Sprechkanüle

Kerstin A

Newbie
Mitglied seit
12.07.2003
Beiträge
8
Hallo zusammen
:? Kann mir jemand Infos über eine Sprechkanüle geben, die bis in den Ösophagus reicht? Danke im Voraus
Kerstin
 

Dorothee

Stammgast
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
231
Hallo Kerstin,

die Sprechkanülen, die ich kenne und einsetze, liegen ausnahmslos in der Trachea und nicht im Ösophagus.

Kannst Du Deine Frage vieleicht etwas ausführlicher stellen? Bei welchen Erkrankungen oder Probleme soll so eine Sprechkanüle denn eingesetzte werden?
 

Kerstin A

Newbie
Mitglied seit
12.07.2003
Beiträge
8
Hallo Dorothee
:wink: Danke für die schnelle Antwort. Inzwischen habe ich mich auch schon schlau gemacht. Es handelt sich dabei wohl um Provox: Die Tracheo-Oesophagus-Prothese ist eine Art Ventil, um der ausgeatmeten Luft bei laryngektomierten Patienten den Weg zum Mund zu ermöglichen.
Im Augenblick des Ausatmens wird das Stoma zugedrückt (mit einem Finger, oder Ventil).
Die Luft gelangt somit durch die Prothese, in den Oesophagus und anschliessend zum Mund. Die Luft bringt die Schleimhäute zum vibrieren, ähnlich der Rülpssprache. Die Artikulation erfolgt im Mund. Uns ist das Ding bei der Ösophago-Gastro-Duodenoskopie begegnet und keiner wusste so recht Bescheid.
L.G. Kerstin
 

sassy81

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
85
Beruf
Krankenschwester, Pflegeberater, Mentor/in
Akt. Einsatzbereich
ambulanter Pflegedienst
Hallo zusammen!
Habe einen Patienten mit Trachealkanüle in der ambulanten Pflege.
Jetzt hat er laut Arztbrief eine Provoxan- u. einlage bekommen.
Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen ob ich jetzt beim Kanülenwechsel was besonderes beachten muss?
Hab schonmal gegoogelt und erfahren was und wozu diese Provoxanlage ist!
LG sassy
 
Threadstarter Ähnliche Threads Forum Antworten Datum
T Kinderintensivpflege 11

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!