Sprechventil aus Metall?

Dieses Thema im Forum "Außerklinische Intensivpflege" wurde erstellt von AdVitamAeternam, 18.03.2011.

  1. Folgende Problematik

    Meine Klientin hat die Möglichkeit, unter Spontanatmung ein Sprechventil zu nutzen.

    Trotz meiner Liebe zum Passy muir, konnten wir dieses nicht verwenden, da sie dagegen einfach nicht ankommt - sie bekommt schlecht Luft durch das Ventil.

    Zur Zeit kommt sie mit dem Orator von Portex mit Kosmetikkappe mit O2-Konnektor gut zurecht - einziges Problem - sie hustet sehr kraftvoll und die kleinen Kunststoffsegel fliegen immer "durch" das Gitter :(

    Das ist insofern nervig, dass man immer dabei sitzen und das wieder auseinanderfriemeln muss, damit sie wieder sprechen kann.

    Nun meinte ein Kollege, dass es auch Sprechventile mit Metallklappen gibt (ich hör es jetzt schon klappern beim Reden :D ) nun find ich zwar im Netz Literatur darüber, aber keine Sprechventile (Marken oder wenigstens Bilder), die mir Hinweis dazu geben können. Unser Sanitätshaus hat leider keinen Katalog - andere Versorger haben auch nur die gängigen Ventile in der Auswahl.

    Habt ihr eine Idee? Ich würd mir da gern erst ein paar Produkte anschauen und mich über Eigenschaften informieren, bevor ich da wüst Bestellungen losschicke für ein Ventil, dass wir nicht kennen.


    Danke schonmal :-)
     
  2. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Schau mal bei Tracoe medical.
    Oder die bewährten Silberkanülen? (Servona)

    Gruß, Marty
     
  3. Silberkanülen sowie Sprechkanülen sind nicht akzeptiert worden.

    Beide zu steif, die Klientin reagiert sofort drauf :(

    Ich muss dazu sagen - wir haben schon eine recht kleine Kanüle (Tracoe Vario ACHT! mm ID) ... wenn wir auf eine Sprechkanüle umsteigen, müssten wir entweder eine Neuner nehmen, was wir schon scheiternd ausprobiert haben oder wir verkleinern das Lumen nochmal unnötig - hieße ja am Ende 7mm ID durch die Seele

    Neue Kanüle scheidet damit aus. Ich habe bisher erst eine gefensterte flexible SprechKanüle gesehen von Tracheoflex, aber die ist ihr zu kurz (sie hat ne XL Version)


    das andere schau ich grad mal


    Danke schonmal :-)
     
  4. Tracoe hat wie vermutet auch keine Sprechventile mit Metallklappen.

    den Phonassist I kann sie aus den gleichen Gründen wie beim Passymuir nicht vernünftig verwenden (sind halt die "Blumen"ventile :( ) , Phonassist II ist genauso aufgebaut wie Orator von Portex - mit den zwei Flügelchen und auch aus Kunststoff... das wird uns genauso rauspusten, wie das derzeit Gebrauchte...

    ich buddel noch ... Servona Katalog hab ich hier und auch schon durchgeguckt. Da find ich nix in die Richtung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sprechventil Metall Forum Datum
Trachealkanüle in Überlänge und Sprechventil? Intensiv- und Anästhesiepflege 21.02.2007
Sprechventil - Passy-Muir-Sprechventil Werbung und interessante Links 15.07.2004
Erfahrungen zu Sprechventilen und Passy-Muir? Intensiv- und Anästhesiepflege 17.03.2004
Strumpfanziehhilfe bei Metallimplantaten? Pflegebereich Chirurgie 16.12.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.