SOS-Selbstbräuner!

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Leandra, 29.05.2005.

  1. Leandra

    Leandra Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Weiden/Regensburg
    Hallo zusammen,

    vielleicht ein etwas ungewöhnliches Thema für hier, aber ich bräuchte dringend Hilfe: Hab mir gestern ein Selbstbräunungsspray gekauft, vorher die Haut gepeelt und gereinigt und dann (meiner Meinung nach) gleichmäßig aufgetragen. Heute Morgen, als ich aufgestanden bin, hatte ich den ganzen Arm voller Flecken. Weiß jemand, wie ich das wieder abkrieg oder soll ich einfach nochmal schmieren? Wäre wichtig, hab morgen wieder Schule und will bei der Hitze nicht unbedingt im Pullover losziehen *g*

    Danke schon mal,
    LG Leandra
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    hehe, war wohl doch nicht so gleichmäßig ;)

    hatte meine Freundin beim ersten Mal auch, danach hat sie es aber richtig gemacht.
    Soviel ich weiß kannste da nichts machen. Nochmal drüber würd ich auf keinen Fall - kann ja nur schlimmer werden, oder willst du die hellen Lücken ausfüllen?! ;)
    Immer schön peelen und waschen :-)
     
  3. Freedom

    Freedom Newbie

    Registriert seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leandra, :wavey:

    Das Problem kenne ich :-) :fidee:
    Ich kann dir sagen Selbstbräunungslotionen aufzutragen ist eine wahre Kunst und erfordert sehr viel Übung und Können. Aber mit der Zeit merkt man wie man sie wo aufzutragen hat. Erst mal ist es wichtig das du bestimmte Körperzonen fast auslässt--> Knie, Ellenbogen, Achseln, Handinnenseite, Fuußsolen, Knöchel. Mein Tipp: Lotion erst am restlichen Körper auftragen und lange gut vereiben, zwischendurch immer mal die Hände waschen, ewt, mit einer Bürste sehr gut abschrubben (kann etwas weh tun) ACHTUNG: Arminnenseite nicht vergessen und vor allem dabei auf die Armbeuge achten, beim ersten Auftragen nicht schlimm aber bei weiterem eher nur wenig bestreichen und ewt am ende mit einem angefeuchteten handtuch etwas abtupfen, genau wie in den kniekehlen.
    Ich kann ja eigentlich nur empfehlen als Anfänger die Sprays zu verwenden, sie Ölähnlich und lassen sich besser verteilen.. am Besten von Höherwetigen Firmen. Wenn man den Dreh raus hat klappt es auch mit den billigeren z.B. vom Aldi oder Lidl. Sie sind nicht schlecht, bloß muss man da schon Übung haben.
    Wenn du dann fertig bist dann widme dich den schweren Körperstellen. Am besten ist es wenn du lotion in deinen händen vereibst und dann z.B. auf die Knie reibst. Ganz leicht und wenig einreiben, nur gut verteilen. Dann wartest du eine Minute und wendest wieder den Handtuch-Abtupf-trick an. genauso wie an händen (ganz zum Schluss) und knöcheln. Wenn du mit allem fertig bist wäschst du dir deine Hände und schrubbst sie ganz fest und gründlich ab, bis dieses quitschgefühl kommt. so nun gibt es zwei möglichkeiten weswegen ich das Spray bevorzuge: also du musst darauf achten das die flasche sauber ist am besten vorm händewaschen auch säubern damit du keine rückstände an den fingern hast. und dann aus einer entfernung vin 20-30cm auf die handoberfläche sprühen. je nach dem 1 oder zwei mal. bei der ersten anwendung aber eher ein mal. um zu schaun. danach tupfst du ewt. ein mal kurz mit dem handtuch drauf.
    DIE HANDINNENFLÄCHE WIRD NICHT BEHANDELT!
    wenn du das gefühl hast es ist noch etwas in der handinnenfläche nimm das bürstchen oder einen nassenwaschlappen und reib noch ertwas. pass aber auf die handaußenfläche auf.!
    bei lotionen ist es etwas schwieriger, aber du kannst es ähnlich machen. wenn du fertig bist hände gut waschen, und dann etwas lotion auf den zeigefinger und mittelfinger und etwa stupfen, dann mit handtuch (trocken etwas verteilen) du siehst ja wie gleichmäßig es funktioniert!

    PS: Es ist außerdem sehr wichtig, dass du dich nach dem einreiben erst mal nicht hinsetzt oder hinlegst , dich niemand anfasst und dich auf keinen fall anziehst.. ich würde dir nach meinen erfahrungen empfehlen mindestens eine halbe stunde oder stunde zu warten... weiß das flecken und streifen hervorrufen kann, je nach dem welches Prdunkt zu verwendest und wie schnell es vollkommen einzieht!

    Also ich habe lange Zeit Selbstbräuner benutzt... und es hat lange gedauert bis ich es perfekt konnte. Wenn man es regelmäßig macht sieht es auch echt klasse aus, und nur dir selbst fällt es auf das es unecht ist. Aber es gibt auch nachteile vor allem in den heißen monaten. Was man aber erst nachher merkt.Weiße BH's kannst du nur ein mal anzeihen, weil Rückstände bleiben. (Hautschuppen) nach 6-8 Tagen fängt die Haut sich an zu erneuern und das wirst du an dreckigen braunen Handtüchern merken. wenn du nicht ständig nachcremst sieht deine haut auch wieder etwas mamoriet aus. Also es gibt auch Nachteile!...
    Ich persönlich bin auf das Solarium umgestiegen... es ist einfach viel natürlicher und hat einen Entspannenden Nebenefekt. Außerdem Beeinflusst Chlorwasser den Efekt des Selbstbräuners, es rust eine schnellere Ablösung der Hautschuppen hervor, und bei mir ist es vorgekommen, das meine Bräune nach dem Planschen gelblich wirkte...
    Naja.. aber ich hoffe ich konnte dir etwas helfen! :-)
    Und bei dir klappt es schneller! :-) :hippy:
     
  4. Leandra

    Leandra Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Weiden/Regensburg
    Hey Freedom,

    wow, das ist ja wahnsinn *g*
    Ich habe vor paar Jahren schon mal ne Selbstbräunungscreme ausprobiert, allerdings nur an den Beinen. Sah schrecklich aus, deshalb hab ich es dann gelassen. Aber gestern hab ich eben das Spray gesehen und dachte mir, damit wird es evtl. gleichmäßiger bzw. es kommt zu keinen Flecken. Na ja, aus Fehlern lernt man, gell? *g*

    Jedenfalls danke für deine Tipps, wobei ich sagen muss, dass ich auf Solarium lieber verzichten will, wegen Hautkrebs-Risiko usw.
     
  5. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Verdünnter Zitronensaft soll bei Flecken helfen... Ist allerdings nur Hörensagen...


    Gruß von der im Schatten verbrannten,
    Nutella Woman
     
  6. Leandra

    Leandra Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Weiden/Regensburg
    Hab ich auch ausprobiert, bzw. ich bin direkt mit na Zitronenscheibe drüber und hab noch 2-3 Mal nen Peeling gemacht. Mittlerweile ist es etwas blasser geworden. Bis es ganz weg ist muss ich jetzt halt paar Tage abwarten. Trotzdem danke für eure Tipps :-)
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.