft. Ich fange in einem Monat meine Ausbildung an.
    Ich frage mich nun, auch wenns voreilig sein mag, ob ich danach überhaupt chancen habe, eine stelle zu bekommen.
    Sieht es denn so mies für die Pflegeberufe aus?

    Wenn ich denn für meinen beruf ins ausland gehen sollte, würde ich NUR Amerika vorziehen. Was muss man denn alles bewältigen um dort als KS arbeiten zu können?! (kann mir das einer BITTE in kürze zusammen fassen?)
    Ich will nur mal eine idee davon haben, was man auf sich nehmen muss...

    Es dankt Ihnen,
    SchwarzesSchaf
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    welche Vorausetzungen Du genau benötigst, kann ich Dir nicht sagen...ich weissnur soviel, das es dort ein Studiengang mit mehreren Abschlüssen ist ( so ähnlich wie Bachelor und Master....)

    Mit den Stellen sieht es-in Krankenhäusern-monentan nicht so gut aus....das stimmt.

    In nem Ambulanten Pflegedienst wirst Du aber immer etwas finden.



    Aber mal ehrlich: in WELCHER Branche sieht es in Deutschland z.Zt. gut aus ?!??!!:down:
     
  3. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Kann ich leider nicht bestätigen, es gibt viele Pflegedienste die aufgrund Patientenmangel schliessen müssen/mussten bzw. in denen betriebsbedingte Kündigungen aus demselben Grund auf dem Spiel stehen.

    LG
    Trisha
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.786
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stellen Deutschland evtl Forum Datum
Stellenabbau in Deutschland Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 26.02.2008
Stellenarmut in ganz Deutschland Talk, Talk, Talk 16.06.2005
Ausbildungsblog erstellen?! Talk, Talk, Talk 22.12.2016
News Studie: Jeder fünfte Deutsche kann sich Ehrenamt in der Pflege vorstellen Pressebereich 16.12.2016
Job-Angebot Stellenausschreibung Intensivpfleger/-innen Rheinland Stellenangebote 21.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.