SS 2012 - Pflegepädagogik Ludwigshafen

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegepädagogik" wurde erstellt von Tobi87, 06.02.2012.

  1. Tobi87

    Tobi87 Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallihallo!
    Habe mich für das SS in Ludwigshafen beworben und wollte fragen ob jemand von euch schon positive oder negative Rückmeldung bekommen hat! Werde schon etwas nervös. LG
     
  2. Alvaruna

    Alvaruna Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester; Studentin Pflegepädagogik, Rettungssanitäterin i.A.
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Fachkraft
    Hallo!

    Ich hatte mich letztes Jahr für den Studiengang beworben und am 03.02.12 meinen Zulassungsbescheid (Hauptverfahren) bekommen.
    Mit diesem Bescheid bekam ich auch die Info über die Einschreibefrist, diese endete am 17.02.12
    Solltest Du bis dato keinen Zulassungsbescheid bekommen haben, wirst Du wohl im Nachrückverfahren gelandet sein oder Du bekommst schlimmstenfalls Ende Februar eine Absage.
     
  3. SrSue

    SrSue Newbie

    Registriert seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Akt. Einsatzbereich:
    U'Chir/Orth
    Funktion:
    Fußabtreter...
    Hallo zusammen!

    Ich habe darüber nachgedacht, in Ludwigshafen PP zu studieren. Im Internet hab ich mich auch schon ein bisschen über die Studieninhalte etc. informiert, finde aber keine rechten Hinweise über folgende Dinge:
    • Studiengebühren gibt es in RLP nicht, oder? Was muss ich aber (so genauwie möglich) für irgendwelche Studi-Organisationen, Pflichtmaterial, und Dinge, von denen ich jetzt wahrscheinlich noch gar nichts ahne, bezahlen? Wie hoch sind die "Rahmenkosten"?
    • Die FH LU bietet ein Vollzeitstudium an. Eine junge Dame, die an "meiner" Pflegeschule unterrichtete, sagte, sie konnte neben diesem Vollzeitstudium locker noch 50% arbeiten. Hat von euch jemand Erfahrungen damit gemacht? Und dann stellt sich die Frage, wie man generell mit 50% Arbeitszeit verdient (AVR, Examen 10/2011 -> Berufserfahrung noch nicht mal 1 Jahr, da aber Abitur vorhanden Studium schon möglich)
    • Gibt es an der FH LU so etwas wie nen Numerus Clausus? Muss ich mein Krankenpflegeexamen / mein Abitur mit einem bestimmten Notendurchschnitt gemacht haben? Für andere Studiengänge in der Pflege habe ich sowas gefunden, für PP steht aber nichts dabei. -> Weil nicht vorhanden oder weil einfach nicht gelistet?
    Ich hoffe, es kann mir jemand wenigstens ein bisschen weiter helfen.

    Liebe Grüße,

    Sr. Sue :nurse:
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Na, der Verdienst ist doch nicht das Problem, die AVR-Tabelle ist doch hier im Forum zigmal verlinkt.
     
  5. SrSue

    SrSue Newbie

    Registriert seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Akt. Einsatzbereich:
    U'Chir/Orth
    Funktion:
    Fußabtreter...
    Nicht nur hier im Forum.... aber ich hab keine Ahnung, ob ich vom angegebenen Bruttogehalt tatsächlich 50% rechnen muss (heißen 50%Arbeitszeit auch genau 50% Gehalt?) und wie dann meine Abzüge aussehen, die sich damit ja auch verändern, etc.pp. ...tschuldigung, ich hab noch nie Teilzeit gearbeitet...
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du gibst bei der Tabelle vorn bei Arbeitszeit [ ] % einfach "50" ein, dazu noch Lohnsteuerklasse und Kirchensteuer, und dann hast Du's. Das Programm rechnet Dir dann brutto und netto aus.
     
  7. SrSue

    SrSue Newbie

    Registriert seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Akt. Einsatzbereich:
    U'Chir/Orth
    Funktion:
    Fußabtreter...
    Den Rechner (oder einen ähnlichen) hab ich bisher nicht gefunden... danke für den Tipp, ich such mal.
    Sonst vielleicht jemand Infos im Bezug auf das Studium und die restlichen Fragen? :wavey:
     
  8. Alvaruna

    Alvaruna Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester; Studentin Pflegepädagogik, Rettungssanitäterin i.A.
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Fachkraft
    Ja hier :-) Ich studiere an der Hochschule LU.

    Finanzen:
    Also was Du jedes Semester bezahlen musst sind die Gebühren.
    Sie waren für das SoSe 12 bei 93,75 gelegen, für das WiSe 12/13 sind's 96 Euro.
    Die kommen jedes Semester auf Dich zu, dafür zahlen wir halt keine Studiengebühren im klassischen Sinne. Was noch dazu kommt sind Standardverbrauchsmaterialien (Stifte, Papier etc.) ab und an wird Dir ein Reader der Dozenten empfohlen (um die 5 Euro), weiterhin hat jeder Dozent für seine Einheiten eine Lektüreübersicht mit Empfehlungen, sich Bücher zu kaufen ist keine Pflicht. Es gibt eine große Bibiliothek. Ich habe mir ein paar Bücher gebraucht bei Amazon gekauft. Da spart man enorm. Weiterhin kommen ca. 138 Euro hinzu, wenn Du Dich dazu entschiedest ein Semesterticket zu nutzen. Details dazu bitte hier selbst nachsehen: VRN-Semester-Ticket

    Arbeit:
    Ich arbeite 75%, habe einen sehr kulanten Arbeitgeber bei dem ich sehr flexibel arbeiten kann. Ich denke ich ziehe das 2.Semester auch noch auf 75% durch.
    Das steht alles auf der Homepage ;) man muß nur suchen.
    Es gibt tatsächlich einen NC, irgendwie muß man es ja handhaben wenn sich mehr Leute bewerben als Studienplätze vorhanden sind. ;)
    Es gibt dann die Möglichkeit ins Haupt-, Nachrück- oder Losverfahren zu kommen.
    Biste mit Deiner Note noch im NC bist im Hauptverfahren, bekommst also, wenn DU dann zusagst, sofort nen Platz.
    Der NC zum SoSe 12 lag bei 2,4. Es zählt Dein FH-/Abizeugnis.
     
  9. SrSue

    SrSue Newbie

    Registriert seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Akt. Einsatzbereich:
    U'Chir/Orth
    Funktion:
    Fußabtreter...
    Viiiiielen lieben Dank, da steht einiges Hilfreiches drin!
    Nur den kulanten Arbeitgeber hab ich leider nicht... :knockin: aber dann müssten ja trotzdem 50-60% drin sein und dafür dann halt weniger flexibel; mal sehen, wie ich das mit denen deichseln kann!

    Ich danke dir ganaz herzlich! :cheerlead::daumen:

    LG, Sr. Sue
     
  10. Alvaruna

    Alvaruna Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester; Studentin Pflegepädagogik, Rettungssanitäterin i.A.
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Fachkraft
    Nunja, den flexiblen Arbeitgeber brauchste aber schon. Es ist so, Du wirst vier Tage in der Woche Uni haben, ein Tag ist frei. In Regel geht's gemäß Stundenplan so ab 8/9 los und endet 12/15/16 Uhr. Du musst ja dann auch noch die Fahrtzeit zur Arbeit rechnen. Wenn Dein Arbeitgeber Dich keine halben Dienste machen lässt, dann wirst Du an diesen vier Tagen nicht arbeiten können und kommst somit auch niemals auf 60%, denn sie entsprechen ja ca. 24 Stunden/Woche. Die Vorlesungen sind keine Pflicht, Du kannst natürlich das ein oder andere auch ausfallen lassen, ich wäre aber, grad im 1. Semester, mit der studentischen Freiheit sparsam. Ich habe das Glück an den langen Unitagen S4 (17:00-21:00) arbeiten zu können oder wenn ich um 12 Uni habe arbeite ich F4 (6:30-10:30), an unifreien Tagen dann volle Dienst. So schaffe ich mein ca. 130 Sollstunden auf 75% locker.
     
  11. SrSue

    SrSue Newbie

    Registriert seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranke Schwester
    Akt. Einsatzbereich:
    U'Chir/Orth
    Funktion:
    Fußabtreter...
    Das sind wichtige Informationen, damit kann ich doch schon mal versuchen, nen Plan aufzustellen. Vielen Dank dafür! :wavey:
     
  12. engele

    engele Stammgast

    Registriert seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam.Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Dermatologie
    Funktion:
    Mentor
    Liebe Alvaruna, du schreibst das der Notenschnitt aus dem Abizeugnis zählt...allerdings hatte ich mit einer netten Studienberaterin der FH LU in Bezug auf den Pflegepädagogik Bachlor telefoniert. Diese sagte mir, dass der Notenschnitt des Staatsexamens zählt, insofern man wie ich ohne Abi sondern mit den zwei Jahren Berufserfahrung in das Studium starten möchte!

    Grüße,
    engele
     
  13. Alvaruna

    Alvaruna Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester; Studentin Pflegepädagogik, Rettungssanitäterin i.A.
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Fachkraft
    Logisch, dass wenn man kein Abi hat, der Notendurchschnitt des nächsten passenden Abschlusses, in dem Fall des Examens, zählt.... ;) Deshalb auch der Hinweis letztens mit "FH/Abizeugnis"...denn es geht ja darum eine FH-Zugangsberechtigung mit entsprechendem Schnitt zu haben. Wenn Du Abi hast zählt das, wenn Du keines hast, dann das Zeugnis welches Dir eine FH-Zulassung beschert..
     
  14. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    In Ravensburg - Weingarten an der Hochschule studieren wir 3 Tage pro Woche und können dann noch 4 Tage arbeiten. Realistisch gesehen wird dies nur am Anfang möglich sein und ansonsten wird es wohl eher auf 2 Tage hinauslaufen. Da ich allerdings in einem anderem Status bin: Vollzeitstudentin und Vollzeit - Freiberuflerin....und dazu noch über die 30 und zudem noch privat krankenversichert....gestaltet sich die Geschichte äusserst umfangreich und schwierig. ..... und beginne nun am Mo mit dem Studium PP. Es wird bestimmt hochinteressant und ich freue mich sehr darüber wieder lernen zu dürfen. Es macht mir Spass und ich werde sehen, wie weit ich komme: Dies hängt durchaus ab vom eigenem Zeitmanagement und vorallem finanziellen Rahmen. Unterstützung bekomme ich nicht.

    Es bleibt spannend und ich werde wieder berichten, wenn ich mehr Einblick in das Hochschulleben habe.
     
  15. Maria Teresa

    Maria Teresa Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin, Studentin FH
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
  16. engele

    engele Stammgast

    Registriert seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam.Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Dermatologie
    Funktion:
    Mentor
    Ja von dem Tag der offenen Tür hab ich von der Studentenberaterin erfahren...allerdings wollte diese,dass man sich anmeldet...weil sie ungefähr wissen möchten wie viele leute kommen =)
    Ich werde da sein xD
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 2012 Pflegepädagogik Ludwigshafen Forum Datum
Fistel-Operation am 7.12.2012 Pflegebereich Chirurgie 08.04.2013
18.10.2012 Bay. Landtag: Ausgestaltung der bayerischen Pflegekammer Diskussionen zur Berufspolitik 17.10.2012
Urologie-Kongress 2012 in Leipzig Talk, Talk, Talk 19.09.2012
Sammelthread: Ausbildungsbeginn im Oktober 2012 Adressen, Vergütung, Sonstiges 16.09.2012
Juhu... Azubis aus dem AK St. georg gesucht! Beginn 01.11.2012 Adressen, Vergütung, Sonstiges 13.09.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.