Spülung Nierenfistel

Dieses Thema im Forum "Nephrologie / Urologie" wurde erstellt von schlafmeuschen, 19.03.2011.

  1. schlafmeuschen

    schlafmeuschen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gefäßchirurgie
    Hallo:-)

    Ich arbeite in der ambulanten Pflege und bin grad etwas verunsichert was eine Pat.von uns angeht.
    Die Pat. ist an einem Nierenzell Ca. erkrankt und hat eine Nierenfistel in der re.Flanke liegen. (Schon seit mehreren Wochen)
    Da vor kurzem der Katheter verstopft war sollen wir diese jetzt 2xtägl.mit 20ml Kochsalzlösung durchspülen.
    Nu gibt es unterschiedlich Meinungen wie: A) Es wird gesagt keine Aspiraton des Kochsalzes
    B)Aspiraton des Kochsalzes

    Da ich nichts falsch machen möchte hoffe ich das es hier jemanden gibt der da Erfahrung mit hat und mir weiter helfen kann.

    Vielen Dank schon mal im vorraus für eure Antworten.

    LG und noch ein schönes WE
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Warum willst du die 20 ml Kochsalzlösung aspirieren? Es müsste doch von alleine abfließen.

    Elisabeth
     
  3. schlafmeuschen

    schlafmeuschen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gefäßchirurgie
    Ja das gleiche habe ich mich ja auch gefragt....da ich das aber noch nie gemacht habe, habe ich da eh einen heiden Respekt vor und nu ist auch noch WE....also kein Arzt den man fragen kann....
    Der Ehemann sagt das der Hausarzt das eingespritzt hat und zur Hälfte wieder abgezogen hat???
    Ich habe heute nichts aspiriert......
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Hier ist wahrscheinlich der Gedanke, dass man ggf. gelöste Verkrustungen mit aspiriert.

    Elisabeth
     
  5. schlafmeuschen

    schlafmeuschen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gefäßchirurgie
    Mh mh, ok also normalerweise nur durchspülen. Nur aspirieren wenn nix zurück kommt? Oder ist das generell ne "gefährliche" Sache mit der Aspiraton?
    Sorry das ich so "dumm" frage*rot werd*
     
  6. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    spülen und/oder aspirieren nur sehr vorsichtig und auf keinen Fall mit Gewalt!
    Laufen die 20ml sofort wieder ab? 20ml find ich für eine Nierenfistel auch nicht wenig, aber der Urologe wird sich dabei schon etwas gedacht haben.

    Was wurde denn genau angeordnet? Es muss ja eine schriftliche Anordnung vorliegen.
     
  7. schlafmeuschen

    schlafmeuschen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gefäßchirurgie
    "Spülen der Fistel mit 20ml NaCl 0,9%"
    Das war die Anordnung...
     
  8. schlafmeuschen

    schlafmeuschen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gefäßchirurgie
    Sorry fehlte was...nein die sind heute nicht sofort abgelaufen...
     
  9. schlafmeuschen

    schlafmeuschen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gefäßchirurgie
    Dann bedanke ich mich schon mal für eure Antworten die mir schon sehr weiter helfen.
    Das spülen ging ohne Probleme und es kam ja auch wieder was zurück. Aspirieren werde ich mal nicht.
    Falls die Pat.Schmerzen , Fieber, Schüttelfrost bekommt werde ich natürlich sofort einen Arzt informieren.
    Am Montag werden wir uns dann nochmal ganz genau informieren wie das mit der Aspiraton ist....

    Danke euch und ich wünsche euch noch ein schönes WE

    LG Schlafmeuschen
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Beim aspirieren hätte ich immer bedenken, dass sich der Katheter dabei an die Wand anlegt und ich da eine Läsion setze.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Spülung Nierenfistel Forum Datum
Spülung Nierenfistel Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 02.12.2007
Blasenspülung bei verstopftem suprapubischem Katheter Nephrologie / Urologie 13.10.2016
PEG-Spülung Fachliches zu Pflegetätigkeiten 11.04.2013
Mundspülung Talk, Talk, Talk 04.02.2013
Wundspülung mit Polihexanid Wundmanagement 01.03.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.