Statistik - ein Muss?

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegepädagogik" wurde erstellt von Lillebrit, 08.10.2006.

  1. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo percy,
    ja...auch wir Padagogen hatten 1 Semester Statistik, EDV und wissenschaftliches Arbeiten. Dazu noch 2 Semester Englisch.....

    Denke, dass es bei den Managern eher noch mehr sein wird...
    Aber es ist zu schaffen. Auch ichwar nie gut in Mathe und bin in Statistik ziemlich gut klargekommen.
    LG,
    Lille
     
  2. percy

    percy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Studentin Gesundheits-und Pflegemanagement
    Hallo Lillebrit ,

    Danke für deine Antwort ! Ja, tut mir leid , wir sind etwas vom Thema abgewichen .
    Ok , damit machst Du mir Mut !
    Meinst Du , wir können unter diesem Thread zum Thema Studium weiterdiskutieren oder müssen wir wieder einen neuen eröffnen ?
    Würde mich interessieren , ob ich jetzt schon irgendetwas vorbereiten kann ? z.B. mich nach Praktika umschauen oder irgen´dwelchen Papierkram erledigen ?

    LG
    percy
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo percy,

    nein...wir können hier weiter diskutieren *ggg*. Steht ja jetzt unter Studium.
    :daumen:

    Wann Du Wo und WElche Praktika zu absolvieren hast, wirst Du der Studienordnung entnehmen können.
    Wenn Du Dich da schlau gemacht hast, dann musst Du auch erst mal warten, was die betreuenden Dozenten oder Profs so für Vorstellungen von dem Betrieb haben (Größe, Entfernung zur FH - zwecks eventuellen Besuchen am Arbeitsplatz- , spezielle Fachgebiete etc. ....).
    Wichtig ist jetzt erst mal, dass Du

    a) einen Studienplatz bekommst
    b) Dich um Deinen Rücken kümmerst


    LG,
    Lille
     
  4. percy

    percy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Studentin Gesundheits-und Pflegemanagement
    Hallo Lillebrit :D ,

    ich danke Dir sehr für Deine Tipps und Infos .
    Ich würde am liebsten jetzt schon loslegen , bin super motiviert .
    Aber ich weiß : erstmal kommt das Genesungsprogramm . Mein Antrag auf eine Reha habe ich eingeschickt , muß jetzt halt nur warten . Und das macht mich so waaahhnnnsiiiiiiiiinnnniiiiiiiiiig ! DIESES WARTEN ! Dieses Hängen in der Luft !
    Die Anmeldeformulare für das Studium sind noch nicht raus !
    Meine Befürchtung geht auch in die Richtung :Was ist ,wenn ich für das Sommer semester nicht angenommen werde ? Was ist , wenn ich vielleicht noch 2 - 3 Jahre auf einen Studienplatz warten muß ? Was mache ich in dieser Zeit ? Ich glaube nicht , daß ich je wieder in einem Heim arbeiten kann . Dort bin ich aber noch angestellt . Von mir aus kündigen ,das kann ich mir finanziell nicht leisten . Und selbst , wenn mich mein jetziger Arbeitgeber von sich aus kündigt , was mache ich dann ? Sollte ich dann doch vielleicht erstmal eine Weiterbildung beginnen , solange mit dem Studium nix klar ist ? Ich weiß halt nur sehr grob , wie es weitergehen soll ,aber ich habe keine Ahnung , was los ist , wenn ich von der Reha wiederkomme und ich wieder arbeiten soll . Ich kann doch nicht ewig arbeitsunfähig sein .

    Mein Ziel ist das Studium , doch bis dahin ist noch ein weiter Weg .
    Aber weißt Du was , wahrscheinlich wird die Zeit eh zeigen , wie es weitergeht .

    LG
    percy:weissnix:
     
  5. percy

    percy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Studentin Gesundheits-und Pflegemanagement
    Hallo Lillebrit !


    So, mein Genesungsprogramm beginnt in einer Woche,da fahre ich zur Reha.

    Desweiteren habe ich letzte Woche meine Bewerbung für die Uni losgeschickt...... in guter Hoffnung !

    Bin gespannt, wann ich eine Antwort bekomme!
    Wie lange hat es bei Dir gedauert,nach dem Abschicken der Bewerbung bis zur Zusage für einen Studienplatz? War kurz vor Semesterbeginn?

    LG
    percy
     
  6. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    bei mir ging das ganz schnell....am 13.7. beworben....am 16.7. die schriftliche Zusage im Briefkasten gehabt.:D
    Die Woche drauf nach Bielefeld gefahren zum Wohnung und Stall anschauen. Stelle zum 31.8. gekündigt; ein paar Möbel gekauft....im September umgezogen und angefangen zu studieren.

    Sollte wohl so sein *g*
     
  7. percy

    percy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Studentin Gesundheits-und Pflegemanagement
    Hi Lillebrit,

    seit einer Woche bin ich jetzt zu Hause, zurück aus der Reha.Es geht mir eigentlich gut.Fange jetzt wieder in meiner alten Firma mit der Wiedereingliederung an.Von der Uni habe ich bis dato keine Post erhalten:( ,aber ich hoffe, daß ich nicht mehr lange auf Antwort warten muß!

    Liebe Grüße!
    percy
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hi Percy,
    ich würde da nochmal nachhaken....die Anmeldefrist für das Sommersemester dürfte ja dann bald auslaufen, oder ?


    LG,

    Lille
     
  9. percy

    percy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Studentin Gesundheits-und Pflegemanagement
    Hallo Lille,

    ja,die Anmeldefrist ist am 4.1.07 abgelaufen. Eine Freundin hatte sich über 6 Jahre für einen Studienplatz beworben.Sie meinte,daß ich ca. Mitte/Ende Februar mit einer Antwort erst rechnen kann.

    Gruß
    percy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Statistik Muss Forum Datum
News Statistiker: Ein Drittel mehr Pflegebedürftige bis 2030 Pressebereich 25.04.2016
News Neue Statistik: Die meisten Pflegekräfte kommen aus Polen Pressebereich 06.08.2015
News Statistik-Schere: Weniger Pflegekräfte und immer mehr Ärzte Pressebereich 27.06.2015
News Fehlzeiten - Statistik: Gesunde Ärzte , kranke Pfleger Pressebereich 02.04.2015
Aktuelle Statistik zum Organisationsgrad Diskussionen zur Berufspolitik 03.01.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.