Soll neue WBL einarbeiten! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Herbstkind, 01.04.2012.

  1. Herbstkind

    Herbstkind Newbie

    Registriert seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin ex. Altenpflegerin und bei uns fängt in Kürze eine neue WBL an, mit welcher ich die ersten Tage Frühdienst habe und diese einarbeiten soll. Ich bin mir nun völlig unsicher wie ich das genau machen soll. Hab sowas auch noch nicht so oft gemacht. Sie einfach mitnehmen zur Grundpflege und zuschauen lassen oder wie?? Ich meine ist ja klar dass sie sowas kann...und auch sonst...bitte helft mir wie am besten man das ganze macht...:-) Tu mich leider auch immer sehr schwer, auf neue Menschen zuzugehen...
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Grundpflege wird nicht das Problem sein, die ist nahezu überall gleich.

    Wichtig wären die Dinge, die in jedem Haus anders sind: Örtlichkeiten, Tagesablauf, Organisatorisches, Bestellwesen, Dokumentationssystem, Modalitäten wie Dienstplan und Wunschbuch, Krankmeldung usw. usf.
     
  3. Herbstkind

    Herbstkind Newbie

    Registriert seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ja nur ich soll sie erstmal in die pflegeabläufe arbeiten,also in die tätigkeiten die ich als pk mache, weil sie ja auch dienst übernehmen wird. nur wie soll ich das die ersten tage machen? in der zeit wo sie kommt, sind wir voll bei der grundpflege, ich kann mich da nicht rausnehmen um ihre alles zu erklären...soll ich sie dann mit zu "meinen bew". nehmen und bei der grundpflege zuschauen lassen? das finde ich irgendwie auch komisch...oder sie gleich zu einem bew. schicken mit den wichtigsten hinweisen dazu?
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hol sie dir, sag was Sache ist und nimm sie erstmal nur mit.
    Sie kann dich ja dabei unterstützen. Im Laufe des Tages sieht sie also den restlichen Ablauf.
    Wenn zeit ist, zeigst du ihr weiteres.
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Eben, ihr könnt doch zu zweit die Bewohner versorgen!

    Wenn Du Schüler oder sonstige neue Mitarbeiter zu betreuen hast, wie machst Du's denn dann? Wenn es um die direkte Versorgung der Bewohner geht, ist es doch egal, ob Du jetzt einen Kollegen oder die WBL mitnimmst. Am Bett arbeitet die Leitung auch nicht anders als das Fußvolk.
     
  6. Herbstkind

    Herbstkind Newbie

    Registriert seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ja ihr habt wohl recht, ich sollte, zumindest am ersten tag, mit ihr zus. die bew. versorgen. hab es nur nicht gerne wenn mir ständig jemand auf die finger schaut:(
     
  7. BamBamsche

    BamBamsche Poweruser

    Registriert seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich glaub du musst keine Angst haben, dass die neue WBL dir auf die Finger schaut. Zumindest nicht auf die Art, vor der du jetzt Angst hast :-) Denn sie ist neu bei euch und normalerweise ist man dann erstmal unsicher.
    Ich würde vorgehen wie mit einem Schüler. Zeig und erklär die Örtlichkeite, die Stationsbesonderheiten, Abläufe. Das ist schon fast genug für den 1. Tag, denn viel mehr kann man nicht aufnehmen. Dann nimm sie mit in die Pflege, lass sie zuschauen, mithelfen, übernehmen. Sie ist ja schon exam. von demher wird sie diese Aufgaben vermutlich können. Zeig euer Dokusystem, geh es zusammen mit ihr durch usw.
    Keine Sorge, das wird schon :-) Und ich denke dass sie auch fragen wird wenn sie was wissen will.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Soll neue einarbeiten Forum Datum
News Saarland soll 1000 neue Stellen für Pflege bekommen Pressebereich 12.10.2016
News Neue Kampagne soll Image der Pflege aufpolieren Pressebereich 20.09.2016
News Neuer Maßnahmenplan soll Ausbreitung eindämmen Pressebereich 29.08.2016
News Referentenentwurf vorgestellt: So soll die neue Pflegeausbildung aussehen Pressebereich 27.11.2015
Patient soll sich einen neuen Pflegedienst suchen Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 30.03.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.