Stelle als Bereichsleitung

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Neu_hier, 23.03.2014.

  1. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hallo, Zusammen
    habe leider kein Unterforum fürs Management gefunden, daher poste hier erst:


    habe ein Angebot als Bereichsleitung bekommen, eine Klinik hat fusioniert und an einem Standort(eh. städt. KH) verschiedene Projekte eingeleitet, unter anderem das Zusammenführen von 2 Abteilungen (Aufnahme und Endo), es gibt eingefahrene Situationen, 2 Leitungen in den beiden Abteilungen, die es organisatorisch nicht hinbekommen, weil die schon älter sind und nach dem Motto: "es ist schon immer so gewesen" handeln (lt PDL).
    mein Bedenken ist ob ich ohne jegliche Leitungserfahrung es hinbekomme (studiere Gesundheitswesen im 5 Semester und arbeite auf der Intensivstation 50%), andersrum sagten mir schon sehr viele Menschen (Dozenten und Personalberater) dass man ohne Leitungerfahrung kaum etwas erreichen könnte mit Bachelor in der Tasche.

    desweiteren will die Klinik das Projekt des Zusammenführens so schnell wie möglich umsetzen, allein aus wirtschaftlichen Gründen und haben vorgeschlagen, falls mir die Stelle zusagt dass ich bei meinem AG nach einem Aufhebungsvertrag frage . (wenn ich nicht zum Ende März kündigen, dann wird im August 5 jahre betriebszugehörigkeit und dann bin ich nur frühestens zum Ende des Jahres frei).
    wird es in den KH so praktiziert ?


    das andere, was bekommt eine Leitung nach TVÖD so ca. ?? habe absolut kein Plan, arbeite nach AVR-Diakonie, höre von TVÖD nur Negatives :-(

    bin für jeden Tipp und Rat dankbar!!!
     
    #1 Neu_hier, 23.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2014
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Zuerst musst du dich Fragen, was ist konkret deine Aufgabe und bringst du das in der Zeit hin mit 50% ohne dass dein Studium auf der Strecke bleibt.

    Na ja irgendwann mußt du ja mal Anfangen.
    Wo bist du Angesiedelt?
    Welche Position sollst du dort Einnehmen, mit welchen Kompetenzen und damit Macht verbunden?

    Ob du was erreichst liegt auch an den Strukturen und der zu unterstützenden Personen, sowohl im Leitungsbereich, wie auch der verschiedenen Teamstrukturen und Gruppen und Grüppchen, ob du die jetzigen SL mitnehmen kannst oder als Gegener hast.
    Das hat nun wenig damit zu tun ob ich BC bin oder nicht.
    Du hast hoffentlich ein größeres Handlungsspektrum, das hoffe ich, heißt aber noch lange nicht, ob dich das zum Erfolg führt, aber dich länger durchhalten lässt und es dich auch nicht in die Enge drängt, hier ein persönliches Scheitern anzunehmen, sondern zu Abstrahieren und Analysieren, wenn denn es nicht so gut Läuft.

    Andererseits was hast du zu verlieren?
    Nix!
    Wenns nicht funtkioniert, hast du dann schon Leitungserfahrung und ne Vorstellung woran es gescheitert wäre oder sein könnte, wie gesagt wenn wirklich nicht Funktionieren sollte.
    Also DU kannst nur Gewinnen.

    Jetzt noch zu Ende März kündigen, das wird nicht Funktionieren?
     
  3. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort

    ich arbeite jetzt 50 % danach werden es 100 % (in der neuen Position). das Studium wird definitiv darunter leiden, aber so wie mein Dozent mir schon sagte, man sollte in dem letzten 1/3 des Studiums nach weiteren perspektiven suchen bzw die schon haben.

    meine Aufgabe wäre dann das Projekt mit der Fusion der 2 Abteilungen zu realisieren, die 2 gegenwärtige Leitungen werden zu meinen Stellvertretungen (ob mir das nicht zum Verhängnis wird :-( )
    ich hatte 1 Vorstellungsgespräch bei der Pflegedirektion, ein weiteres am Standort mit dem zuständigen PDL und ich werde nächste Woche da probearbeiten aber nicht als potenzielle leitung, sondern um mir ein Bild von den Gegebenheiten zu machen und auch keine hohen Wellen auszulösen.


    was ich zu verlieren habe, na ja, eine tollen Chef der allen meinen Bedürfnissen (nur frühdienste, lange frei am Stück usw) nachkommt, aber andrsrum, ich studiere nicht um weiter am Patientenbett zu stehen, obwohl diese Arbeit mir Spass macht, dennoch wird sie immer mehr unbefriedigender
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Perspektiven recht und gut, aber zum Ende des Studiums wird der Zeitaufwand nicht gerade geringer.
    Du wirst mit so einer Aufgabe im Kopf ziemlich beschäftigt sein und dazu noch Endspurt Studium, das würde ich nochmal sehr intensiv Nachdenken.
    Verzettel dich nicht, auch wenn die Stelle/Aufgabe vordergründig reizvoll erscheint.
    Schritt für Schritt - so eine Gelegenheit kommt in irgeneiner Art und Weise wieder.

    kann sehr schwierig Werden!
    Ja als was wirst du nun konkret Eingestellt?
    Noch keine Lohnverhandlungen oder Angebot und schon Probearbeiten.

    und wie wirst du da dann vorgestellt, warum du Probearbeitest?

    Wann kannst du denn jetzt konkret Kündigen, wenn du zu dem Entschluss kommen solltest?
     
  5. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    als Stationsleitung/bereichsleitung, wie man es sehen mag (mit 2 Vertretungen) mit ca 23 VK

    Probearbeiten wurde vom AG vorgeschlagen, ich selbst hätte es auch vorgeschlagen, um einfach die Atmosphäre zu erleben, als im Rahmen meines Studiums usw

    wenn ich zum Ende März kündige, dann kann ich zu Mitte Mai anfangen, ansonsten überschneiden sich meine 5-Jahren Betriebszugehörigkeit (im August) und danach folgende 3 Monate, was den potenziellen AG eher abschreckt.

    Ich kann mir sehr vorstellen dass mit jetzigen Leitungen es schwer sein wird, allein aus dem Grunde dass eine schon es versucht hat, klappte aber lt PDL nicht wirklich ( Super als Kraft aber nicht wirklich als Leitung)


    dazu noch die Aussage meines Dozenten (Pflegedirektor einer Klinik) Bachelor in der Tasche und keine Erfahrung (sprich dann die Leitungserfahrung zu beginnen ist nicht optimal, man sollte es früher tun). Na klar, wird der Aufwand enorm, das ist mir auch bewusst, bin etwas verzweifelt ob ich den Schritt wagen soll
     
  6. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    habe grade TVÖD gegoogelt, mir ist schlecht geworden :

    [h=3]Grundentgelte[/h] Beispiele für Grundentgelte und ihre Entwicklungsstufen:

    • Entgeltgruppe KR 7a - Das ergibt für eine ausgebildete Pflegeperson am Berufsanfang 2192.63 Euro, etwa nach 10 Jahren 2980.84 Euro (max 2980.84 Euro)

    • Entgeltgruppe KR 9a - Für eine Stationsleitung am Anfang dieser Tätigkeit 2607,28 Euro , und maximal nach 10 Jahren 2861,64 Euro. (In dieser Funktion ist keine weitere Steigerung bis zum Eintritt in die Rente vorgesehen)
    (Stand 2005; Arbeitszeit Stand 2006: 38,5 bzw. 39 WAZ) Stand 2009 komba gewerkschaft

    ich habe als Schwester ohne jegliche Personalverantwortung mehr (angenommen 100%) im Grundgehalt.

    wie kann sowas sein ??:evil1:
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Bereichsleitungen werden in der Regel in der 10 eingruppiert.
    Als SL mit 23 Planstellen (nicht Köpfen) müsstest mindestens 9c haben.

    Ausserdem ist die Tabelle von 2006 nimmer wirklich aktuell. Such dir die von 2012 das ist realistischer.
    http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/k/
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wie jetzt? Bereichsleitung in EG 10? Oder 9c?

    10 dürfte eher die Ausnahme sein. Die AVR (undsomit ganz grob auch der tVÖD) spricht hier von 96VK.
    9d sind 48

    9c würde ich also Minimum haben wollen, 9d wär OK.

    Zu den Zahlen @Neu hier: 9a wäre zum Ende aktuell: 3.115,86
    9c 3.542,83
    9d 3.727,47

    Sind AVR Angaben, deckt sich aber aktuell noch (ich hoffe ich sage nichts falsches, glaube aber nicht, dass im TVÖD schon was neues gibt? - Bin nur in den AVR zu 100% fit )
     
  9. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Ich Frage so penetrant nach weil
    1. der AVR sagt nach einem Jahr 6 Wochen zum Monatsende, d.h. Überschritten und wenn du wie du schreibst dann 5Jahre dabei bist 3Monate zum Monatsende, also 30ter Juni - geht also nur über Auflösungsvertrag.
    Oder meinst du jetzt Kündigen und am 1.08 neu Anfangen?

    2.
    na ja, werden die jetzigen SL dann einfach ihres Amtes enthoben, was sagt die MAV (BR, PR) dazu, oder bist du nur Projektleitung?
    Als was wirst du konkret Eingestellt, was steht auf deinem AV?
    Wenn du GesamtSL werden solltest und die jetzigen als deine Stv. bleiben und die PDL recht haben sollte, werden die keine große Hilfe sein um das mal vorsichtig zu Umschreiben.

    3.
    danach habe ich nicht gefragt, sondern wie man dich Vorstellt WARUM du Probearbeitest, der Grund soll ja Geheim bleiben, wenn ich dich richtig Verstanden habe?
    Als künftige MA?
    und
    dann kommst du als Oberleitung?
    Würde mir ganz schön veräppelt Vorkommen, von meiner Leitung und vor allem von Dir.
    Hielte dies für ein sehr problematisches Entree.

    4. Warum klärt man sein Gehalt nicht im Vorstellungsgespräch, es waren sogar 2 bei dir?

    9a Endstufe 3170€, 9c 3606€ in der Endstufe.

    Wie gesagt du kannst nur an Erfahrung gewinnen, allerdings Denke ICH, wenns Probleme gibt bleibt was oder wer auf der Strecke.
     
  10. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    ich wollte erst mich umschauen und dann in die Verhandlung gehen.
    ich habe vor nach Übernahme der Studiumskosten (wenigstens teilweise, zur zeit 300 mtl) zu fragen, ich hab auch so ein Bedenken als was man da hospitieren sollte, zumindest nicht als zukünftige MA, aber auch albern so, ich weiss auch keine Lösung, vor allem die PDL weiss noch nicht ob ich zusage und daher wollen die keine Welle da auslösen

    Betriebsrat ist informiert, das werde ich nächste Woche nach dem Einsatz alles detailliert klären
     
  11. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    habe noch keinen AV
     
  12. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    kann man überhaupt mit den KHs , die nach TVÖD bezahlen, verhandeln???
     
  13. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Sehr begrenzt.
    Wenn eine Stelle geschaffen wird die es vorher so noch nicht gegeben hat oder mit speziellen Aufgaben sind die Chancen höher.

    Deshalb klär die offenen Fragen und mach Nägel mit Köpfen und lass dich nicht vertrösten.
     
  14. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön.

    also zu klären , zusammengefasst:

    1. Genaue Beschreibung der Position
    2.Aufgaben
    3.Gehalt/einstufung

    was ich noch klären würde aber weiss nicht um ehrlich zu sein es anzusprechen, zum Beispiel welchen Zeitraum die sich vorstellen wo es so nach Plan laufen soll usw
     
  15. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Teamleitung/Stationsleitung wäre 9c

    Bereichleitung entspricht bei uns einer PDL und ist für mehrere Stationen bzw. für eine Abteilung zuständig und das ergibt dann die 10.

    Wenn "nur" Teamleitung dann die 9c.

    lg
    Narde
     
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ah OK, Wirrwarr der Stellenbezeichnungen :D
     
  17. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Die genaue bezeichnung hab ich diese woche
    hoffentlich passt das auch. Man will nicht unbedingt finanziell noch schlechter da stehen
     
  18. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Geld ist nicht alles, ich würde es mir gut überlegen ob ich der Aufgabe und dem Studium gerecht werden kann.
    Eine Teamzusammenführung von unterschiedlichen Bereichen ist eine Herausforderung.
    Der Abschluss des Studiums aber auch - ist beides zusammen so möglich, dass ich mit dem Ergebnis zufrieden bin?

    Es gibt diese Stellen sicher nicht nur einmalig - der Abschluss des Studiums ist der Schlüssel zur Zukunft, deshalb überlege dir was dir wichtig ist.
     
  19. Neu_hier

    Neu_hier Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Du hast vollkommen recht !
    Ich betrachte aber das Finanzielle aus der Perspektive dass ich mein Studium finanzieren kann. Monatlich 300€ ist nicht grade wenig.
    ich hab mir schon den Kopf zerbrochen, ob es sich lohnt so einen Stress zu haben und ich ziehe mir grade noch ein Semester nicht umsonst vor, solange ich es mir mit meiner jetzigen 1/2 stelle zeitlich leisten kann , tue ich es. Wer weiss wie es weiter läuft.
     
  20. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hey Neue,

    hast du inzwischen konkrete Erwartungen bekommen und konntest deine Einstufung verhandeln?

    Was wollten sie dir geben, hast du noch was rausholen können? EG, Entw.Stufe?

    (Gern auch per pn)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stelle Bereichsleitung Forum Datum
Job-Angebot Stellenangebot - Bereichsleitung - Seniorenheim - München Umgebung Stellenangebote 02.06.2015
Konzept für Bereichsleitung erstellen Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 28.08.2010
Job-Angebot Stellenausschreibung Intensivpfleger/-innen Rheinland Stellenangebote 21.11.2016
Neue Stelle... und krank! Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 07.11.2016
Neue Arbeitsstelle im Pflegeheim - Eigenartiger Arbeitsvertrag: Was ist eure Meinung dazu? Adressen, Vergütung, Sonstiges 24.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.