Song zur Händedesinfektion

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von redlabour, 14.06.2012.

  1. redlabour

    redlabour Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Altenpfleger
    Ort:
    Wuppertal
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenzentrum
    Viel Spaß dabei ^^

    [video=youtube;ijNCvE1rX84]http://www.youtube.com/watch?v=ijNCvE1rX84[/video]

    Hat ein talentierter Kursmitschüler von mir erfunden ... ;o)
     
  2. KleinesWombat

    KleinesWombat Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Also ich überschütte mich nach jeder Schicht mit Desimittel :D xD
     
  3. Baum

    Baum Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie/ Gerontopsychiatrie
    :-) Boah, der ist ja so übel, dass der schon wieder voll genial ist *lol* Freaky ;). Cooler Song :-)

    PS: Eine gute Händehygiene ist immer so lang wie eine Strophe Hänschen Klein ;)
     
  4. ...in welcher Fassung?

    Hänschen klein
    Ging allein
    In die weite Welt hinein.
    Stock und Hut
    Steht ihm gut,
    Ist gar wohlgemut.
    Doch die Mutter weinet sehr,
    Hat ja nun kein Hänschen mehr!
    „Wünsch dir Glück!“
    Sagt ihr Blick,
    „Kehr’ nur bald zurück!“

    oder die?

    Hänschen klein ging allein in’n Berliner Turnverein.
    Turnt am Reck, fällt in’n Dreck, |ist die Nase weg.
    Kommt der Doktor Hampelmann, klebt die Nas’ mit Spucke an.
    Hänschen klein |freut sich sehr, hat nun eine Nase mehr.
     
  5. sarah-marie1

    sarah-marie1 Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    das thema desinfektion muss man wirklich sehr ernst nehmen. ich bin immer noch dafür, dass die niederlande als vorbild genommen werden und deren standards verbindlich übernommen werden!!
     
  6. jetzt Stell dir diesen Liedtext mal auf niederländisch vor.... dann wäre er ja noch grauslicher...
     
  7. Baum

    Baum Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie/ Gerontopsychiatrie
  8. littlesun

    littlesun Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    :sdreiertanzs:Da hat aber einer viel Langeweile.... :knockin:
     
  9. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    textvariante 2 wäre für einen deutschen, der nicht fähig ist, die sprache dieses nachbarlandes zu verstehen, sicherlich auf niederländisch weniger peinlich, weil man den blödsinnigen text dann ja praktischerweise ... nicht versteht ;)
     
  10. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Also die Idee die Händehygiene zu bewerben find ich gut.
    Die Kommentare leider zum Teil nicht, wenns jetzt nix konstruktives mehr dazu gibt mach ich zu.....!
     
  11. dörlili

    dörlili Newbie

    Registriert seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    das ist schon sehr wichtig, diese händehygiene! was mich aber auch immern och umtreibt - wie sieht es mit der gefahr vor legionellen aus? die kommen ja überall vor? bin durch diesen artikel sehr aufgeschreckt. was haltet ihr davon?
     
  12. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Legionellen übertragen sich nicht über die Hände. Die inhalierst Du. Sie kommen in stehendem Wasser vor, wenn das z.B. beim Duschen versprüht wird.

    Krankenhäuser sind wohl der unwahrscheinlichste Ort, um sich mit Legionellen zu infizieren, in den Wasserleitungen dort gibt's entsprechende Filter und das Wasser wird schon in den Leitungen so erhitzt, dass die Legionellen kaputt gehen.

    Bist Du sicher, dass Du unseren Beruf erlernen möchtest? Du hast jetzt innerhalb kurzer Zeit nach drei verschiedenen Infektionskrankheiten gefragt!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Song Händedesinfektion Forum Datum
Britische Krankenschwestern verkaufen mehr Songs als Justin Bieber Talk, Talk, Talk 27.12.2015
Take care - ein Pflegesong Talk, Talk, Talk 12.07.2015
News US-Studie: Bee-Gees-Song kann Leben retten Pressebereich 15.11.2008
Hydrokortisongabe bei Sepsis? Intensiv- und Anästhesiepflege 16.07.2008
Song für den neuen Unterkurs Talk, Talk, Talk 12.10.2005

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.