sind Ruhezeiten - mehrere Tage (mindestens zwei) mehrmals im Monat gesetzlich vorgeschrieben?

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von asp, 07.08.2012.

  1. asp

    asp Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallihallo an alle,
    meine damit tatsächlich - ob es eine gesetzliche Vorschrift gibt, die aussagt - dass in einem Monat mindestens so und soviel freie Tage nicht vereinzelt sondern mindestens als zweitages-frei gewährt werden muss?
    Ich finde nix und mein Dienstplan sieht inzwischen so aus, dass ich ständig nur einen Tag frei bekomme (von spät nach früh) und insgesamt noch weniger frei beinhaltet - als ein Normal-Schichtler an Wochenenden hat...
    Mir wächst inzwischen alles über die Ohren, eine Erholungszeit kann ich daraus nicht erkennen...

    Bin dankbar für jeden Tip!
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Was heisst das genau ?
     
  3. kleiner-Schussel

    kleiner-Schussel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir grad nichts zu gesetzlichen Grundlagen sagen, aber hast du mal mit demjenigen gesprochen, der den DP gestaltet?
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Nein, es gibt definitiv keine solchen Gesetze.

    Aber reden hat schon häufig geholfen...!
     
  5. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    versteh' s immer noch nicht, vielleicht kommen noch paar sachdienliche Hinweise
    Deine Std. kannst ja selbst zusammenrechnen und damit feststellen ob Du überplant wirst oder nicht - rätselraten bringt's ja nich so.
    Jeder DP müsst ja auch hergeben wieviel Std. hast zu Beginn eines Monats, mit wieviel Std. wirst verplant, wie kommst am End raus.
    Wie schaut's aus mit monatlicher Abrechnung der Stunden ? Bekommst einen Ausdruck ?
    Hast häufiger Arbeitstage unter 8h?, Sonn- und Feiertage ?
     
    #5 amezaliwa, 08.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2012
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.