SPK-Pflegeplanung?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von engelchen92, 14.11.2011.

  1. engelchen92

    engelchen92 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich schreibe bald meine Pflegeplanung zu meinem Prüfungspatienten.
    Mein Patient hat einen SPK was ist das Problem bei der Planung? Infektionsgefahr?Würdet mir echt helfen.
    LG
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Warum hat der Pat. einen SPK? Wie geht er mit dem SPK um?

    Welche aktuellen und potentiellen Probleme ergeben sich für den Pat. bzw. den Angehörigen daraus? Nicht vergessen- der Mensch besteht net nur aus Organen.

    Kann das Problem von der Pflege gelöst werden?
    Wie kann es gelöst werden? Beratung, Anleitung, Übernahme?

    Elisabeth
     
  3. teampartner

    teampartner Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.10.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester oder Dipl. Pflegefachfrau HF (gleichgestellt, sowie anerkannt <AKP>)
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirugie
    Sorry, aber ich kann mit der Abkürzung SPK nichts anfangen... Was meinst Du damit? :weissnix:
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Supra Pubischer Katheter
     
  5. akli

    akli Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim
    Funktion:
    Praxisanleiter
    GuMo,:dudu:

    ein Problem ist, dass der Schlauch einknickt, wenn der Betroffene auf der Seite liegt und es zu Harnstau kommen kann... Dann wächst der Eingang auch schnell zu, wenn der Katheter versehentlich entfernt ist...... Vorab ist zu klären, WARUM der Patient ein SPDK hat... Was hat er für Diagnosen? Hat derjenige ein Problem damit?:fidee::fidee:

    L. G. akli:aetsch:
     
  6. teampartner

    teampartner Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.10.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester oder Dipl. Pflegefachfrau HF (gleichgestellt, sowie anerkannt <AKP>)
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirugie

    Danke, kenne dies unter Cystofix ... :mryellow:
     
  7. teampartner

    teampartner Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.10.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester oder Dipl. Pflegefachfrau HF (gleichgestellt, sowie anerkannt <AKP>)
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirugie

    Es geht ja um die Pflegeplanung, ich weiss nicht, ob ihr mit Nanda oder ähnlichen Pflegediagnosen arbeitet oder mit Problem, Ursache, Ressource, Ziel...

    Es ist einfach, eine Planung sollte die Probleme der Patienten sichtbar machen: Weshalb übernehme ich diese Tätigkeit? ...


    Lernbeispiele: (für SPK oder Cystofix) :nurse:

    Pflegediagnose:

    Einschränkung im Umgang mit Bewältigung von Problemen (=Problem)
    im Zusammenhang mit Äusserungen Schwierigkeiten die momentane Situation anzunehmen (=Ursache), zeigt sich durch Äusserungen, Desinteresse, mag den Fremdkörper des Cystofix nicht... ect... (=Symptom), Resource: kann darüber reden...

    PURZ:

    Problem: Fr. Sch. kann den Cystofix VW nicht alleine durchführen, da sie in der Bewegung eingeschränkt ist (oder weil sie nichts davon wissen will, ect.)
    Ursache: sitzt im Rollstuhl/ ist betagt/ Bewegungseinschränkung, da Status nach OP (genauer)... möchte nichts davon wissen
    Ressource: kann sich mitteilen, was sie möchte und was nicht

    ganz einfach ist es, wenn man als Problem ärztliche Verordnung schreibt..., was dann ebenfalls die Ursache ist...

    Dann drück ich Dir die Daumen..., noch viel Spass beim Lernen, hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen :mryellow:
     
  8. Colophoniaz

    Colophoniaz Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
    Ort:
    Münster
    Akt. Einsatzbereich:
    IM1
    Zum SPK gibts einige potentielle Probleme

    Infektionsgefahr durch die Einstichstelle,generell über Keime(Bakterieurie
    Sturzgefahr (Pat. vergessen gern mal den Beutel am Bett)
    Harnverhalt (Verstopfung durch evtl. Blasensteine)
    Staunieren (Abknicken des Schlauches und/oder siehe Harnverhalt)

    aber wenns ein Prüfungspatient ist solltest Du doch eigentlich genug Infos zu Problemen und Komplikationenen bei/nach Katheterismus haben ;)
     
  9. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Es gibt nicht die Pflegeplanung SPK. Warum hat der Pat ihn? Ist der Pat compliant? Vorerkrankungen? Gibt es Beinbeutel? Es kommen auch mehrere ATL´s in Betracht! Ausscheiden, für Sicherheit sorgen, sich als Mann/Frau fühlen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeplanung Forum Datum
Verkaufe Pflege heute, Pflegeplanung, Anatomie, etc. Literatur und Lehrbücher 01.08.2016
Pflegeplanung in der Praxis Ausbildungsinhalte 09.06.2016
Pflegeplanung ECMO Therapie Intensiv- und Anästhesiepflege 04.02.2016
Pflegeplanung in eine Facharbeit einfließen lassen?! Ausbildungsinhalte 04.11.2015
Hüft-Tep-Pflegeplanung Pflegebereich Chirurgie 21.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.