Standard oder Richtlinie

Dieses Thema im Forum "Pflegestandards und Qualitätsmanagement" wurde erstellt von AFi, 26.04.2005.

  1. AFi

    AFi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Hallo zusammen!

    Was ist bitte der Unterschied zwischen einem Pflegestandard und einer Pflegerichtlinie? Kann mir das mal jemand erklären?

    Danke
    AFi
     
  2. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Mir wurde das so erklärt, daß Standards rechtlich verbindlich sind - egal wie unsinnig sie in manchen Fällen auch sein mögen. Leitlinien (so hießen die Richtlinien bei uns) lassen rechtlich einen Gestaltungsraum für die Schwester / Pfleger, der ihr auch erlaubt mal von dieser Leitlinie abzuweichen - wenn sie / er das auch begründen kann.
     
  3. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Standards sind Richtlinien, sind rechtlich bindend, und müssen immer bei Abweichungen dieser begründet werden.

    LG
    Trisha
     
  4. Ingo Tschinke

    Ingo Tschinke Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger, Fachpfleger in der Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, Master of Nursing (MN)
    Ort:
    Celle
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante psychiatrische Pflege
    Funktion:
    Inhaber und fachliche Leitung eines ambulanten psychiatrischen Pflegedienstes
    Hallo

    hier die genauen Defintionen zu Standards, Richtlinien und Leitlinien.

    Unter Standards werden allgemeine Aussagen über ein akzeptiertes und der jeweiligen Situation angemessenes Niveau der von den Pflegeanbieter zu erbringenden Leistung verstanden, deren messbare Elemente die einzelnen Kriterien bilden. Standards beschreiben das WIE, nicht das WAS der Leistung und schließen Kriterien zur Erfolgskontrolle ein (vgl. Görres, 2000 und Giebing/Francois-Kettner/Roes, 1999)

    Leitlinien sind laut AWMF (Arbeitsgemeinschaft der wissenschaftlich medizinsichen Fachgesellschaften) "systematisch entwickelte Feststellungen (Statements) mit dem Ziel, die Entscheidung von Ärzten und Patienten über eine angemessene Gesundheitsversorgung für spezifische klinische zu unterstützen" (AWFM, Lorenz/Müller, 2001).

    Es gibt fünf Kriterien zur Leitlinienentwicklung:
    - eine spezielle Logik (algoritmus)
    - Formale und transparente Konsensfindung mit evaluierten Verfahren
    - Formale und transparente wissenschaftliche Beweisführung
    - Formale Outcome Analyse
    - Formale Analyse der Kosten-Effektivität (AWFM, Lorenz/Müller, 2001).

    Der AWMF unterscheidet drei Leitlinienstufen (AWFM, Lorenz/Müller, 2001):

    1. Stufe: repräsentative Expertengruppe im informellen Konsens
    2. Stufe: Ergänzung der Leitlinien von Stufe 1 um Evidenzen für Aussagen und Empfehlungen, mit fomalen, evaluiertem Konsensprozess
    3. Stufe: Leitlinien dieser Stufe erfüllen alle oben genannten Kriterien

    Im Unterschied zu Standards und Leitlinien handelt es sich bei Richtlinien um Handlungsanweisungen im Sinne der Beschreibung standardisierter Handlungsabläufe, die innerhalb eines definierten Rechtsraums verbindlich sind. Nichteinhaltung können Sanktionen nach sich ziehen. Mit Richtlinien werden bestimmte Handlungsmuster bzw. -strukturen beschrieben. Drei Merkmale können kennzeichnend für die Verwendung von Richtlinien betrachtet werden (vgl. Roes et. al 2000):
    - die Abfolge ist klar geregelt
    - Die Auswahlentscheidung, welche Richtlinie zur Anwednung kommt, erfolgt in der Regel automatisch entsprechend der durchzuführenden Handlung.
    - Es existiert oft ein hoher Anteil an impliziten Wissen, d.h. das für die Ausführung notwendige Wissen ist nur schwer formulierbar.

    Cheers

    Ingo :mrgreen:
     
  5. missedpig

    missedpig Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.06.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Standart..Leitlinie..Dienstanweisung????

    Moin Moin!

    Bei uns gibt es weder Standarts noch Leitlinien dafür eine fehlerhafte Dienstanweisung (die außer mir noch 2 weitere Kolleginnen nicht unterschrieben haben).
    Wie verbindlich ist eine solche Dienstanweisung von der wir täglich abweichen müssen?
    Wie soll ich mich weiter verhalten wenn meine Leitung keinen Handlungsbedarf sieht?

    Lg Misse
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Standard oder Richtlinie Forum Datum
Pflegestandard oder Leitlinie "Inkubatorpflege" Kinderintensivpflege 08.03.2008
Standard zur Schülereinarbeitung erstellen Pflegestandards und Qualitätsmanagement 17.10.2016
News DNQP aktualisiert Expertenstandard Pressebereich 11.08.2016
News Hilfsmittel : Verbindliche Qualitätsstandards ! Pressebereich 11.08.2016
Einführung von Expertenstandards Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 20.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.