Stationsleiter berufsbegleitend oder Fernstudium?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von MaddiHGW, 16.05.2011.

  1. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    Hallo Kollegen :wavey:

    ich möchte demnächst einen Kurs zum Stationsleiter im Krankenhaus machen,
    leider bin ich mir noch nicht sicher ob ich das berufsbegleitend machen möchte oder per Fernstudium!
    Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, wie ihr das gemacht habt und wie ihr damit zurecht gekommen seid?

    Ausserdem ist mir nicht klar ob man 1500 Stunden (Modul A + B) braucht oder ob nur 500 Stunden (Modul A) oder 1000 Stunden (Modul B) reichen.

    Auf einigen Weiterbildungsanbietern im Internet steht das so verschieden, daher bin ich mir einfach nicht sicher.
    siehe hier: http://www.ifag-berlin.de/weiterbildung1.html

    dort steht zum einen:
    Heranbildung von Pflegefachkräften für leitende Funktionen in Einrichtungen der Pflege im Gesundheits- und Sozialwesen
    oder
    Weiterbildung nach SGB XI, § 80 zur leitenden Pflegefachkraft in Einrichtungen der Pflege im Gesundheits- und Sozialwesen


    Hoffe auf zahlreiche Antworten.
    Danke!!!
     
  2. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    Kann niemand die Fragen beantworten? Gibt es keinen, der evtl gerade die Ausbildung macht bzw. sie abgeschlossen hat???
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Es gibt keine strikten Vorgaben was du benötigst. Das sieht jeder AG etwas anders. Du brauchst nichtmal überhaupt eine Fortbildung oÄ.

    Ansonsten reicht die Fortbildung, das Studium ist aber zukunftssicherer...


    Zum "zurecht kommen" kann ich nichts beitragen.
     
  4. trinity007

    trinity007 Newbie

    Registriert seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    juhu..
    also ich mache die weiterbildung zur stationsleitung gerade berufsbegleitend...finde es auch ganz ok so..da man auf arbeit nix verpasst und trotzdem viel selbst regeln kann ...hab das jahr fast geschafft muß nur noch die facharbeit schreiben. Es ist auf jedenfall machbar :-)
     
  5. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo Maddi,
    wenn du in Berlin Stationsleitung werden willst brauchst du einen 1000 Stunden Lehrgang,(jenen den du genannt hast : Lehrgang zur Heranbildung...usw . nach §80) der um die 6000€ kostet (an der Charite berufsbegleitend, brauchst du aber die Zeitliche Freistellung vom Arbeitgeber, weil der Unterricht tagsüber stattfindet und du auch noch 450 Stunden Praktika zu absolvieren hast)
    Warum studierst du nicht ? Fernstudium bei der HFH kostet 10500€ nur mal so zum Vergleich (gibt auch teuere wie die Steinbeis Schule)
    In den nächsten Jahren wird der Stationsleitungslehrgang an Bedeutung verlieren.
    LG
    joe
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hmm.

    Ich weiß von Berlin garnichts, aber in den Berliner Stellenanzeigen wird auch nur der "Stationsleitungskurs" verlangt.
    Wenn man jetzt beim Gespräch sitzt, alles passt, dann fragt der Personaler welchen kurs man hat und es stellt sich raus, der hatte nur 410 Stunden - ob man dann direkt raus ist?
    Glaube nicht, dass das so eng gesehen wird.

    Aber je umfangreicher, desto besser stellt sich das erstmal dar denk ich.
     
  7. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    meint ihr dieses bachelor of arts studieren???
    damit darf man eine Station leiten?

    wieso denkst du das die WB Stationsleiter an Stellenrang in Zukunft verliert???

    und sagt mal, wie ist das bei euch gewesen für die die vom AG freigestellt wurden... Musstet ihr darum kämpfen oder haben die das ohne wenn und aber genehmigt???

    Liebe Grüße
    Marcus
     
  8. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo Maniac,

    schau hier :Gemäß der....
    http://akademie.charite.de/fileadmin/user_upload/microsites/sonstige/akademie/WB_MA_Au-Pfle.pdf
    In Berlin ist tatsächlich für die Leitungsfunktion ein 1000 Stundenkurs vorgesehen. Ich weiß es so genau, weil eine Freundin diesen Kurs jetzt macht bzw. machen muss, weil sie sonst die Stelle nicht behalten kann.In den Kursen sind Pflegekräften aus allen möglichen Einrichtungen aus Berlin.Wenn man nur einen 400 Stunden Kurs hat bei einer Bewerbung und der andere hat diesen.....Hamburg verlangt einen 720 Stunden Kurs z.B.
    Berlin ist das einzige Bundesland mit der Vorgabe 1000 Stunden.Es wird natürlich in den Stellenausschreibungen nicht so explizit reingeschrieben.
    :nurse:joe
     
  9. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo Maddi,
    finde heraus, ob dein AG froh ist, dass du die Ausbildung selbst bezahlst (kannst dann auch noch Meisterbafög beantragen) und bereit wäre dich frei zustellen.
    Oder anders gefragt, sind denn bei euch Leitungsstellen frei?
    Für den AG muss sich das rechnen, denn wenn du einen 1000 Stunden Kurs machst muss er dich 25 Wochen für die Unterrichtszeit und circa 12 Wochen für die Praktika freistellen. Das kostet den AG auch viel Geld, denn du bringst ja keine Arbeitsleistung vor Ort.Eine Weiterbildungskosten bestehen eben ja nicht nur aus der Kursgebühr.
    Deine Station muss das auch tragen, denn es wird niemand zusätzlich kommen usw.
    Der DBFK bietet einen 720 Stunden Kurs berufsbegleitend an, wo du alle 6 Wochen Samstags nach Potsdam musst um Klausuren zu schreiben.Kannst alsoganz normal arbeiten.
    Natürlich kannst du mit einem Pflegemanagementstudium eine Station leiten. Ich habe letztens einen Artikel einer Headhunterin gelesen, die sogar eher zum Studium der Gesundheitsökonomie rät, was ich schrecklich finde. Irgendwie sollte das Leiten einer Station im Kern noch etwas mit Pflege selbst zu tun haben.
    LG
    joe
     
  10. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    Nein, es sind keine Leitungsstellen frei. Das Haus wächst und wächst und es sollen immer mehr Stationen aufmachen, bzw. es gibt viele alte Stationsleiter die alle innerhalb der nächsten 3 Jahre in Rente gehen nach und nach!
    Ausserdem will ich das ja für meine Zukunft, ob ich nun in der Klinik bleibe oder nicht... Denke eher das sie mir ein Bein in den Weg stellen werden, weil sogar die Pflegekräfte die im Haus sind und als Koordinator die Stationen leiten, kriegen noch immer keine Weiterbildung, mit der Begründung, das man als Koordinator in der Praxis viel viel mehr lernt... Aber irgendwann kommt der AG glaube ich nicht drum rum, denen die Ausbildung zu bezahlen...
     
  11. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    720 h ? Aber das reicht doch nicht nach dem Berliner Gesetz, denke ich ... Leider finde ich darüber auf dbfk.de keine Information weil der Kurs ja schon begonnen hat...
     
  12. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo Maddi,
    meine Freundin hat erzählt, dass dort eigentlich geplant war eine Art Ergänzungskurs zu entwickeln. Sie hat dort den Kurs gemacht und war sehr zufrieden.
    Ruf doch einfach mal an am Montag und frage nach. Eigentlich kann man fast immer noch in die Kurse einsteigen.Und wie gesagt, du bekommst für eine Weiterbildung Meisterbafög (circa 30% der Kosten)
    Wenn bei euch demnächst soviel frei wird, dann lohnt sich der Kurs allemal oder du studierst eben. Mache ich auch nebenher, allerdings noch auf Diplom.Ab Juli wird auf Bachelor umgestellt.
    LG
    :nurse:joe
     
  13. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    Vielen Vielen Dank für die zahlreichen hilfreichen Antworte Joe!
    Verstehe ich das richtig, dass man nur alle 6 Wochen nach Potsdam zum Klausuren schreiben muss und den Rest bringt man sich selbst bei via Script und so ohne Unterrichtsstunden!?!?!?

    Das mit dem Meister Bafög hab ich mir eben mal auf der Internetseite angeschaut, ist ja ne komplizierte Sache... oder sieht das nur so aus ;)
     
  14. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wär halt nur die Frage, ob in berlin dann nirgfendwo jemand mit ner WB gerinheren Umfangs eingestellt wird...?!

    Aber soll mir gleich sein :-)

    -----------


    Bei uns werden nur PK zur Weiterbildung geschickt, wenn Bedarf ist, bzw Bedarf ansteht. Und keiner zu viel. Kost ja Geld ;)

    Edit: *gelöscht*
     
  15. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    Sonen PK-Zeugs gibt es zum Glück bei uns nicht!!!
     
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    War das ein Scherz?
     
  17. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    Du meinst doch, Primärkraft und sozusagen Sekundärkraft, richtig??? Wo einer mehr macht als der andere...!? oder versteh ich jetzt was nicht!?
     
  18. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ah, OK :-)

    Deine beiden Begriffe (Primär- und Sekundärkraft) hab ich noch niemals gehört. Nein, ich meinte schlicht: Pflegekraft bzw Pflegekräfte ;)
     
  19. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    *grins.
    schönes Missverständnis!
    Dieses PK-Schwester und SK- Schwester ist anscheinend nicht in Deutschland überall angekommen... ein Glück!
     
  20. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo Maddi,
    ja sie hat Unterlagen mitbekommen, die durchgearbeitet werden mussten und manchmal hatten sie wohl auch nur so Unterricht. Ich kann sie ja nochmal fragen.
    :nurse:joe
    meisterbafög ist nur einmal einen antrag stellen und dann warten....:-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stationsleiter berufsbegleitend oder Forum Datum
Job-Angebot Uniklinik Freiburg sucht Stationsleiter/in Thoraxchirurgie Stellenangebote Freitag um 17:46 Uhr
Job-Angebot Universitätsklinium Freiburg sucht Stationsleiter/in in der Klinik für Urologie Stellenangebote 31.08.2016
Stationsleiterkurs und jetzt? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 11.01.2016
Job-Angebot Universitätsklinikum Freiburg Zentrum für Psychische Erkrankungen sucht Stationsleiter/in Stellenangebote 03.07.2015
Altenpfleger als Stationsleiter Geriatrie- Weiterbildung AFW oder Auditorium? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 02.06.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.