Sozialleistungen von Pro8

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von waldfrau, 24.09.2011.

  1. waldfrau

    waldfrau Newbie

    Registriert seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drogistin, Krankenschwester
    Ort:
    am Niederrhein
    Akt. Einsatzbereich:
    Nachtwache in einem Heim für behinderte Menschen
    Guten Abend,

    in ein paar Monaten macht hier in Wegberg ein Seniorenwohnheim auf.
    Es ist von der Heinrichsgruppe , bekannter unter "Pro 8".
    Ich bin Krankenschwester, möchte mich aber evtl. dort bewerben.

    Hat von euch schonmal jemand bei Pro8 gearbeitet?
    Wie sehen die Sozialleistungen aus und gibt es eine Zusatzversorgungskasse?
    Ich konnte das im Netz leider nicht herausfinden.
    Danke
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Antworten bitte ausschliesslich per PN!
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.