Sitten und Bräuche in Indien?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Schwester S*, 02.06.2006.

  1. Schwester S*

    Schwester S* Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Hallo ihr Lieben

    Ich brauche dringend eine Hilfe,

    wer weiß, in Stichwörtern, etwas über Sitten und Bräuche in Indien?
    Gesundheits- und Krankheitsverständnis???

    Vielen Dank schonmal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
     
  2. Reyna

    Reyna Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Krankenpflege
    hallo schwester s,

    bin selber für drei monate in indien gewesen, könnte dir also ein bißchen was erzählen...meinst du jetzt mit sitten und bräuche im bezug aufs krankenpflegeverständnis oder sitten und bräuche im allgemeinen?

    greetzi die reyna
     
  3. Schwester S*

    Schwester S* Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Hallo reyna,

    danke du bist meine Rettung!!

    Ich bräuchte eine Auflistung von Normen und Werte in Indien im Allgemeinen
    welche Sitten, Rituale..

    Die religiöse Einstellung/Gesellschaft

    Gesundheits- und Krankheitsverständnis,

    Ich danke dir schonmal für deine Hilfe

    LG
     
  4. Reyna

    Reyna Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Krankenpflege
    ich erzähl einfach mal ein bißchen was...also erstmal ist es ziemlich schwierig allgemeingültige aussagen über indien zu machen, da dieses land so tierisch gross ist und in ihm so viele verschiedene völker leben, die wiederum ihre eigenen traditionen und bräuche haben...fast die hälft der inder sind jedoch hindus..
    im hinduismus gibt es eine ähnliche dreieinigkeit wie bei uns .sie wird trimurti genannt . brahman ist der schöpfer( so wie bei uns gott), vishnu der erhalter und shiva der zerstörer...(jetzt mal ganz grob angeschnitten....)
    zur begrüßung falten die hindusihre hände vor der brust und neigen den kopf nach unten. die begrüßungsformel "namaste" bedeutet ungefähr soetwas wie: ich grüße den gott, der in die weilt.

    die hand zum gruß gibt man eigentlich nicht, darauf sollten besonders europäische frauen denken, wenn sie einem moslemischen mann begegnen. es hat dann nix mit unhöflichkeit zu tun, dass der gruß nicht erwiedert wird.

    vor dem betreten heiliger stätten oder heiliger zeremonien ist auf die kleidung zu achten..schuhe werden vor dem tempelbesuch bspw. ausgezogen...auch sonst gibt es kleidervorschriften: so müssen die schultern und die beine bedeckt sein...bauch zeigen ist tolerabel...die blusen welche die inderinnen unter ihren sarees tragen bedecken ebenfalls die schultern, zeigen jedoch bauch.

    bei tisch sollte man besser nur mit der rechten hand essen (mit den händen essen ist übrigens gar nicht so einfach, wie man sich das allgemein vorstellt;) )
    die linke hand bleibt still am körper, oder verweilt solange unterm tisch...auch gibt man nur mit der rechten hand essen auf dem tisch an andere weiter...wenn man auf dem boden sitzt mit mehreren leuten, sollen die fußsohlen nicht auf andere personen gerichtet sein-gilt als beleidigung.

    die meisten hindus sind vegetarier und trinken auch keinen alkohol.
    sikhs und parsis rauchen auch kein charas ( marijuana), sadhus schon..die sadhus tun dies an alehnung an shiva ..dies wird dann auch toleriert..

    üblich ist ausserdem das geben von "bakhschisch" was soviel bedeutet wie milde gabe oder trinkgeld. oft wird es aber auch im zusammenhang von schmiergeld verwendet, und man wundert sich, denn etwas bakhschisch öffnet manchmal wirklich verschlossene türen...

    wichtig ist es geduldig und nett zu sein..die inder haben ein anderes zeitgefühl ( so kam es mir manchmal vor) und es war schwierig sachen zu planen, weil man nie 100% wusste ob alles glatt ging...

    auf märkten ist es ganz wichtig: handeln, handeln und nochmals handeln...grob kann man sagen: von dem preis den man angeboten kriegt, nochmal locker die hälft abziehen...

    bettelnden kindern ( denen man dort leider erschreckend oft begegnen wird) bloß kein geld geben...sie fragen sich dann warum man zur schule gehen muss, wenn man doch auch auf diese weise geld verdienen kann...

    zu bestimmte feiertagen kann ich nix genaues sagen ,da die feiertage sich nach dem mondkalender richten und somit immer wann anders im jahr sind...
    ein paar feste die mir jetzt spontan einfallen sind das opferfest, der tag der republik und holi...


    hoffe du kannst ein wenig damit anfangen

    tschüssi
     
  5. Schwester S*

    Schwester S* Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Vielen Dank Reyna, das war ja sehr informationsreich, setz mich jetzt gleich an mein Referat :-)

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sitten Bräuche Indien Forum Datum
Sittenwidrige Entgeltvereinbarung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.02.2014
Fixierung von Patienten - andere Länder, andere Sitten? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 06.07.2009
Andere Länder - andere Sitten Ausbildungsinhalte 28.10.2006
News Patienten und Bewohner brauchen hochschulisch qualifizierte Pflegefachpersonen Pressebereich 26.07.2016
WeGebAU-Förderung für die Ausbildung zur Altenpflegerin: Brauche Fakten dazu Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 01.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.