Sorge um Laborwerte

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von Schwesterchen S., 20.05.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schwesterchen S.

    Schwesterchen S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Guten Tag,

    Vielleicht kennt sich jemand aus - bei mir wurde Blut abgenommen und jetzt stellt sich heraus, dass außer 3 Werten alles ok ist.

    nicht normal sind

    neutrophile Granulozyten 33% (angegebener Normwert 50-70%)
    Lymphozyten 53% (angegebener Normwert 25-40%)
    Monozyten 12% (angegebener Normwert 2-11%)

    eine Besprechung der Werte erfolgt erst in einer Woche, weiß evtl jemand von Euch damit etwas anzufangen? Ich fühle mich gesund und munter, abgesehen von der Müdigkeit durch den Schichtdienst :-)

    vielen Dank schonmal im Voraus
     
  2. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Mal abgesehen von Dr. Google, den Du selber bemühen könntest, würde ich auf angesprochene Besprechung warten - denn Ferndiagnosen sind immer schwierig und imho keiner von uns ein Arzt!

    Cys
     
  3. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Normwerte sind Referenzwerte. Sie geben an, wie der Wert bei 95% der Bevölkerung ist. Dass Du außerhalb dieser Referenzbereiche bist muss nicht gleichbedeutend mit einer Erkrankung sein.
    Alles weitere kann Dir nur Dein Arzt sagen. Du wirst also noch etwas Geduld haben müssen oder einfach mal in der Praxis vorsprechen, dass Du Dir Sorgen machst und um einen früheren Termin bitten.
     
  4. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Wie schon erwähnt wurde: Ferndiagnosen sind nicht. Bitte sprich mit Deinem Arzt darüber. So viel Geduld sollte schon drinsitzen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sorge Laborwerte Forum Datum
Fürsorgegespräche OP-Pflege 28.11.2016
News Gesundheitsfürsorge: Bundesrat stärkt Vertretungsvollmacht von Eheleuten Pressebereich 23.09.2016
News DBfK: Arbeitgeber haben eine Fürsorgepflicht! Pressebereich 02.05.2016
Job-Angebot PDL (m/w in VZ) zum 1.7. in Frankfurt, sehr gutes Gehalt, keine Personalsorgen Stellenangebote 20.04.2016
News Pflege 4.0: Pflege, aber keine Fürsorge Pressebereich 05.02.2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.