Sport?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von KrankeSchwester89, 31.08.2010.

  1. KrankeSchwester89

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,

    da es ja an vielen Berufsschulen (egal welche Ausbildung) üblich ist als Unterrichtsfach auch noch Sport zu haben, wollte ich fragen ob das auch an den Krankenpflegeschulen so ist?
    Oder ist das auch unterschiedlich? Hier geht es auf jeden Fall mal um Bayern. :engel: (Hoffentlich nicht...)
     
  2. Herzl

    Herzl Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    In den Krankepflegeschulen hast du ja aber keine Fächer mehr sondern Lernfelder. Also regelmäßig wirst du da kein Sportunterricht haben.
     
  3. KrankeSchwester89

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Puh das ist schon mal gut! :engel: Da fällt mir ein Stein vom Herzen...hatte mich eh gefragt wo bei dieser Ausbildung dann noch Zeit für das Fach Sport bleiben sollte - aber man weiß ja nie...
     
  4. Randir

    Randir Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Akt. Einsatzbereich:
    Querschnitt Rehabilitation
    Also wir (KPS Bayreuth) haben regelmässig Stunden in Sport oder wahlweise Tanzen. (Durften wir am Anfang wählen, was wir lieber tun wollen) Diesen Freitag haben wir unsere erste Stunde, bin schon mächtig gespannt, wie das so abläuft :-)
     
  5. Sosylos

    Sosylos Stammgast

    Registriert seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Naja,
    wenn man sieht, wieviele GuK-Azubis mit gesundheitlichen Schäden die Ausbildung beenden, sollte sich schon die Frage nach regelmäßigem Ausgleichssport stellen. Da gehören die Schulen wie die Kliniken mit ins Boot genommen.
     
  6. Hexe76

    Hexe76 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Co. Cork
    ..was es nicht alles gibt...

    Also ich hatte keinen Sport. Außer man möchte die Lernfelder "Kinästhetik" und "Bobath-Konzept" als Sport betrachten :D

    Ich denke, die Azubis sind erwachsen und sollten selber wissen, welchen Stellenwert Sport hat...? :weissnix:
     
  7. KrankeSchwester89

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Oh nein bitte nicht! Wenn man dann wenigstens noch die Wahl zwischen Sport und Tanzen hat, dann ist das ja schon mal was (aber ich glaube wir mit unserem Mini-Kaff haben da keine Wahl)...
    An die Sportstunden in der Schule habe ich grauenhafte Erinnerungen...der reinste Horror! Sowas will ich nie wieder!
     
  8. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Ich habe schon an mehreren KPS gearbeitet und niergendwo gab es Sportunterricht. Auch nicht an der Schule in Bayern, an der ich jetzt arbeite.
    Aber ich muss sagen ich finde es auch notwendig und würde mit wünschen, dass es im Lehrplan stände.
     
  9. -Lea-

    -Lea- Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also wir haben regelmäßig Sport in der Schule. Es wird besonders Wert auf die Kräftigung der Rückenmuskulatur gelegt.
    Ich finds gut. Will ja gesund bleiben.
     
  10. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Hey,

    also, ausser, dass mal eine von ner Krankenkasse vorbeikommt uns irgendwelche witzigen Rückenübungen mit uns macht, haben wir (leider) auch keinen Sport als Fach.
    Wüsste auch gar nicht wo das noch reinpassen sollte...

    Und ausserdem denke ich, dass dies ein Bereich ist, wo jeder für sich selbst überlegen soll und kann was er möchte (ich würde sicher nich 3x um den Platz rennen wie damals inner Schule ;D)
     
  11. KrankeSchwester89

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hab ich mich schon wieder fast gefreut, als ich den Beitrag gelesen habe, dass es selbst in Bayern keinen Sportunterricht gibt - und dann kam schon der nächste Beitrag :| Mist.
    Ich hoff wir gehören zu denen die keinen Sportunterricht haben...wäre meine Rettung echt!
     
  12. White

    White Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Dessau/Treuenbrietze
    Man konnte bei euch Tanzen auswählen? Na herzlichen Glückwunsch...Bei mir in der Schule sind glaube nur 2 Männer und 14 Mädels... nicht dass dort Tanzen im Sport gemacht wird...
    Ich liebe Sport...aber tanzen???

    Wisst ihr wie es in Brandenburg gehandhabt wird? Kps Treuenbrietzen?
     
  13. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Hey Krankeschwester..

    Ich finds ehrlich gesagt schade, dass du dem Sport so abgeneigt gegenüberstehst.
    Wenn du erstmal ne Weile in dem Beruf arbeitest, sehnst du dich nach dem Ausgleich Sport. Oder du wirst (vermutlich) körperliche Probleme bekommen können.
    Auch wenn ihr keinen Schulsport habt, such dir einen körperlichen Ausgleich. Irgendwas was dir Spaß macht. Und hab nicht so eine Angst vor einem evtl "drohenden" Sport in der Schule.
    Die meisten von uns hätten gern die Möglichkeit.
    Warum bist du denn so abgeneigt?
    Bist du unsportlich? (Das sind bei uns die meissten, also keine Sorge *g*)
    Hast du angst vor irgendeiner Blamage? (Da gibts Gurkenmasken, gegenseitig Buachwickel machen, gegenseitig Blut abnehmen, dich von Kollegen lagern lassen, was auch dazu führen könnte. Tuts aber nich, macht sauspaß *g*)

    LG Honey.
     
  14. KrankeSchwester89

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Sport nicht abgeneigt...ich hasse ihn :mrgreen:

    Naja, wenn ich Sport mache, dann möchte ich entscheiden was und wann. an Schulsport habe ich nur grausame Erinnerungen! Und dahin möchte ich nicht wieder zurück. Also behalte ich mir das doch lieber für die Freizeit vor. Und da zwingt mich dann auch keiner.
    Darum gehts mir, um die alten Horror-Zeiten 8)

    Der Rest den du da schreibst (der ja weniger mit Sport zu tun hat), klingt ja ganz interessant :lol: Aber gegenseitig Blut abnehmen klingt jetzt schon bisschen hart...ich darf mir von wildfremden Anfängern in meinem Arm rumstechen lassen? Aua...da lohnt sichs doch, was für die Ärmchen zu tun, damit die Venen besser sichtbar sind, so wie "meine" Arzthelferin :mryellow:
     
  15. Bruenette

    Bruenette Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    bald Innere!
    also in meiner schule haben wir auch keinen sportunterricht! kann ich mir auch überhaupt nicht vorstellen!
     
  16. KrankeSchwester89

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Danke auch für deine Antwort. Also so wie die Anderen hier berichten, hätten die wohl auch gar keine Zeit für solche "unwichtigen" Dinge wie Sportunterricht (wenn man bedenkt was man eigentlich lernt und dafür nur 3 Jahre...also da ist Sport dann schon unwichtig).
     
  17. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Solltest du jemals in einem Rea-Team mitlaufen dürfen und der Weg entweder in die 5 Etage gehen, logischerweise nicht mit dem Lift, der könnte ja steckenbleiben oder 800 m über das Gelände und dann in den 2. Stock, dann denkst garantiert anders.

    So mancher Rücken wäre durch Sport auch besser geschützt gewesen.
     
  18. KrankeSchwester89

    Registriert seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich schon wieder spannend an - obwohl man das wahrscheinlich nicht sagen sollte, wenn es um ein Menschenleben geht :weissnix:
     
  19. Chrissylgg

    Chrissylgg Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Seit 1.10.10 Azubi zur GKP
    Versteh jetzt auch nicht warum manche so gegen Sport sind. Ich wuerde mich riessig freuen wenn wir Sport haetten, wobei ich denke das es nicht so sein wird.
    Ich denke bei denen wo es Sport gibt es es anders als in der Schule eher gezielt auf verschiedene Koerperteile.
    Alles in allem find ich's auf jedenfall sinnvoll....als Ausgleich und auch um die Muskulatur zu staerken. Renn mal 30 min durch den Wald nach einem anstrengenden Tag, der Kopf und alles fuehlt sich so toll danach an!

    Musste vor paar Wochen mit Freude feststellen das KK 80% fuer viele Sportkurse, gyms und so zahlt. Hab schon mal geschaut was es bei mir gibt. Warte jetzt aber noch da es auch sein koennte das wir die Uniprogramme nuetzen koennen. Mal sehen.
     
  20. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Wir haben jetzt seit knapp einem Jahr auch einmal in der Woche 2 Schulstunden Sport, angeboten werden zB Yoga, Lachyoga, Fit-Mix, Volleyball, Fahrrad/Inlinerfahren, Walken und Joggen.

    Lg Nina
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sport Forum Datum
Zusammenarbeit mit der Polizei - Fahndungen/Beschlusstransporte Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 03.10.2015
Sportbefreiung im Zeugnis und weitere Fragen Ausbildungsvoraussetzungen 02.07.2015
Arbeiten im innerklinischen Patiententransportdienst als examinierte Pflegekraft? Tätigkeitsberichte 10.06.2015
Erfahrung mit Intensivtransportwagen? Intensiv- und Anästhesiepflege 19.01.2015
Verordnungen: Dauer des Transportweges? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 21.11.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.