Spezielle Fragen zu Diabetes mellitus Typ 1

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von M!aren, 16.11.2013.

  1. M!aren

    M!aren Stammgast

    Registriert seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Wer kennt sich aus bei Diabetes mellitus Typ 1 und kann mir bei ein paar Spezialfragen helfen ?

    Wenn der Diabetes mellitus Typ 1 das erste Mal auftritt (kann man da sagen "Erstmanifestation"?) sind ja die Symptome Polydypsie, Nykturie und Polyurie.
    Wie schnell lassen diese Symptome bei Infusions- und Insulintherapie nach ?
    Stunden ? Tage ?

    In einem Fall, den ich versuche zu bearbeiten, hat das 8 jährige Mädchen leichte Untertemperatur bei geröteten Wangen. Hängt das mit dem Diabetes zusammen ? Wenn ja - wie ?!

    Bei Diabetikern besteht ja eine Obstipationsgefahr.
    Wegen einem möglichen Flüssigkeitsdefizit und der Polyneuropathie.
    Ist die Polyneuropathie erst eine Spätfolge oder kann sie auch schon früh bei Kindern mit Diabetes mellitus Typ 1 auftreten ?

    Vielen Dank für jede Hilfe !
     
  2. RealInterceptor

    RealInterceptor Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    RLP
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentrale Notaufnahme/Rettungsdienst
    Hallo M!aren

    Wie schnell die angesprochenen Symptome unter Infusions- und Insulintherapie abklingen bzw. nachlassen ist bei jedem Pat. individuell.
    Bei manchen innerhalb 1 Woche bei manchen dauert es länger. Kommt individuell auf den Pat. an.

    Die leichte Hypothermie mit den geröteten Wangen würde ich nicht direkt mit dem Diab.mell. in Verbindung bringen. Gibt ja noch weitere Körperfaktoren die das bewirken bzw. begünstigen.

    Obstipationsgefahr bei Polydipsie in Verbindung mit Polyurie ist schon möglich --> richtig erkannt!
    Aber was hat die PNP damit zu tun?

    Polyneuropathien (PNP) können auch bei Kindern mit Diab.mell. auftreten jedoch selten. Meist sind es Spätfolgen und
    betreffen die älteren Diabetiker
     
  3. M!aren

    M!aren Stammgast

    Registriert seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Danke, das ist echt nett !
    Dass die Symptome erst nach etwa 1 Woche +- abklingen ist mir zB völlig neu !
    Ich hatte das so verstanden, dass durch die PNP der Darm, der ja besonders gut nerval versorgt ist, träge wird...
    Warum sonst haben Diabetiker prinzipiell ein erhöhtes Obstipationsrisiko ?
     
  4. Beckenbodenbernhard

    Registriert seit:
    03.10.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auch an und für sich so korrekt. Eine DPN kann sich auch auf das autonome NS ausweiten. Eine Folge der diabetischen Polyneuropathie kann ja auch eine Gastroparese, eine lästige Magenentleerungsstörung, sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Spezielle Fragen Diabetes Forum Datum
Spezielle Fragen zum Tracheostoma Intensiv- und Anästhesiepflege 29.08.2006
News Spezielle Herausforderung: Pflege von Menschen mit einer seltenen Demenzform Pressebereich 11.07.2016
News Bericht der Bundesregierung über nosokomiale Infektionen und Erreger mit speziellen... Pressebereich 18.06.2015
Spezieller Kurs für OP-Leitung? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.12.2013
Spezielle Ausbildung für HHD-Trainer Dialyse 19.09.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.