Software für Ambulanten Pflegedienst

Dieses Thema im Forum "EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik" wurde erstellt von Tom 24, 29.05.2012.

  1. Tom 24

    Tom 24 Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zum Thema Software kann ich nach mittlerweile 20 Jahren Selbständigkeit einiges beitragen. Ich habe einen Pflegedienst mit 112 Mitarbeiter in drei Filialen und habe seit Anfang an mit einer Software gearbeitet.
    Vor vielen Jahren haben wir von Opta Data eine Software mit Scannern gekauft. Die Scanner hatte so schlechte Akkus, das sie während der Tour abgeschaltet haben und sämtliche eingescannte Daten verloren gegangen sind. Diese Scanner habe ich nach einem halben Jahr in die Tonne geworfen und das Programm, nach eineigen Jahren hinterher.
    Nach einer kurzen Zeit mit "Pflege 98" habe ich mich wieder überreden lassen und habe erneut zu Opta Data gewechselt, da das Programm nun auf einer anderen Plattform programmiert sein sollte.
    Dieses neue Programm (Eva Viva) ist noch schlimmer gewesen als das Alte. Wir haben es knapp 2 Jahre im Einsatz gehabt und es hat bis zum letzten Tag nicht richtig funktioniert. Die neuen Scanner waren nicht immer auslesbar, den Büroscanner konnten wir nur in der Wiesbadener Filiale auslesen. Das Programm ist an mehreren PCs regelmäßig abgestürzt. Nach jedem Update wurde das Programm schlechter und anfälliger, so das selbst ein Mitarbeiter von Opta Data zu uns sagte: "Wir haben es kaputt repariert".
    Für die Tourenplanung habe die Mitarbeiter fast einen ganzen Tag gebraucht und mussten dann noch mal alles im Ausdruck kontrollieren, da Pat. die zwar im PC angezeigt und verplant waren, nicht zwangsläufig auch ausgedruckt wurden.
    Das einzige was wirklich funktioniert hat, war die Rechnungserstellung. Das verschicken der Rechnungen mit Dakota war allerdings wieder Glücksache.

    Alle Fehler hier zu nennen würde den Rahmen sprengen und sicherlich mehrere Seiten ausfüllen.
    Die Hotline kam mit den Beschwerden nicht nach. Immer wenn sie eine "Baustelle" beendet wurde kamen zwei neue dazu. Die Mitarbeiter der Hotline waren allerdings stets bemüht und man hat ihnen angemerkt, das es ihnen selbst manchmal peinlich war.
    Dieses Programm schafft Arbeitsplätze sowohl bei Opta Data als auch bei den Pflegediensten, denn es erleichtert nicht wie erhofft die Arbeit, sondern schafft neue und mehr Arbeit.
    Diese Programm was mich über 20.000 Euro gekostet hat wurde jetzt abgeschaltet, da es nicht mehr zu gebrauchen war. Mittlerweile streite ich mich mit einem Rechtsanwalt mit Opta Data um einen Teil des Kaufpreises wieder zu bekommen.
    Mein Fazit: Wenn Sie ein Programm kaufen wollen, das Ihnen die tägliche Arbeit erleichtert nehmen Sie nicht Eva Viva von Opta Data.

    Grüße
    Tom
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Software für Ambulanten Forum Datum
Software für ambulanten Pflegedienst EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik 12.09.2011
Verkaufe MediFox neu (Software für den ambulanten Pflegedienst) EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik 02.04.2011
Software für ambulanten Pflegebereich EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik 29.09.2010
Verkaufe Curasoft- Software für Pflegedienst und Stationäre Einrichtungen geeignet EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik 26.03.2012
Lernsoftware für Pflegeberufe? Literatur und Lehrbücher 04.02.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.