Spitzfußprophylaxe

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Johannes Langer, 26.10.2015.

  1. Johannes Langer

    Registriert seit:
    26.10.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    EPU LABOR/ HKU
    Funktion:
    Schüler d. G u. K
    Nabend,
    ich habe eine Frage in Richtung Prophylaxen (Spitzfuß) an sie.
    Welche Prophylaxen gibt es für den Spitzfuß?

    Habe gelesen die Füße ans Bettbrett stellen is out, auch die Variante mit den knöchelhohen Schuhen bei Spastikern is out...
    • weiches Kissen/Decke an das Bettbrett legen und den Fuß im rechten Winkel zu dem Bein aufstellen
    • kontinuierliche und regelmäßige Bewegung des Fußgelenkes
    • wenn möglich Bettdeckenheber verwenden (Entlastung des Fußes)
    • Patient in Stuhl/Sessel setzen damit ein 90Grad Winkel von
      Fuß → Bein hergestellt wird
    • bei liegenden Patienten, Patient Beine aufstellen lassen und Gewicht in die Matratze drücken sowie Vorfuß zum Fußrücken hinbeugen
    Lg Jl
     
  2. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Klar doch: Moblisation ist erste Wahl.

    Im Liegen: TG-Schlauch über den Fuss; dem Patienten das andere Ende in die Hand drücken; motivierende Beratung ("schneller und mit weniger Schmerzen auf die Beine kommen").

    Stichwort: aktivierende Pflege.

    Ziel: Muskelaufbau/Verhinderung der Atophie.

    LG, Frieda

    Ach ja: Warum sind die "outen" Sachen so megaout (Dekubitus...!)?
    Das weiche Kissen am Brett kannst Du verbrennen. Es gibt nach,
    und dann hast Du Spitzfuss + Dekubitus.
     
    #2 Elfriede, 26.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2015
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Es geht um die Prophylaxe...

    Erste Frage: Der Spitzfuß gehört zu den Kontrakturen. Was ist und wie entsteht ein Spitzfuß? Und wer ist demzufolge gefährdet?

    Zweite Frage: Befindet sich euer Fuß stets in einer 90°-Position?

    Elisabeth
     
  4. novalgin

    novalgin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    VCH
    Ähh, mir fallen aus der Trauma noch folgende Sachen ein:
    • Sprunggelenksorthesen
    • Gipsschuh
    • und mein Liebling (NOOT): Fußbrett
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Komisch, dass man in Deutschland nie schaut, wann was wirklich indiziert ist und wann nicht... zumindest in der Pflege. Da reicht es, wenn man die Standards lesen kann.

    Wann setzt du denn die Sprunggelenksorthese bzw. den Gipsschuh ein? Und warum nicht das Fußbrett?

    Elisabeth
     
  6. novalgin

    novalgin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    VCH
    Naja, meine drei Vorschläge obliegen ja in erster Linie ärztlicher Entscheidungsgewalt, wa?!
     
    #6 novalgin, 28.10.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wenn ich die Frage richtig verstanden habe, dann ging es um die Prophylaxe im Rahmen der "einfachen" Pflege.

    Bleibt aber trotzdem die Frage: wann kommen Orthese und Gips zum Einsatz? Denn aus der Indikation ergibt sich dann ja der Umgang mit den Teilen.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Spitzfußprophylaxe Forum Datum
Wird Spitzfußprophylaxe noch gemacht? Kinderintensivpflege 02.10.2007
Spitzfußprophylaxe mit einem Handtuch Arbeitshilfsmittel 10.10.2006
Spitzfußprophylaxe Fachliches zu Pflegetätigkeiten 02.02.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.